Navigation

Inhalt Hotkeys
Universitäts­rechen­zentrum
Alle Dienste

Unsere Dienste - Alle Dienste

BezeichnungBeschreibung
3D-DruckZum Zwecke von Forschung und Lehre können selbst entworfene 3D-Modelle im URZ gedruckt werden. Der Drucker verarbeitet PLA (Polylactid).
Active Directory (AD)Ein wesentliches Ziel der AD-Dienste ist die Unterstützung dezentraler und eigenverantwortlich administrierter Windows- und MacOS-Computer durch Integration in eine AD-Domäne. Dabei verbleibt die Administrationsverantwortung für die integrierten Computer beim Betreiber.
Antivirus-Software (Sophos)Zum Schutz vor Viren und Schadprogrammen ist der Einsatz eines Virenschutzprogrammes Pflicht.
App- und GerätepasswörterDie Verwendung vermeidet das Speichern des URZ-Passwortes in Anwendungen und Geräten wie Smartphones oder Tablets, separate Passwörter für den Zugang zu jeweils einem ausgewählten Dienst (z.B. E-Mail oder Sync ’n’ Share)
Backbone, DFN-AnbindungDer Internet-Anschluss erfolgt über 2 x 10 Gbps an das Wissenschaftsnetz X-WiN in Berlin und Erlangen. Das X-WiN ist die technische Plattform des DFN-Vereins.
Bereitgestellte SoftwareNutzungshinweise und zusätzliche Informationen zu bereitgestellter Software sind hier zu finden.
Beschaffung Arbeitsplatz-ITPCs, Monitore, Drucker und Scanner können über Rahmenvereinbarungen beschafft werden.
Beschaffungsportal: SoftwareAuslösen von Bestellungen aus Rahmenverträgen, Einholen von Angeboten für Produkte aus den Verträgen
CampusnetzDas URZ stellt campusweit Internetanschlüsse zur Verfügung und kümmert sich um den weiteren Ausbau des Campusnetzes.
Compute-/Referenz-ServerDas URZ stellt Server mit bestimmten Eigenschaften oder Systemplattformen zur Verfügung, auf die mittels Nutzerkennzeichen ein Zugriff über das Netz (ssh, rdp) möglich ist.
Dateiaustausch (WebDAV)Anlegen eines Projektordners zum Dateiaustausch in Form eines Webordners
Datennetz in MitarbeiterräumenCampusnetz-Zugang an Datendosen in Mitarbeiterräumen
Datenrettung von FestplattenAnalyse und Rettung der Daten im Rahmen unserer Möglichkeiten
Datensicherung (Backup, Restore)Regelmäßig werden Backups durchgeführt, sodass im Bedarfsfall auf die gesicherten Daten zurückgegriffen werden kann.
DesktopDienste für Desktop-PCs auf Basis unterschiedlicher Betriebssystemplattformen.
Domain Name Service (DNS)Zur Adressierung eines Zielrechners muss ein Hostname in eine IP-Adresse gewandelt werden.
Druck- und Scan-Abrechnung (Papercut)Abrechnung der Druckaufträge und anderer entgeltpflichtiger Dienste
Drucken (CUPS Druckserver)zentraler Druck-Dienst
Dynamische IP-Adressvergabe (DHCP)Konfiguration von DHCP für automatische IP-Adressvergabe am eigenen Rechner
E-Learning-SupportProzesse, Werkzeuge sowie Beispiele für E-Learning und modernes Lernmanagement
E-Mail-Auskunft für ehemalige TU-Mitglieder (POST-TUC)Ehemalige können eine E-Mail-Adresse hinterlegen, um nach dem Ausscheiden aus der TU erreichbar zu bleiben, wenn die TU-Mailadresse ungültig wird.
Elektronische Mail (E-Mail)Jeder Studierende und Mitarbeiter hat eine E-Mail-Adresse an der TU Chemnitz und eine Mailbox, die jederzeit weltweit abrufbar ist.
Ersatz- und KleinteillisteÜbersicht über verfügbare Kleinteile und Kleingeräte
ExchangeMicrosoft Exchange ist ein Mailserver, d.h. die Aufgabe des Exchange-Dienstes ist eigentlich der Austausch elektronischer Post. Im Laufe der Zeit wurden die Fähigkeiten von Exchange um Groupware-Dienste, wie z.B. die Verwaltung von Kalendern, Kontakten und Aufgaben, angereichert.
