Navigation

Inhalt Hotkeys
Universitätsrechenzentrum
Verzeichnisdienst LDAP

LDAP-Directory Service (Verzeichnisdienst)

Das URZ betreibt für die TU Chemnitz einen LDAP-Server. Mittels LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) können bestimmte Daten unserer Benutzer/-innen abgefragt werden:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • dienstliche Telefon- und Faxnummer (falls vorhanden)
  • Zugehörigkeit zu Fakultät oder Einrichtung
  • Nutzerkennzeichen (nur intern)

Zum Schutz dieser Daten ist die Abfrage nur von Rechnern der TU Chemnitz erlaubt (TU-Campusnetz oder VPN).

Als Student/-in der TU Chemnitz kann man über das IdM-Portal selbst bestimmen, ob man im LDAP-Verzeichnis aufgelistet werden möchte. Stellt man dies unter Account → Privatsphäre-Einstellungen aus, sind die Benutzerdaten nicht mehr öffentlich einsehbar, weder im Web, noch an Telefonen und in E-Mail-Programmen.

Es werden ausschließlich Daten von Studenten und angestellten Mitarbeitern der TU Chemnitz veröffentlicht.

Abfragemöglichkeiten:

  • Suche nach Telefonnummern und E-Mail-Adressen im Web: - eingeschränkte Ergebnisse für Externe:
    https://www.tu-chemnitz.de/tu/personen.html
  • Suche am VoIP-Telefon: - nur innerhalb der TU Chemnitz
    Adressbuch → Personenverzeichnis
  • E-Mail-Programm: - nur innerhalb der TU Chemnitz
    Stellen Sie in Ihrem E-Mail-Programm ein:
    LDAP-Server: ldap.tu-chemnitz.de
    Port: 389
    Namens-Wurzel / Basis-DN: ou=Users,dc=tu-chemnitz,dc=de
    Suchfilter (optional): (mail=*)
  • IMP Webmail ist bereits so eingerichtet.