Navigation

Springe zum Hauptinhalt

GSD Sachunterricht

Grundschuldidaktik Sachunterricht

 

Der Sachunterricht in der Grundschule hat die Aufgabe, die Kinder bei der Erschließung und Erklärung ihrer Lebenswelt zu unterstützen und es ihnen zu ermöglichen, sich in ihr zu orientieren. Für den Unterricht bedeutet dies nicht nur eine große Bandbreite fachwissenschaftlicher Inhalte, sondern erfordert auch eine didaktisch eigenständige, fächerübergreifende und vielperspektivische Aufbereitung dieser Inhalte.
Für das Studium bedeutet dies, dass die fachlichen und fachdidaktischen Perspektiven der fünf Teildisziplinen um eine überfachliche, mehrperspektivische Sicht auf den Sachunterricht ergänzt werden. Die Studierenden lernen auf dieser Grundlage, Lehr-Lernprozesse für den Sachunterricht zu entwickeln, zu planen und zu reflektieren.

Hinweise zur Examensprüfung und zur Wissenschaftlichen Arbeit im Fach Sachunterricht finden Sie unter PRÜFUNG, Informationen zu aktuellen Veranstaltungen der Grundschuldidaktik Sachunterricht, zu Raumänderungen, ... finden Sie unter AKTUELLES.

Inhaberin der Professur

Portrait: Univ.-Prof. Dr. Leena Kristina Bröll
Univ.-Prof. Dr. Leena Kristina Bröll
  • Telefon:
    +49 371 531-30591
  • Fax:
    +49 371 531-830591
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Carolastraße 4-6, 09111 Chemnitz
  • Raum:
    A23.107
  • Sprechstunde:
    In der vorlesungsfreien Zeit:
    Freitag, 09.08.2019, 10-11 Uhr
    Freitag, 30.08.2019, 10-11 Uhr
    Freitag, 27.09.2019, 10-11 Uhr

Prof. Dr. Leena Bröll ist seit August 2016 Professorin der Grundschuldidaktik Sachunterricht an der Technischen Universität Chemnitz.

Sie absolvierte das 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt mit den Fächern Mathematik, Chemie und evangelische Religion/Religionslehre an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg/Breisgau sowie dem Studienseminar Reutlingen. Nach mehreren Jahren im Schuldienst lehrte und forschte sie als Akademische Mitarbeiterin im Rahmen eines Abordnungsprogramms zur Förderung von wissenschaftlichem Nachwuchs an Hochschulen an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg/Breisgau. 2009 schloss sie ihre Dissertation mit dem Titel "Entwicklung und Evaluation praxisbezogener Kompetenzförderungsmodelle im Rahmen des NAWIlino-Projekts am Beispiel von Lehrerfortbildungsangeboten und eines Experimentierkoffersets für naturwissenschaftliches Lehren und Lernen im Grundschulbereich" ab. Für ihre Dissertation erhielt sie zwei Auszeichnungen.

Aktuell lehrt sie zu Didaktik, Methodik und Perspektiven des Sachunterrichts und forscht im Bereich außerschulisches Lernen, Einsatz digitaler Medien im Sachunterricht sowie Schülervorstellungen in der naturwissenschaftlichen und technischen Perspektive.

 
Jahrgang 1976  
Seit 08/2016 Professur für Grundschuldidaktik Sachunterricht,
TU Chemnitz, Zentrum für Lehrerbildung
09/2013-07/2016 Schuldienst
08/2009-08/2013 Akademische Mitarbeiterin (post-doc) an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg/Breisgau
08/2006-07/2009 Akademische Mitarbeiterin (Doktorandin) an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg/Breisgau
07/2009 Dissertation zum Dr. phil., 2 Auszeichnungen: Preis für die beste Dissertation 2009 an der PH Freiburg, 2. Platz beim Deutschen Studienpreis der Körber-Stiftung Hamburg
09/2002-07/2006 Schuldienst
02/2001-07/2002 Referendariat, Abschluss mit 2. Staatsexamen
10/1995-10/2000 Studium für das Lehramt in Freiburg, Fächer Mathematik, Chemie und evangelische Religion/Religionslehre, Abschluss mit 1. Staatsexamen

Publikationen

Eine Übersicht über meine Publikationen finden Sie → hier.

Wissenschaftliche Vorträge, Workshops und Posterpräsentationen

Eine Übersicht über meine wissenschaftlichen Vorträge, Workshops und Posterpräsentationen finden Sie → hier.

Lehre

Eine Übersicht über die von mir dozierten Vorlesungen und Seminare finden Sie → hier.

