Navigation

Inhalt Hotkeys
Universitätsrechenzentrum
WebDNS-Portal

WebDNS-Portal

Zugang zum Portal

Mit diesem Projekt werden Daten zur Erstellung der DNS-Datenbanken sowie der DHCPD-Konfigurationsdateien, zur Verantwortlichkeit für Hosts im Sinne der URZ-Nutzerordnung und zur Erreichbarkeit von Hosts von außerhalb des Campusnetzes verwaltet.

Verantwortliche können Eigentümer eines gültigen URZ-Accounts sein. Für den Fall, dass mehrere Personen verantwortlich sein sollen, werden nach Rücksprache spezielle Gruppen definiert. Deren Bezeichnung kann anstatt eines URZ-Nutzerkennzeichens verwendet werden.

  • Zugang shibboleth-authentifiziert
  • Funktionen-Änderungen an den Daten der Hosts, Übergabe von Hosts, Stilllegen/Reaktivieren
  • Sicht auf eigene Hosts und Hosts der Gruppe

Liste

Zentrales Dialogelement ist die Liste der eigenen Host und Hosts der Gruppe. Die DropDown-Liste „Admin“ enthält die Angaben „ich“ für die Auswahl von ausschließlich auf das eigene Nutzerkennzeichen laufenden Hosts, „alle“ für die eigenen und die aller Gruppen, in der der Nutzer Mitglied ist, sowie die Bezeichner der Gruppen zur Einschränkung auf einzelnen Gruppen. Über die Buttons „+“ bzw. „-“ können weitere Bedingungen festgelegt werden. Die Checkboxen am Zeilenanfang ermöglichen die Auswahl des Hosts bei Wahl der Funktion „Administration übergeben“.

Auftrag IP

Auftrag zur Vergabe einer neuen IP-Adresse geben

Suchen

Löst die Suche unter Beachtung der angegebenen Einschränkungen aus.

Übergeben

Übergabe der Verantwortlichkeit der mittels Checkbox gekennzeichneten Hosts an eine andere Person oder Gruppe. Diese wird durch ihr URZ-Nutzerkennzeichen benannt und von dieser Aktion per eMail benachrichtigt. Soll die Verantwortlichkeit an eine Gruppe übergeben werden und ist der Initiator selbst Mitglied dieser Gruppe, werden die Daten sofort geändert, d. h. der Schritt „Übernehmen“ entfällt.

Administration übernehmen (Admin. übernehmen)

Übernehmen der von einer anderen Person mittels „Übergeben“ vorbereiteten Hosts. Die Menge der zu übernehmenden Hosts kann per Checkbox festgelegt werden. Die an eine Gruppe übergebenen Hosts können von jedem Mitglied dieser Gruppe übernommen werden.

Aktualisieren

Zur Aktivierung der Änderungen der Datenbasis müssen diverse Dienste neu gestartet werden. Das geschieht sofort manuell mittels dieser Funktion oder zeitgesteuert zu jeder vollen Stunde. Dieser Vorgang dauert ca. 30 Sekunden. In diesem Zeitraum (oder danach – je nach verwendetem WWW-Browser) werden Statusinformationen angezeigt. Der Vorgang ist abgeschlossen, wenn in der letzten Zeile „Fertig!“ steht.

Detail

Wird mittels der Links in den Ergebniszeilen der Liste erreicht.

Stilllegen/Reaktivieren

Ein stillgelegter Host wird beim Erstellen der Daten (Make) nicht beachtet, d. h. es wird kein DNS- und DHCP-Eintrag erstellt.

Bearbeiten

Bereich „Host“

  • Bearbeiten „Hostname“
  • Bearbeiten „Hardware“
  • Bearbeiten „Software“
  • Bearbeiten „eigener Kommentar“

Bereich „Interface“

  • Bearbeiten „Ethernet(MAC-)-Adresse“
  • Erlauben/Unterdrücken DHCP-Eintrag
  • Steuern Erzeugung eines speziellen Booteintrages im DHCP
  • Anzeige „fire wall“-Regeln zur IP-Adresse

Zugang zum Portal