Navigation

Inhalt Hotkeys
Universitätsrechenzentrum
Netzzugang

Zugang zum Campusnetz

Um Ihren PC, Ihr Tablet oder Smartphone, Ihr Messgerät usw. mit dem Campusnetz und darüber mit dem Internet zu verbinden, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Eduroam ist der empfohlene Zugang zum WLAN an der TU Chemnitz. Einmal eingerichtet, ermöglicht eduroam die Nutzung des WLANs an nahezu allen Hochschulen in Deutschland und vielen Hochschulen in der Welt, ohne dass Sie Ihr Gerät neu einrichten müssen. Wer kann's nutzen? Studierende und Beschäftigte der TU Chemnitz / Gäste, deren Heimateinrichtungen am Eduroam-Projekt (Education Roaming) teilnehmen und Gäste mit Kurzzeit-Gast-Accounts
Auch wenn man zuhause Internet hat, ist es manchmal notwendig, sich mit dem Campusnetz zu verbinden. Beispielweise werden bestimmte Rechercheangebote der Universitätsbibliothek nur in diesem Fall vorgehalten. Das sogenannte Virtual Private Network baut zwischen Ihrem Rechner und VPN-Server einen sicheren Tunnel auf, über den der Datenverkehr verschlüsselt erfolgt.
In den öffentlichen Räumen der TU Chemnitz (Hörsäle, Seminarräume, …) besteht auch die Möglichkeit, über die installierten Datendosen kabelgebundenen Zugang zum Campusnetz zu erhalten.
In den Mitarbeiterräumen stehen Netzwerkdosen zur Verfügung. Um sie nutzen zu können, ist eine entsprechende Anmeldung/Registrierung notwendig.
Das Chemnitzer StudentenNetz (CSN) ist eine Initiative von Studierenden für Studierende, die ermöglicht, die studentischen Computer in den Wohnheimen an das Campusnetz der Technischen Universität Chemnitz anzuschließen. Informationen zur Anmeldung, zu Ansprechpartnern und Hilfe bei Problemen finden Sie auf der CSN-Webseite.
Für Gäste können Kurzzeit-Gast-Accounts oder WLAN-Gast-Accounts beantragt werden. Es ist außerdem möglich für Veranstaltungen, wie beispielsweise Konferenzen, das „special“-Funknetz zu beauftragen.