Arbeitsschwerpunkte

  • Die naturwissenschaftliche und technische Perspektive
  • Empirische Erhebung und Diagnose von Schülervorstellungen
  • Arbeitsmethoden und Medien
  • Außerschulisches Lernen
  • Einsatz digitaler Medien
  • Lernwerkstattarbeit

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU)
  • Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts (MNU)
  • Verband der Chemielehrer/innen Österreichs (VCÖ)
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh)
  • Fachgruppe Chemieunterricht innerhalb der GDCh
  • Deutscher Hochschulverband (DHV)

Sekretariat

Portrait: Katharina Drechsel
Katharina Drechsel
Sekretariat
  • Telefon:
    +49 371 531-34418
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Carolastraße 4-6, 09111 Chemnitz
  • Raum:
    A23.118
  • Sprechzeit:
    Mo - Fr 8-12:30 Uhr

MitarbeiterInnen

Portrait: Aline Haustein, Dipl. troph.
Aline Haustein, Dipl. troph.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Telefon:
    +49 371 531-31802
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Carolastraße 4-6, 09111 Chemnitz
  • Raum:
    A23.108
  • Sprechzeit:
    In der vorlesungsfreien Zeit:
    Freitag, 09.08.2019, 10-11 Uhr
    Donnerstag, 05.09.2019, 10-11 Uhr
Portrait: Josephin Werner, M.A.
Josephin Werner, M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Telefon:
    +49 371 531-33538
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Carolastraße 4-6, 09111 Chemnitz
  • Raum:
    A23.109
  • Sprechzeit:
    In der vorlesungsfreien Zeit:
    Freitag, 09.08.2019, 10-11 Uhr
    Freitag, 13.09.2019, 10-11 Uhr
    Freitag, 27.09.2019, 10-11 Uhr
Portrait: Marcel Krippner, M.A.
Marcel Krippner, M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Telefon:
    +49 371 531-35422
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Carolastraße 4-6, 09111 Chemnitz
  • Raum:
    A23.109
  • Sprechzeit:
    In der vorlesungsfreien Zeit:
    Montag, 15.07.2019, 10-11 Uhr
    Montag, 29.07.2019, 10-11 Uhr
    Montag, 05.08.2019, 10-11 Uhr

Studentische Hilfskräfte

Portrait: Julia Haufe
Julia Haufe
Studentische Hilfskraft
Grundschullehramt, 4. Semester
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Carolastraße 4-6, 09111 Chemnitz
  • Raum:
    A23.116
Portrait: Magdalena Richter
Magdalena Richter
Studentische Hilfskraft
Grundschullehramt, 6. Semester
Portrait: Jacqueline Schneider
Jacqueline Schneider
Studentische Hilfskraft
Grundschullehramt, 4. Semester

 

Wissenschaftliche Arbeit in der Grundschuldidaktik Sachunterricht

Für alle Interessenten haben wir ein Info-Blatt mit ersten Hinweisen zusammengestellt.

 

Examenskolloquium für mündliche Prüfung in der GSD Sachunterricht

Am Donnerstag, 11.04.2019, findet um 14 Uhr in Raum 1/Z110/111 (Lernwerkstatt in der Carolastraße) eine Informationsveranstaltung zur mündlichen Prüfung im Sachunterricht statt. Neben Erläuterungen zum Ablauf (Themen, Schwerpunkte, ...) ist auch Zeit für Ihre Fragen.

Alle fÃŒr Sie relevanten Informationen sind auf einem zweiseitigen Infoblatt zusammengefasst, welches Sie hier herunterladen können.

Prüfungszeitraum: Sommer 2019

 

 

Presseartikel

  • Gemeinsam laufen für die Universität

    Am 4. September 2019 besteht wieder die Möglichkeit, beim WiC Firmenlauf sportlich für die TU Chemnitz anzutreten – Anmeldung ist bis 23. August möglich - Ab 26. August gibt es TUC-Lauf-Shirts …

  • Förderung für Fachkräftesicherung

    TU Chemnitz erhält Landesförderung zur Unterstützung des Übergangs von der Universität in den Arbeitsmarkt im Rahmen von „Step In“ …

  • TU Chemnitz ist „Hochschule des Monats“

    Ingenieurnachwuchs-Initiative „think ING.” stellt im August 2019 die Technische Universität Chemnitz vor und bietet nützliche Informationen in Text und Bild für Studieninteressierte …

  • "ServiceLine" informiert auf Augenhöhe

    Für einen optimalen Start ins Wintersemester 2019/2020: Technische Universität Chemnitz bietet ein Servicetelefon für Beratungsgespräche und Studieninformationen an …