Exchange KontaktimportErmöglicht das importieren von vCard Kontakten in das eigene MS Exchange Postfach. Es können dabei mehrere vCard (.vcf) Dateien gleichzeitig hochgeladen werden. Jede Datei kann auch mehrere Kontakte enthalten. Invalide Kontakte die nicht importiert werden können, sind in einer neu generierten vCard Datei gesammelt, die zum Download bereit steht.
Fax-Server (Mail2Fax)Faxversand von Dokumenten (PDF, Postscript) für Berechtigte über die Webmail-Schnittstelle
FTP-MirrorFTP/HTTP-Archiv für Open-Source-Software mit Browser
GastzugangFür Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anderer Universitäten, universitätsnaher Einrichtungen und Gastwissenschaftlerinnen bzw. Gastwissenschaftler können hier Accounts beantragt werden.
GitLab Versionsverwaltungwebbasierte Versionsverwaltung auf Basis von Git
Google APPSDie Bereitstellung des Dienstes GApps wurde zum 30.11.2015 abgekündigt.
Groupware (Kalender, Kontakte)Die Webanwendung ermöglicht das Verwalten von Kontakten und Terminen für persönliche Zwecke und Arbeitsgruppen.
HandbücherDie Handbücher des LUIS (Leibniz Universität IT Services, ehemals RRZN Hannover) vermitteln Studierenden und Mitarbeitern kompaktes Wissen zu aktuellen Softwareprodukten. Auch als ebooks erhältlich.
Hardware-TestsTestberichte und Vergleiche zu verfügbarer Hardware
Identitätsmanagement (IdM, MoUSe)Hier können die im URZ gespeicherten Daten und IT-Ressourcen eingesehen und verwaltet werden.
Interactive Digital Signage (indiSign)Interactive Digital Signage ist ein elektronisches Beschilderungssystem. Auf den öffentlichen Monitoren und Touch-Displays des Systems werden dynamisch Inhalte präsentiert.
Intrusion Detection System (IDS, Quarantäne)Um z. B. Angriffe im Netz erkennen und darauf reagieren zu können, analysiert ein System den Datenverkehr im Campusnetz.
KerberosKerberos ist ein Basisdienst zur Authentisierung von Nutzern, Diensten und Rechnern. Das URZ setzt Kerberos für alle Authentisierungsvorgänge ein. Jedesmal wenn Sie bei der Nutzung von Diensten des URZ nach Ihrem Nutzerkennzeichen und Passwort „gefragt“ werden, überprüft Kerberos Ihre Identität und stellt ein sog. Ticket aus, welches anschließend anderen Diensten und Rechnern Ihre Identität bestätigt.
KlimaüberwachungTagesaktuelle Überwachung von Räumen und Racks in den Serverräumen
Kurse und VeranstaltungenRegelmäßig finden Kurse zu Anwendungen und Diensten des URZ für Studierende und Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter statt.
Kurz-URL-Dienst (mytuc.org)Die Adresse Ihrer Webseite an der TU Chemnitz ist zu umständlich fürs Eintippen am Smartphone, zu lang für Twitter und Druckerzeugnisse oder zu kompliziert zum Weitersagen? Der Kurz-URL-Dienst hilft: mytuc.org/abcd ist kurz und bequem und leitet im Nu an die richtige Stelle!
Linux-Desktops (LADM)System- und Netzwerkadministration von PCs, die unter Linux laufen
Linux-ServerGegenwärtig wird Scientific Linux 7 für Desktop- und Server-Systeme unterstützt.
LizenzmanagementÜberwachung und Verwaltung der ordentlichen Benutzung von Lizenzen kommerzieller Anbieter
Login-Server (Remote-Zugriff)Dieser Dienst richtet sich an alle TU-Angehörigen, die von „außerhalb“ über das Internet sicher auf Daten an der TU Chemnitz zugreifen wollen.
Mailinglisten (Mailman)E-Mail-Verteiler für Rundmails/Newsletter, Diskussionen und Kontaktaufnahme
Microsoft ImagineDas Imagine Premium Program von Microsoft (ehemals DreamSpark) kann von allen MINT-Fakultäten genutzt werden.
Microsoft-LandesvertragDie Technische Universität Chemnitz ist Teilnehmer am Microsoft-Landesvertrag Sachsen.
Monitoring (Klima)Kontrolle über Dienstverfügbarkeit von Hardware und laufender Prozesse von außerhalb.
Monitoring (XYMON)Überwachung und Anzeige des Betriebs virtueller und realer Systeme per Web.
Multifunktionsgeräte (Drucken, Kopieren, Scannen, Faxen)All-in-one-Drucker (Drucken, Scannen, Faxen, Kopieren), die zentral bereitgestellt und gewartet werden
MySQL-DatenbankJeder Nutzer kann sich eine MySQL-Datenbank zur eigenen Verwendung anlegen lassen.
