Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Studium

Studium

Im Grundschulbereich gibt es keine reinen Fachlehrer wie an den weiterführenden Schulen. Jeder Grundschullehrer muss gleichermaßen Unterricht in den drei zentralen Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht geben können. Sie sind deshalb als sogenannte »Grundschuldidaktiken« immer Bestandteil des Lehramtsstudiums. Daneben sind Spezialisierungen (»Studierte Fächer«) vorgesehen, die eine vertiefende Ausbildung für ein bestimmtes Fach oder einen Fachverbund ermöglichen. Wer die Grundschuldidaktiken Deutsch oder Mathematik als Studiertes Fach wählt, kann eine weitere Grundschuldidaktik (Kunst, Sport oder Werken) belegen. Das Lehramtsstudium besteht aus fünf zentralen Feldern:

  • Bildungswissenschaften
  • Studiertes Fach
  • Grundschuldidaktiken
  • Schulpraktischen Studien
  • Ergänzungsstudien

 

 An der TU Chemnitz werden folgende Fächerkombinationen für das Lehramtsstudium angeboten:

    

   

Presseartikel

  • TUCtalk 42 ist online

    TU-Rektor Prof. Dr. Gerd Strohmeier blickt auf die vergangenen und kommenden Monate an der TU Chemnitz, in denen die Corona-Pandemie bestimmend war und sein wird …

  • „Jeder für sich und doch gemeinsam“

    Laufbegeisterte der TU Chemnitz können beim WiC Selbstläufer-Firmenlauf sportlich für ihre Universität antreten – Bisher sind mehr als 90 Läuferinnen und Läufer angemeldet – Nachmeldung ist bis 24. September möglich …

  • Studienbeginn in Corona-Zeiten

    Studieninteressierte erhalten in speziellem FAQ-Bereich Antworten auf viele Fragen zum Start des Wintersemesters …

  • Gesundheitskurse finden wieder statt

    Im Rahmen der Gesundheitsförderung an der TU Chemnitz werden im Wintersemester 2020/2021 drei Gesundheitskurse angeboten …