Navigation

Content Hotkeys
English Literature(s)
Specials

Specials

jpg

jpg

Guest Lecture by Anthony Laue "Creating Short Films/Short Film Competition"

Venue: TU Chemnitz 2/N106
Time: 8 November 2017, 3.30 - 5.00 p.m.
A cooperation with the Faculty of Education, University of J.E. Purkyne, Ústí nad Labem, Czech Republic

jpg

Vortrag: "Contexts, Conflicts and Crazes: William Shakespeare's A Midsummer Night's Dream"

Ort: DAStietz
Zeit: 26.10.2017, 19:00 Uhr
Der Vortrag ist in englischer Sprache. Eintritt ist frei.

jpg

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Viktorianische Jubiläen“: Studierende der Englischen Literaturwissenschaft sprechen über: Jane Austen’s Pride and Prejudice

Ort: Veranstaltungssaal in der 2. Etage im DAStietz
Zeit: 29.06.2017, 19:00 Uhr
Der Vortrag ist in englischer Sprache. Eintritt ist frei.

jpg

Informationsveranstaltung Sprachhilfe des Projekts „Gesichter der Migration“
Ort: Reichenhainer Str. 39/Raum 233
Zeit: 18.01.2017, 14 Uhr

Die Sprachhilfe des Projekts „Gesichter der Migration“ an der TU Chemnitz bietet Internationals und Geflüchteten eine Möglichkeit, sich der deutschen Sprache anzunähern. Wir sind kein professioneller Sprachkurs, sondern ein
Team aus Studierenden, die mit der Vermittlung von Basiskenntnissen des Deutschen den Menschen, die zu uns kommen, im Alltag helfen wollen. Die Informationsveranstalung lädt alle Interessierten ein, die mehr über das Projekt erfahren und ehrenamtlich daran teilnehmen möchten.

jpg

"Poetry in Concert":
Students of the Jan-Evangelista-Purkyně-University Ústí nad Labem perform original British poetry accompanied by live music. The idea behind the project that was initiated in 2014 is to create an alternative to the (as of present-day) very popular lyrics of well-known poems. This event will bring classic poems to live in a unique arrangement.
The concert and subsequent discussion will take place on December 14 from 2-4 pm in 2/N113.

jpg

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Viktorianische Jubiläen“:
Prof. Dr. Burkhard Niederhoff (Ruhr-Universität Bochum): „Who was Currer Bell? Understanding the Victorian Writer Charlotte Brontë.“
Ort: Veranstaltungssaal in der 2. Etage im DAStietz
Zeit: 27.10.2016, 19 Uhr
Der Vortrag ist in englischer Sprache. Eintritt ist frei.

jpg

Eine gebaute Lebensform zwischen Vergangenheit und Zukunft

Kooperationsveranstaltung der TU Chemnitz und des Staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz lädt zur Städtereise aus wissenschaftlicher Sicht ein - Auftakt am 6. April 2016

Metropolen sind geprägt durch gesteigerte Diversität, kontrastierende architektonische Manifestationen, Heterogenität, Simultaneität, Schichtung und urbane Dichte. Dies gilt insbesondere für Städte wie London, Paris, New York oder Moskau. Aber auch die ehemaligen Städte des Britischen Empires sind charakterisiert durch diese Formen urbaner Komplexität sowie durch die Geschichte der Kolonisation als eine weitere Schicht. Ein prägnantes Beispiel für eine so genannte postkoloniale Metropole ist Mumbai (Bombay).
Dieser Vortrag wendet sich einigen Gedichten aus der Feder einer Auswahl indischer Autoren zu, um neben den formal-ästhetischen Aspekten vor allem die historischen, visuellen und akustischen Merkmale der Stadt Bombay im Gewirr von Gefühlen der Verortung und Dislokation mittels einer Flaneur-Figur aufzuzeigen. Somit werden die sozio-politischen, kulturellen und individuellen Ansichten auf die postkoloniale Stadt erlebbar.

jpg

Poesie der Migration

A cooperation between the student project „Gesichter der Migration“ („Faces of Migration“) at the chair of English Literatures at TU Chemnitz and the mobile Mobilen recording studio „Dr. Knartzinger“ of WKB e.V. and Radio T e.V.

