Navigation

Inhalt Hotkeys
Universitätsrechenzentrum
Wiederherstellen

Datensicherung und Wiederherstellung

Auftrag zum Rückstellen (Restore) von Daten

Bitte benutzen Sie dieses Formular, wenn Sie auf einen Stand Ihrer Daten zugreifen möchten, den Sie über direkte Zugriffswege nicht mehr finden können (siehe: Backup-Konzept).

Machen Sie bitte so präzise Angaben wie möglich, damit die gewünschten Daten möglichst genau lokalisiert werden können.

Sie werden über das Ergebnis Ihres Auftrags per E-Mail informiert. Die Daten werden in einem separaten Verzeichnis zur Verfügung gestellt, bitte kopieren Sie sich die Daten von dort, da dieses Verzeichnis nach zwei Arbeitstagen wieder gelöscht wird.


E-Mail-Adresse: Geben bitte Sie Ihre E-Mail-Adresse an (für Rückfragen und Benachrichtigungen).
Welche Daten? Beschreiben Sie bitte so genau wie möglich, welche Daten rückgestellt werden sollen (z.B.: Homeverzeichnis, das Projektverzeichnis ABC), verwenden Sie möglichst Verzeichnisnamen (z.B. project/ABC, www/urz) oder geben Sie an, wie Sie üblicherweise auf die Daten zugreifen.
Datum: Geben Sie bitte das Datum des Tages an, an dem die Daten noch vorhanden waren.
   

Welche Daten werden gesichert?

Es werden alle im AFS gespeicherten Daten gesichert. Dazu gehören insbesondere

  • Homeverzeichnisse
  • Projektverzeichnisse
  • WWW-Verzeichnisse

Im AFS sind die Daten in sog. Volumes organisiert, wobei die Homeverzeichnisse, die Projektverzeichnisse und auch die WWW-Verzeichnisse jeweils in einzelnen Volumes abgelegt sind. Deshalb kann man auch vom HOME-Volume, Projekt-Volume oder WWW-Volume sprechen.

Wie erfolgt die Sicherung?

Die Daten werden in einem zweistufigen Verfahren gesichert. In der ersten Phase werden sog. Snapshots angefertigt. Ein Snapshot repräsentiert den Zustand der Daten eines Volumes zu einem bestimmten Zeitpunkt. Pro Volume können zwei verschiedene Snapshots gehalten werden. Diese Snapshots sind direkt zugreifbar.

Da die Anzahl von Snapshots pro Volume begrenzt ist, wird in der zweiten Phase von jedem Snapshot ein sog. Dump angefertigt. Diese Dumps können benutzt werden, um auf ältere Zustände der Daten in einem Volume zurückzugreifen.

Bitte beachten Sie: Für Projekt-Volumes gilt: Die zweite Phase der Datensicherung wird nur für Volumes mit einer beschränkten Quota (vgl. Speicherdienste-Projektverzeichnis) durchgeführt (Volumename beginnt mit project.). Für Volumes mit größerer Quota (Volumename beginnt mit ndp.) wird nur die erste Phase der Datensicherung durchgeführt, siehe auch Speicherdienste-Netzwerk-Dateisystem (OpenAFS)-Projektverzeichnis-SLA.

Wann erfolgt die Sicherung und wie kann man darauf zugreifen?

Die beiden möglichen Snapshots pro Volume werden benutzt, um im ersten Snapshot jeweils den Zustand vom Vortag und im zweiten Snapshot den Zustand vom letzten Wochenende festzuhalten. Auf die Snapshots können Sie direkt zugreifen (z.B. mit einem Dateimanager Ihrer Wahl oder über den Web File Manager - WFM):

  erster Snapshot (RO-Volume) zweiter Snapshot (BK-Volume) Bemerkung
Wann erzeugt? täglich, ca. 01:00 Uhr sonntags, ca. 01:00 Uhr  
Bedeutung Stand der Daten von gestern Stand der Daten vom letzten Wochenende Wenn über mehrere Tage keine Änderungen an den Daten stattgefunden haben, dann enthalten die Snapshots jeweils den Zustand vom Tag der letzten Änderung, die Angabe „gestern“ bzw. „letztes Wochenende“ ist dann aber trotzdem zutreffend.
Homeverzeichnis $HOME/BACKUP/YESTERDAY bzw.
H:\BACKUP\YESTERDAY
$HOME/BACKUP/LAST_WEEK bzw.
H:\BACKUP\LAST_WEEK
$HOME steht für den Zugangsweg zu ihrem Homeverzeichnis
in Windows-Systemen oft das Laufwerk H:
Projektverzeichnis /afs/tu-chemnitz.de/...
…/project/YESTERDAY/

…/project/LAST_WEEK/
Ergänzen Sie jeweils den Namen Ihres Projektverzeichnisses
WWW-Verzeichnis /afs/tu-chemnitz.de/...
.../www/Backup/

nicht direkt zugänglich
 

Nach dem Erzeugen der Snapshots werden täglich vom ersten Snapshot Dumps angefertigt (Ausnahme: siehe oben). Diese Dumps werden für einen Zeitraum von mindestens vier Wochen aufbewahrt und ermöglichen so den Rückgriff auf ältere Stände Ihrer Daten. Diese anderen Stände Ihrer Daten (z. B. von vorgestern, Mittwoch letzter Woche, vor zwei Wochen, …) sind nur über das Rückstellen der Dumps zugänglich und können deshalb nicht direkt von Ihnen eingesehen werden.

Wenn Sie auf solche Stände Ihrer Daten zurückgreifen möchten: Aufruf Web File Manager - WFM, dort Verzeichnissuche und Nutzung des Restore-Buttons kleiner gelber Pfeil mit Rückwartsbogen

Weitere Informationen