NetNews (NNTP)News sind ein internationaler Kommunikationsdienst, vergleichbar mit einem „globalen schwarzen Brett“
Netzwerk-Dateisystem (OpenAFS)Das verteilte Filesystem AFS bildet die Grundlage für die meisten Speicherdienste (Homeverzeichnis, Projektverzeichnis, WWW-Verzeichnis, …) des URZ.
NutzerserviceBetreuung und Beratung der Nutzerinnen und Nutzer rund um die Dienste des URZ, Bearbeitung und Ausgabe der Loginkennzeichen, Betreuung der Computerpools, Organisation von Praktika …
Plattform-Management ToSCADatenstrukturen, Verfahren und Methoden zur effektiven und skalierbaren Systemadministration.
PoolreservierungReservierungsformular für Computer Pool.
PostgreSQL-DatenbankJeder Nutzer kann sich eine PostgreSQL-Datenbank zur eigenen Verwendung anlegen lassen.
Projekt-Webserver (PROWeb)Betrieb sicherer Webserver (VPS) für Projekte
Reparatur (mit Garantieanspruch)Reparaturen von Geräten, innerhalb des Garantiezeitraumes des Rahmenvertrags.
Reparatur (ohne Garantieanspruch)Reparaturen von Geräten, die über das URZ beschafft wurden. Beschaffung von Ersatz- und Kleinteilen.
Rückstellen (Restore) von AFS-DatenDie Daten werden in einem zweistufigen Verfahren gesichert. In der ersten Phase werden sog. Snapshots angefertigt. Ein Snapshot repräsentiert den Zustand der Daten eines Volumes zu einem bestimmten Zeitpunkt. Pro Volume können zwei verschiedene Snapshots gehalten werden. Diese Snapshots sind direkt zugreifbar.
Serverhousing (SH)Server Housing im DataCenter des URZ.
Sicheres Löschen von FestplattenDas URZ bietet allen Mitarbeitern der TU Chemnitz Unterstützung bei der sicheren Löschung gebrauchter Festplatten, um eine datenschutzrechtlich unbedenkliche Weiterverwendung der PC-Systeme zu ermöglichen. Der Löschdienst konzentriert sich auf URZ-administrierte Windows- und Linux-Systeme, jedoch bietet unser Techniker-Team auch Unterstützung bei anderen, dienstlich genutzten, PC- und Laptop-Systemen.
SicherheitszoneKostenpflichtiger Dienst zum lokalen und campusweiten Betrieb von Sicherheitszonen (MPLS-VPN).
Software in den AusbildungspoolsEine Liste aller aktuell installierter Software in den Ausbildungspools für Linux und Windows.
Software@HomeIn einigen Software-Rahmenverträgen, die das URZ abgeschlossen hat, gibt es spezielle Regelungen über die Nutzung von Produkten auf privaten Rechnern. Die Liste enthält Produkte für Mitarbeiter und Studierende.
SoftwareberatungIm Rahmen der Beschaffungsordnung stehen wir beratend zur Seite.
Softwarebeschaffung/-ausgabeDiverse Rahmenverträge ermöglichen den Bezug von Software für Mitarbeiterarbeitsplätze. Die Anwendungssoftware kann je nach Softwarehersteller für Linux, Windows oder Apple OS (MAC, iOS) erworben werden.
SoftwarediensteHier finden Sie Informationen zu Software und Lizenzen am und vom URZ.
StammtischDer UNIX Stammtisch Sachsen findet regelmäßigen am letzten Dienstag im Monat (während der Vorlesungszeit) statt.
Sync ’n’ ShareDateien auf eigenen Geräten synchronisieren und mit anderen teilen
TechnikZugang zu den Themen Beschaffung, Umbau und Reparatur von PCs, Monitoring, DACS und 3D-Druck
Telefonie (VoIP)Voice-over-IP-Telefonsystem für Beschäftigte
Telefonkonferenzen (Meetingplace)komfortable Telefonkonferenzen mit den Vorzügen einer Web-Konferenz
Ticket-System (OTRS)System für Support-Anfragen – Einsicht in Bearbeitungsstand eigener E-Mail-Anfragen
Türzugangssystem (DACS)Das elektronische Zugangssystem an der TU Chemnitz
Vergabe von IP-Adressen (WebDNS)Dezentrales Management zum Anschluss von Rechnern und Geräten ans Campusnetz
Versionsverwaltung Subversion (SVN)Jeder Nutzer darf ein SVN-Repository zur Versionsverwaltung von Projekten anlegen.
