Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Wirtschaftsinformatik I

Willkommen

Hier finden Sie Informationen über das aktuelle Lehrangebot, das Studium der Wirtschaftsinformatik sowie die Professur WI 1.

Hinweis: Bei Abweichungen gegenüber dem Vorlesungsverzeichnis gelten stets die Angaben auf diesen Seiten!


Veröffentlicht am 21.12.2018 von Christoph Kollwitz

Die Professur WI1 sucht zum neuen Jahr Wissenschaftliche MitarbeiterInnen

Sie sind im neuen Jahr auf der Suche nach akademischen Herausforderungen im Bereich Wirtschaftsinformatik? Sie forschen für Ihr Leben gern, Sie haben Freude an der Vermittlung von Wissen in der Lehre, streben Publikationen in hochrangigen Journals an und möchten bei der Akquise und operativen Leitung von Drittmittelprojekten Verantwortung übernehmen? Dann sind Sie bei uns richtig – werden Sie Teil des Teams der Professur Wirtschaftsinformatik – Geschäftsprozess- und Informationsmanagement an der TU Chemnitz!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n PostDoc (Akademische Assistenz). Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Habilitation und ist mit attraktiven Konditionen verbunden, die einer Juniorprofessur vergleichbar sind (Besoldungsgruppe W1, Beamtenverhältnis auf Zeit). Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Stellenausschreibung.

Zudem suchen wir eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in. Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Promotion und ist im Bereich Industrie 4.0 angesiedelt. Für die Forschung steht ein Big-Data- und IoT-Labor mit moderner Ausstattung zur Verfügung. Kernaufgabe der ausgeschriebenen Stelle ist die Mitarbeit in einem Verbundprojekt mit renommierten Industrie- und Forschungspartnern. Das Projekt zielt darauf ab, Wertschöpfungsnetzwerke im Maschinen- und Anlagenbau mit Hilfe eines so genannten kollaborativen Digitalen Zwillings zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Stellenausschreibung.

Sie arbeiten in einem Team engagierter KollegInnen und erhalten die Möglichkeit, auf das weitreichende internationale Forschungsnetzwerk der Professur zuzugreifen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Rückfragen richten Sie gerne an die Professurinhaberin Frau Prof. Dr. Barbara Dinter (barbara.dinter@wirtschaft…).

Hier finden Sie die Stellenausschreibungen als PDF zum Download:


Veröffentlicht am 17.12.2018 von Christoph Kollwitz

Einschreibung WI-Seminar

Die Einschreibung für das Seminar zum Sommersemester startet am 14.01.2019, 09.00 Uhr und endet am 16.01.2019, 23.59 Uhr. Bitte beachten Sie, dass das Seminar noch im aktuellen Wintersemester beginnt und die Teilnahme an den Workshops (sofern Sie nicht bereits teilgenommen haben) sowie an der Themenvergabe obligatorisch sind. Beachten Sie bitte außerdem, dass eine nachträgliche Einschreibung nicht möglich ist. Weitere Informationen zum Seminar finden Sie hier.


Veröffentlicht am 17.12.2018 von Madlen Köhler

Das Sekretariat ist vom 21.12.-02.01.2019 geschlossen.

Der Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik I wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

 

 


Veröffentlicht am 08.12.2018 von Christoph Kollwitz

Gastvortrag zu Software Requirements Engineering

Anfang Dezember besuchte eine Delegation der University of Kwazulu-Natal (UKZN), School of Management, IT and Governance im Rahmen des Projektes Joint Expertise die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universität Chemnitz. Dr. Indira Padayachee war an unserer Professur zu Gast, um gemeinsam mit Frau Prof. Dinter den Lehrplan für ein Modul in Big Data und Analytics an der UKZN zu entwickeln. Bei dieser Gelegenheit hielt Dr. Padayachee auch einen Gastvortrag zu Software Requirements Engineering in der Vorlesung Informationsmanagement, in dem die Teilnehmer auch einiges über das Studium an einer südafrikanischen Universität lernen konnten.

 


Veröffentlicht am 07.12.2018 von Christoph Kollwitz

I+VC 2018 – Innovatoren aller Länder, vereinigt Euch

Unter dem Motto “Innovatoren aller Länder, vereinigt Euch” fand vom 29. November bis zum 1. Dezember das 13. Forschungskolloquium Innovation & Value Creation (I+VC 2018) an der TU Chemnitz statt. Auf Einladung der Professur Wirtschaftsinformatik – Geschäftsprozess- und Informationsmanagement (Prof. Dr. Barbara Dinter) trafen sich rund 60 Teilnehmer, darunter über 40 DoktorandInnen, verschiedener Universitäten und Forschungseinrichtungen, um aktuelle Forschungsergebnisse zu präsentieren und zu diskutieren. Das diesjährige Kolloquium fand in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU statt.

