Navigation

Inhalt Hotkeys

FAX, SMS, Fax2Mail

UMS – Unified Messaging System

Fax und SMS empfangen und senden

Ein „Unified Messaging System“ (UMS) fasst Nachrichten in verschiedenen Formen (E-Mail, Fax, Voice-Mail = Anrufbeantworter, SMS) zusammen und stellt den Benutzern einheitliche Zugänge zur Verfügung. Das UMS der TU Chemnitz stellt den Zugang via E-Mail bzw. Webmail zur Verfügung.

Fax- und SMS-Empfang - Fax2Mail

Jeder Mitarbeiter hat eine persönliche Faxnummer: 531 8 + persönliche Rufnummer. Empfangene Faxe werden als E-Mail mit PDF-Anhang in die persönliche Mailbox zugestellt.

Für aufgabenbezogene Faxnummern ist die Nutzung ebenfalls möglich. Es wird aber die Zustellung der empfangenen Faxe in eine Gruppen-Mailbox empfohlen, da dadurch die Bearbeitung der eingegangenen Faxe durch mehrere Personen einfacher und übersichtlicher wird.

Fax- und SMS-Versand – Mail2Fax

Webmail-Ausschnitt FaxversandÜber Webmail https://mail.tu-chemnitz.de können Sie Dateien im PDF- oder PostScript-Format als Fax versenden.

Bei der Angabe der Rufnummer des Empfängers ist zu berücksichtigen, dass bei externen Rufnummern eine Vornull (Amtsholung) anzugeben ist.


z. B. Fax an Nummer: 030 123456, einzutragen ist: Faxnummer

Wenn das Fax oder die SMS an mehr als einen Empfänger gesendet werden soll, sind die Rufnummern durch ein Komma zu trennen.

Für den externen Fax-Versand mit der persönlichen Faxnummer ist eine separate Beantragung mit Bestätigung durch den Kostenstellenverantwortlichen beim Dezernat 3 notwendig. Dabei ist die Berechtigung national/international identisch zur Amtsberechtigung der persönlichen Telefonnummer.

Diese Funktion ist auch für Organigramm-Faxnummern möglich. Dazu genügt ein formloser Antrag an voip@.... Dabei ist die Berechtigung national/international identisch zur Amtsberechtigung der Organigramm-Faxnummer.

Fax- und SMS-Versand per Email

Es ist möglich, mit jedem E-Mail-Program Fax und SMS zu versenden, wenn es folgendermaßen eingestellt ist:

  • Server für ausgehende Mail mailbox.hrz.tu-chemnitz.de
  • Port 587
  • verschlüsselte Verbindung verwenden
  • Authentifizierung mittels Nutzerkennzeichen und Passwort

Die Empfänger des Faxes sind in der Form faxnummer@fax.tu-chemnitz.de anzugeben, für SMS smsnummer@sms.tu-chemnitz.de. Ist mehr als ein Empfänger vorgesehen, können diese durch Komma getrennt angegeben werden.

Umlaute im Namen der zu versendenden Dokumente bringen den Faxserver durcheinander und können dazu führen, das Fehlermeldungen der Art „Es ist ein Fehler bei der Konvertierung aufgetreten“ erscheinen.

Berechtigung zum Benutzen von UMS

Jeder VoIP-Teilnehmer erhält automatisch einen Zugang zur Mail2Fax-Schnittstelle. Damit kann er intern Faxe versenden. Die Berechtigung zum Versenden von Faxen nach außerhalb über dieses System kann beim Dezernat 3 beantragt werden.

Nach Freischaltung zu diesem Dienst gilt die gleiche Berechtigung wie sie bei der persönlichen Rufnummer eingestellt ist.

Faxgeräte

Prinzipiell sollte UMS genutzt werden. Die Fax2Mail- und Mail2Fax-Funktionen sind sehr flexibel nutzbar, kostensparend und ortsunabhängig.

Sollten Sie dennoch ein Faxgerät benötigen, so nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Presseartikel