Verzeichnisdienst (LDAP)Mittels LDAP können bestimmte Personendaten der Nutzer abgefragt werden.
Videokonferenzen (VidCon)Hochwertige Kommunikation mit einer oder mehreren Gegenstellen mittels HD-Video und HiFi-Ton
Virtual Private Network (VPN)Mittels VPN lassen sich gesicherte Netzwerkverbindungen in die TU Chemnitz aufbauen.
Virtual Private Server Hosting (VPSH, VROOT)Virtuelle, private Server für Nutzerdienste und -projekte.
Vorlesung Techniken der IT SicherheitDie Studierenden überblicken typische Bedrohungen der Sicherheit im heutigen Internet. Sie kennen die Funktionsweise praxisrelevanter Mechanismen zur Abwehr von Attacken. Des Weiteren kennen sie die in der Praxis weit verbreiteten Sicherheitswerkzeuge und sind in der Lage, Dienste entsprechend dem eigenen Schutzbedürfnis zu benutzen.
Web File Manager (WFM)Weboberfläche zur Dateiverwaltung im AFS
Web-Authentifizierung „Web-Trust-Center“ (WTC)Authentifizierung und Autorisierung für Web-Angebote der TU Chemnitz und von DFN-Partnern (Single-Sign-On-Infrastruktur)
Web-Autorensystem (TUCAL)System zum Erstellen und Pflegen von Webseiten im Corporate Design
Web-Dienste (WWW)Informationen für Nutzer und Autoren der TU-Webseiten (Gestaltung, Programmierung)
Webkonferenzen (Adobe Connect)Webkonferenzen durchführen mit Adobe Connect, Konferenzen (Flash) direkt im Browser ohne zusätzliche Soft-/Hardware
Webkonferenzen (WebEx)Webkonferenzen durchführen mit Cisco WebEx, Konferenzen (Java) direkt im Browser ohne zusätzliche Soft-/Hardware.
WebmailWebzugang zum E-Mail-Postfach
WikiDas Wiki ermöglicht es, direkt im Webbrowser gemeinschaftlich Erfahrung und Wissen zu sammeln und in einfacher, verständlicher Form zu dokumentieren. Zugriffsberechtigungen können von minimal („nur ich selbst“) bis maximal („weltweit jeder“) individuell definiert werden.
Windows 7-Desktops (W7SELFADM)Haupt-Administrative-Verantwortung für Arbeitsplatz - PCs unter Windows 7 durch lokalen Administrator
Windows Application Server (WAPPS)Applikationsserver zur plattformunabhängigen Nutzung notwendiger Windows-Software
Windows-Aktivierung (KMS)automatische Aktivierung von Microsoft-Produkten im Campusnetz
Windows-DesktopsWindows 7 ist in allen Ausbildungspools als virtueller Desktop oder als realer Desktop nutzbar.
Windows-ServerGegenwärtig wird Windows Server 2008 R2 als Server-Betriebssystem unterstützt.
WLAN (Funknetz)Informationen zum kabellosen Campusnetz sowie Einstellungen für Mitglieder und Gäste
WLAN GastaccountMitarbeiterinnen und Mitarbeitern der TU Chemnitz ist es schnell und einfach möglich, ihren Gästen Internetzugang über das WLAN „eduroam“ der TU Chemnitz zu gewähren.
WLAN LabornetzFür Labor-Geräte oder Spezialfunktionen steht ein dediziertes Funk-Netz zur Verfügung. (ESSID „lab“).
WordPressDas URZ betreibt eine Multisite-Wordpress-Installation für nutzereigene Blogs im Rahmen von Forschung und Lehre. Wordpress ist eine freie Software, mit der Inhalte für Webseiten (insbesondere Blogwebseiten) erstellt werden können.
Wörterbuch Beolinguskostenfreies Online-Wörterbuch Deutsch-Englisch, Spanisch, Portugiesisch
Zeitserver (NTP)Server, die über das Network Time Protocol zum Einstellen der Uhrzeit benutzt werden können
Zentraler Mailboxserver (Cyrus)Zentraler Mailboxserver für alle URZ-Nutzerinnen und -Nutzer
Zertifizierungsstelle (TUC/URZ-CA)Zertifizierungsstelle (vom DFN betrieben) und Registrierungsstelle zum Ausstellen von Server-Zertifikaten und persönlichen Zertifikaten zur sicheren und/oder verschlüsselten Kommunikation (TLS, S/MIME)
Zugang zum Datennetz (Acccess-Netz)Um Ihren PC, Ihr Tablet oder Smartphone, Ihr Messgerät usw. mit dem Campusnetz und darüber mit dem Internet zu verbinden, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Presseartikel