Das Spektrum ihrer Präsentationen spiegelte wider, dass die Digitale Transformation einen ganzheitlichen Blick auf betriebswirtschaftliche und technische Herausforderungen erfordert und entsprechende Forschungsfragen aufwirft – zum Beispiel das Konzept Industrie 4.0. Fuer die Professur WI1 praesentierten Sarah Hoenigsberg, Hendrik Wache und Christoph Kollwitz Beiträge zum Digitalen Zwilling im Maschinen- und Anlagenbau, zur Analyse von Wertschöpfungsnetzwerken in der sächsischen Textilindustrie und zur Unterstützung datenbasierter Innovationsprozesse. Damit konnten sie sich mit Erfahrungen und Planungen zu drittmittel-geförderten Forschungsprojekten (PROFUND, CODIFeY und Co-TWIN) dem wissenschaftlichen Diskurs stellen.

Zur Einstimmung auf die Präsentationen der Teilnehmer baute Prof Dr. Matthias Putz, Institutsleiter am Fraunhofer IWU, in seiner Keynote eine Brücke zwischen der traditionsreichen sächsischen Industrie und den heutigen Herausforderungen einer ganzheitlichen Digitalisierung und Vernetzung von Produktionsprozessen. Während einer Führung durch die E³-Forschungsfabrik konnten sich alle Gäste zudem von der praktischen Realisierung von Industrie 4.0 in Chemnitz überzeugen.

Neben dem wissenschaftlichen Programm besuchten die Konferenzteilnehmer den Chemnitzer Weihnachtsmarkt und bestaunten zum Abschluss die berühmte Bergparade auf der Straße der Nationen. Die nächste Ausgabe des Forschungskolloquiums „Innovation und Wortschöpfung“ findet am ersten Adventswochenende 2019 in Halle statt.

Foto: Hendrik Wache

Veröffentlicht am 30.11.2018 von Christoph Kollwitz

Universitätspreis für Sarah Hönigsberg

Am 8. November 2018 zeichnete die Gesellschaft der Freunde der Technischen Universität Chemnitz e. V. die jeweils besten Abschlussarbeiten aller Fakultäten und des Zentrums für Lehrerbildung aus. Für die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften erhielt unsere Mitarbeiterin Sarah Hönigsberg den Universitätspreis für Ihre Masterarbeit zum Thema „Design eines Referenzmodells für Toolkits zur Konfiguration von Produkten“, die im Kontext des Verbundvorhabens PROFUND entstanden ist. Ein auf der Masterarbeit basierender wissenschaftlicher Beitrag wurde auf der Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik 2019 (WI 2019), die im Februar nächsten Jahres in Siegen stattfindet, zur Veröffentlichung angenommen.

Herzlichen Glückwunsch Sarah! 🙂

Foto: Hendrik Wache


Veröffentlicht am 19.11.2018 von Christoph Kollwitz

VCM-Projekt für Kurzentschlossene

Anfang Dezember starten die Professur WI1 in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Textilforschungsinstitut (STFI) ein studentisches Forschungsprojekt für Studierende des VCM-Studiengangs. Das Projekt zielt darauf ab, Textilunternehmen in ihrer Wertschöpfung zu unterstützen. Hierzu sollen die textilen Produkte grafisch dokumentiert und zur besseren Wiederauffindbarkeit verschlagwortet werden. Die Projektteilnehmer müssen hierzu eigenständig eine Verschlagwortungslogik entwickeln und die graphische Dokumentation planen und durchführen. Ein besonderes Augenmerk soll dabei auf der maschinellen Erkennbarkeit der Textilien liegen. Die Ergebnisse sollen in einer selbst zu wählenden Datenbank gespeichert werden. Anschließend sind erste Tests zur maschinellen Wiedererkennung (Image Recognition) durchzuführen. Die einzelnen Arbeitsschritte und Entscheidungswege sind während des Projektes sorgfältig zu dokumentieren.

Es gibt aktuell noch zwei freie Plätze für das Projekt. Interessierte melden sich bitte bis zum 30.11. per Mail bei:

First come, first serve!


Veröffentlicht am 08.10.2018 von Madlen Köhler

Klausureinsicht – Zentraler Termin

Die Professuren WI 1 und WI 2 bieten einen zentralen Termin für die Klausureinsicht in die Klausuren des letzten Semesters an. Die Einsicht ist am Donnerstag, den 15.11.2018 von 10:00 – 12:00 Uhr möglich. Die Ansprechpartner der Klausuren können Sie in der folgenden Übersicht entnehmen:

Dr. Melanie Pfoh TW7/210  Analytische Informationssysteme, Software Engineering, Data Mining (Wdh.)
Anja Tetzner TW7/210 Ausgewählte betriebliche Informationssysteme, Systeme des KBM (Wdh.)
Erik Gonschorek
TW7/210 Informationssysteme in Industrie, Handel und Dienstleistungen, Database Marketing (Wdh.)
Christoph Kollwitz TW7/110 E-Business, Informationsmanagement (Wdh.), Projektmanagement (Wdh.)
Hendrik Wache
TW7/110

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik (Wdh.),

Geschäftsprozessmodellierung und -management

Sarah Hönigsberg TW7/110 Strategic IT Management (Wdh.)