 

We collect poems, stories and thoughts of home, escaping war, yearning, sadness, joy and hope. We will record, translate and present your stories to an audience who can feel, hear and live your experiences together with you. Interested? Please send us your stories: voicesofmigration@gmail.com.

jpg

Bollywood Night

6 June 2015, 7 pm Film, 10 pm Disco (Djino), Weltecho

The Chair of English Literatures and Weltecho invite everyone to Bollywood Night. This is the farewell event of the conference "Voices of Their Own: South Asian Women's Writing". Firstly, a documentary focussing Pink Sari-movement, a feminist activist group, is shown. Afterwards, Djino puts on music à la Punjabi MC. Visit Bollywood with us for one night.
Entrance: 5 Euros film+disco, 4 Euros disco

jpg

Gesichter der Migration

11. Juni 2015, 17-20 Uhr, Großer Saal (Tietz)

Was heißt es, im eigenen Land auf der Flucht vor Krieg und Gewalt zu sein? Wie fühlt es sich an, in ein fremdes Land zu kommen, sich ohne Mittel und Sprache zurechtfinden zu müssen? Eine Auseinandersetzung mit Fragen wie diesen, soll das die Veranstaltung „Gesichter der Migration“ bieten. Dabei soll auf die Situation der Asylsuchenden in Europa und Deutschland, aber insbesondere auf die aktuelle Situation in Chemnitz aufmerksam gemacht.
Die Veranstaltung wurde am Lehrstuhl der Anglistischen Literaturwissenschaft ins Lebens gerufen. Sie schließt an die vom Lehrstuhl mit veranstaltete Konferenz „Crisis, Risks and New Regionalisms in Europe“ an, die im Dezember 2014 in Mailand stattfand. Vorträge zu den Themen Finanzkrise, illegale Migration, Xenophobie, Rechtspopulismus, konservative Bewegungen und neue Regionalismen, zeigten die Dringlichkeit, vor allem das Thema der Migration auch in Chemnitz weiter aufzugreifen und zu vertiefen.
Snacks, Wein, alkoholfreie Getränke und Eintritt frei

jpg

Poetry Slam

Students of the institute for English and American Studies present their creative works written mainly in context of the Master-seminar “Poetry of the Metropolis”. In this seminar, students have intensely worked on theoretical issues of metropolis as well as metropolitan poetry, e.g. about cites such as London, New York, Vancouver, Mumbai or Hong Kong. Many poems which were thus inspired focus on cities and metropolises such as Chemnitz, Oslo, Mumbai or St. Petersburg. The poetry slam, however, is open for all students and pupils who want to present their works (in English or German) to an enthusiastic audience and exchange ideas with other young poets.

The event takes place on 15 July 2015, 9.15-10.45 am, in Reichenhainer Straße 70, ground floor, room W021.

jpg

Ringvorlesung: Viktorianische Jubiläen 2015

The chair of English Literature invites to the lecture series “Viktorianische Jubiläen 2015”. On 2 June 2015, Eike Kronshage will talk about “Kirche und Recht in Anthony Trollopes Septimus Harding, Spitalvorsteher (The Warden, 1855)”. The lecture starts at 1.00 pm and takes place in the book shop Universitas, Reichenhainer Straße 55.

jpg

The Chair of English Literatures in cooperation with the Club of Cultures at Technische Universität Chemnitz is organizing a Shakespeare Film Night on 20 May 2015. The event is part of the seminar "Literature into Film". The programme will include an adaption of a scene from the play by students as well as a student presentation on "Adapting Literature into Film", the film The Merchant of Venice (UK, 2004) and food.

