Navigation

Inhalt Hotkeys

GSD Deutsch

Grundschuldidaktik Deutsch

 

Mit dem Studium des Faches Deutsch für Grundschulen sind fachliche und pädagogisch-fachdidaktische Herausforderungen verbunden, denn ein Deutschlehrer sollte u.a. über grundlegendes Wissen zur deutschen Sprache und Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart, über Sprachfertigkeit, sichere Orthographie- und Grammatikkenntnisse sowie über didaktisch-methodische Handlungskompetenz verfügen. Das Studium umfasst daher fachwissenschaftliche und fachspezifisch-grundschuldidaktische Inhalte.

Im fachwissenschaftlichen Studium werden wesentliche Kompetenzen erworben, die die Studierenden zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten befähigen und die Grundlage für das Unterrichten des Faches Deutsch an Grundschulen schaffen. Sie eignen sich relevante wissenschaftliche Kenntnisse und Arbeitsmethoden in den Bereichen Deutsche Sprache, Deutsche Literatur und Deutsch als Zweitsprache an. Dazu gehören folgende Schwerpunkte:

  • Kerngebiete der germanistischen Sprachwissenschaft (Sprachgeschichte, Sprachsystem, Spracherwerb, Sprachgebrauch…)
  • Kerngebiete der germanistischen Literaturwissenschaft (Literaturgeschichte, Gattungspoetik, Medien- und Kulturgeschichte, Analyse und Interpretation von Literatur, Theorie der Kinder- und Jugendliteratur…)

Im Rahmen der fachdidaktischen Ausbildung werden elementare Kenntnisse für das Verständnis der Theorie und Praxis des Lehrens und Lernens im Deutschunterricht vermittelt und grundlegende Fähigkeiten didaktisch-methodischen Handelns erworben. Dazu gehören folgende Schwerpunkte:

  • didaktischen Konzepte und Methoden des Deutschunterrichts
  • Prozesse des Schriftspracherwerbs, des -gebrauchs und der Sprachvermittlung
  • Theorie und Empirie von Leselern- und Schreiblernprozessen
  • Strategien der Lese- und Schreibförderung
  • Konzeption und Didaktik von Kinder- und Jugendliteratur

Die fachwissenschaftlichen und -didaktischen Inhalte werden mit Blick auf deren Umsetzung in den schulpraktischen Studien erarbeitet.

Professurinhaber

Portrait: Univ.-Prof. Dr. Michael Krelle
Univ.-Prof. Dr. Michael Krelle
Sprechzeit: Di. 14 - 15 Uhr
  • Telefon:
    +49 371 531-31110
  • Fax:
    +49 371 531-831110
  • Raum:
    1/Z102
  • E-Mail:

Sekretariat

Portrait: Conny Lorenz
Conny Lorenz
Sekretariat

Mitarbeiter

Portrait: Christoph Dabiri, M.A.
Christoph Dabiri, M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter,
Sprechzeiten: Di. 14 -15 Uhr und nach Vereinbarung.
Bitte melden Sie sich zur Sprechstunde immer vorab per E-Mail an.
Portrait: Stefanie Kunze
Stefanie Kunze
Wissenschaftliche Mitarbeiterin,
Sprechzeiten: Mo. 11:30 - 12:30 Uhr
  • Telefon:
    +49 371 531-31990
  • Fax:
    +49 371 531-831990
  • Raum:
    1/Z101
  • E-Mail:
Portrait: Daniela Gensing
Daniela Gensing
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Wissenschaftliche Hilfskräfte

Portrait: Klaus Reichmann
Klaus Reichmann

Studentische Hilfskräfte

Portrait: Denise Rößler
Denise Rößler
Studentische Hilfskraft
Portrait: Sophie Louise Wecke
Sophie Louise Wecke
Studentische Hilfskraft
Portrait: Frauke Ludwig
Frauke Ludwig
Studentische Hilfskraft / Tutorin

WICHTIG:

Wegen des Umzugs der Professuren Grundschuldidaktik Deutsch, Mathematik und Sachunterricht werden alle Veranstaltungen von Prof. Krelle und Herr Dabiri  im Wintersemester 2017/2018 erst in der KW 42  (ab 16.10.) starten. Dies betrifft nicht die Veranstaltungen von Frau Kunze.

