Universitätsrechenzentrum
Softwaredienste
Teaser

Software

Der Softwaredienst des URZ umfasst im wesentlichen drei große Dienstbestandteile:

  • Software in den Ausbildungspools
  • Softwarebeschaffung, Softwareausgabe
  • Lizenzmanagement

Ausbildungspools

Als einer der wichtigsten Dienst-Bestandteile kann die Bereitstellung von Software für Forschung und Lehre in den Ausbildungspools verstanden werden. Eine Grundmenge steht in allen Ausbildungspools ganzzeitlich zur Verfügung. Darüber hinaus kann der Softwarebedarf dem Angebot der Lehrveranstaltungen angepasst werden.

Beschaffung/Ausgabe

Eine Vielzahl an Rahmenverträgen ermöglichen den Bezug von Software für Studenten oder für Mitarbeiter zur günstigen Konditionen. Für welche Nutzergruppe, welche Konditionen gelten ist abhängig vom Softwareprodukt und ggf. der Fachrichtung. Darüber hinaus ist das URZ Verpflichtet jede Neubeschaffung von Software durch die zentrale Beschaffung zu prüfen.

Lizenzmanagement

Neben der Beschaffung und Betreuung von Softwareprodukten betreibt das URZ eigene Linzenzmanagement-Server um Netzwerklizenzen kommerzieller Anbieter zu verwalten. Hierbei werden nicht nur Lizenzen der Ausbildungsräume des URZ verwaltet, vielmehr steht der Dienst auch zum Verwalten aller Softwarelizenzen in den Fachbereichen zur Verfügung.

Bereitgestellte Software

Nutzungshinweise und zusätzliche Informationen zu bereitgestelter Software sind hier zu finden.

DatumThema
18.03.​2015Der Passwortmanager KeePassX
17.03.​2015SimulationX: neue Version 3.6.5
04.03.​2015AutoDesk Education Master Suite 2015 – kostenlose Lizenzen an TUC
03.03.​2015ANSYS-Produkte: Änderungen beim Lizenzmanagement
25.02.​2015Docear ein freies Literaturverwaltungsprogramm mit Mindmap
24.02.​2015jBEAM von AMS in neuer Version bereitgestellt
11.02.​2015PostgreSQL Datenbanken anlegen
23.01.​2015Angebot für Studierende: Ansys Student Portal
15.01.​2015Adobe Creative Suite 6 Produkte noch bis zum 27.2.2015
09.12.​2014Präsentationen im PDF-Format anzeigen
Diese und weitere Neuigkeiten finden Sie im Blog URZ-Community.