Eintrag vom 18.05.2015

jpg

Die Professur Anglistische Literaturwissenschaft veranstaltet zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten der TU Chemnitz eine Ringvorlesung zum Thema "Gender heute - Interdisziplinäre Perspektiven auf aktuelle Probleme in der Geschlechterforschung" im Wintersemester 2014/2015.
Eintrag vom 18.11.14

jpg

Praxiserfahrung im Gespräch mit dem Regisseur und dem Dramaturgen des Chemnitzer Schauspielhauses konnten Studierende der Anglistik im Seminar "Hamlet in Adaptation" sammeln
Eintrag vom 11.02.2014

Erfahren Sie hier mehr.

jpg

Experimentelle Sprach-Lyrik aus England am 22. und 23. Oktober :
Eintrag vom 19.09.2013

kino

jpg

Begleitend zum Seminar "Vancouver Walking: Canadian Ciy Scape Literature" von Frau Prof. Dr. Sandten werden im Weltecho verschiedene Filme gezeigt.
Eintrag vom 30.04.2013

kino kino

jpg
Kinderuni am 14.10.2012
Eintrag vom 31.01.2013

jpg

Mit der Frage "Mogli, Harry Potter & Co. - Warum mögen wir Helden?" führte Frau Professor Sandten am 14.10.2012 im Rahmen der "Kinderuni" kleine Kommilitonen durch die Vorlesung.
Erfahren Sie hier mehr.

jpg

1st Semester Welcome
Eintrag vom 21.09.2012

jpg

jpg

Graduiertenkolleg Palimpsestraum Stadt
Eintrag vom 12.07.2012

jpg

jpg

Reading by Henry Beissel
Eintrag vom 22.05.2012

South African Night am 24.05 im Club der Kulturen
Eintrag vom 22.05.2012

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Stadt der Moderne" am 26.05.2011
Eintrag vom 19.05.2011

"Intermediale Fiktionen der postkolonialen Metropole: Kalkutta, Delhi und Kairo in den Graphic Novels von Sarnath Banerjee und G. Willow Wilson" (Prof. Dr. Cecile Sandten)
Lesen Sie hier weiter.

Kinderuni am 21.11.2010
Eintrag vom 22.11.2010



Am 21. November hielt Frau Professor Sandten im Rahmen der "Kinderuni" eine Vorlesung für die ganz kleinen Studierenden mit dem Titel "Die ganze Welt ist eine Bühne".
Erfahren Sie hier mehr.

Guest Lecture Prof. Dieter Riemenschneider
Eintrag vom 09.06.2010



On 16 June 2010 Prof. Dieter Riemenschneider will give a lecture on New Zealand literature, presenting Stauffenburgs literarische Streifzüge: Wildes Licht

Where? N/006
When? Wednesday, 16 June 2010, 9:15

Reading Jan Kemp
Eintrag vom 09.06.2010



On 15 June 2010 Jan Kemp, New Zealand poet, will present her latest collection of poems, titled Dantes Heaven.

Where? DAStietz (Stadtbibliothek)
When? Tuesday, 15 June 2010, 15:00

Reading Anthony Joseph
Eintrag vom 22.04.2010


One of the UK's most exciting and innovative voices, poet, novelist, musician and lecturer Anthony Joseph was born in Trinidad and has lived in the UK since 1989.
Influenced by Calypso, surrealism and jazz, Joseph's 'spoken word performances' blend both literature and music.
On 6 May, he will read and perform from his latest poetry collection Bird Head Son in the EXIL. Beginning with his departure from Trinidad to the UK in 1989, these poems are autobiographical but cover universal themes such as exile, family and ancestry, Carnival, the notion of home or dreams.
The collection effectively forms a poetic closure to the poet's roots and beginnings.
Where? EXIL (in the garden of the Schauspielhaus Chemnitz, Ziechestr. 28)
When? Thursday, 6 May 2010, 18:00
Free admission