Das betrifft sowohl die Seminare als auch die Vorlesung, zudem ergeben sich in den ersten beiden Vorlesungswochen Raumwechsel:

  • 133138-310, 133138-311, 133138-312 - Sprachgebrauch Schriftlicher Sprachgebrauch/Texte verfassen
    • Hinweis: Bis auf Widerruf finden die Veranstaltungen am Mo. 17:15 Uhr in 1/R239, am Di. 15:30 Uhr in 1/375, am Mi. 9:15 Uhr in 1/273 statt.
  • 133138-210 - Geschichte der Kinder- und Jugendliteratur
  • 133138 - Projektmanagement in der Grundschule
    • Hinweis: Bis auf Widerruf findet die Veranstaltung in 1/208 statt.
  • 133138 - Grammatik und Grammatikunterricht
    • Hinweis: Bis auf Widerruf findet die Veranstaltung in 1/219 statt.

Die Veranstaltungen zur Förderung bei Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten (133138-320, 133138-321) starten regulär in der ersten Vorlesungswoche. 
Bitte beachten Sie aber Folgendes:
  • Die Veranstaltung am Mo., 13:45 Uhr findet bis auf Widerruf in 1/R239
  • Die Veranstaltung am Mi., 13:45 Uhr findet bis auf Widerruf in 1/273 statt

Hinweise: 

  • Ab 16.10. finden Sie die Büros der MitarbeiterInnen der Professur Grundschuldidaktik Deutsch sowie Mathematik und Sachunterricht in der Carolastraße 4-6
  • Bitte beachten Sie, dass es durch den Umzug zu mehreren Einschränkungen kommen kann. Das betrifft u.a. auch den Telefon- und Mailverkehr mit den Dozenten.
  • Das Ausleihen von Fachliteratur aus dem Handapparat der Professur Grundschuldidaktik Deutsch ist ab 18.09. bis voraussichtlich Ende Oktober NICHT möglich!
  • Bitte achten Sie auch auf ggf. kurzfristig geänderte Hinweise zu Sprechstunden der DozentInnen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Lorenz unter 0371/53130150 zur Verfügung.


Die Termine für die Wiederholungsprüfungen stehen fest:

• Prüfung 2542 - Schriftsprach- und Orthographieerwerb am 21.07.2017
            • Ersatztermin / Termin im WS 2017/2018: Di., 05.12.2017, 10.00 Uhr, Raum 1/219 StrNa
 
• Prüfung 2512 - Deutschdidaktik für die Grundschule am 07.08.2017
            • Ersatztermin / Termin im WS 2017/2018: Di., 12.12.2017, 10.00 Uhr, Raum 1/219 StrNa
 
•  Prüfung 2622 - Grundlagen des Sprachunterrichts am 17.08.2017 für die Studierenden nach der PO-Version 2016
            • Ersatztermin / Termin im WS 2017/2018: Di., 19.12.2017, 10.00 Uhr, Raum 1/219 StrNa
 
•  Prüfung 2622 - Grundlagen des Sprachunterrichts  am 17.08.2017 für die Studierenden der PO-Version 2014
            • Ersatztermin / Termin im WS 2017/2018: Di., 19.12.2017, 10.00 Uhr, Raum 1/219 StrNa

 

Der offizielle Anmeldezeitraum  (online) wird dann 20.-24.11.2017 sein.


Geplante Veranstaltung:

"Aktuelle Methoden und Ergebnisse der Zuhörforschung" am 5. & 6. Oktober 2017 in Chemnitz im Alten Heizhaus der TU Chemnitz
Ansprechpartner: frauke.ludwig@... oder übers Sekretariat GSD Deutsch. Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier.

Presseartikel