Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Wirtschaftsinformatik I

Willkommen

Hier finden Sie Informationen über das aktuelle Lehrangebot, das Studium der Wirtschaftsinformatik sowie die Professur WI 1.

Hinweis: Bei Abweichungen gegenüber dem Vorlesungsverzeichnis gelten stets die Angaben auf diesen Seiten!

Veröffentlicht am 24.06.2020 von Christoph Kollwitz

Einschreibung WI-Seminar

Die Einschreibung für das Seminar zum Wintersemester startet am 29.06.2020, 10.00 Uhr und endet am 07.07.2020, 00.00 Uhr. Bitte beachten Sie, dass das Seminar noch im aktuellen Sommersemester beginnt und die Teilnahme an den Workshops (sofern Sie nicht bereits teilgenommen haben) sowie an der Themenvergabe obligatorisch sind. Beachten Sie bitte außerdem, dass eine nachträgliche Einschreibung nicht möglich ist. Weitere Informationen zum Seminar finden Sie hier.


Veröffentlicht am 27.05.2020 von Saskia Ramm

Herzlich Willkommen Anja Krösche!

Seit Mai bereichert Anja Krösche das Team der Professur Wirtschaftsinformatik I als externe Doktorandin.

Sie absolvierte sowohl ihr Bachelor- als auch ihr Masterstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Erfurt – University of Applied Science und war anschließend viele Jahre im IT-Bereich der Carls Zeiss AG tätig. Seit Mai stellt sie sich der Herausforderung einer externen Promotion bei der SAP im Bereich Digital Supply Chain. Dabei widmet sie sich vor allem der Augmented Reality im Produktionsumfeld.

Wir begrüßen Anja recht herzlich im Team und wünschen ihr einen guten Start als externe Doktorandin an der TU Chemnitz!


Veröffentlicht am 05.05.2020 von Sarah Hönigsberg

HIWIs gesucht! – Werde Teil des WI1-Teams!

 

Für das aktuelle Semester und gegebenenfalls darüber hinaus suchen wir mehrere Hilfskräfte.

Die Aufgaben können flexibel aus dem Home-Office erledigt werden, also wenn Du gerne…

  • …erste Erfahrungen im akademischen Berufsumfeld sammeln möchtest, oder…
  • …in einem Forschungsprojekt im spannenden Bereich Industrie 4.0 arbeiten möchtest, dann…

Bewirb Dich jetzt an unserer Professur!

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/wi1/join-us/


Veröffentlicht am 22.04.2020 von Saskia Ramm

Erneut Top-Platzierung für die Chemnitzer WI im WiWo-Hochschulranking

Mit einem guten 9. Platz kann die Wirtschaftsinformatik der TU Chemnitz an die ausgezeichneten Ergebnisse in den vergangenen Jahren anknüpfen und schafft es bereits zum sechsten Mal in Folge in die Top 10 des aktuellen Hochschulrankings der WirtschaftsWoche (Heft 17/2020).

Maßgeblich für dieses Ranking ist eine Umfrage unter 590 Personalverantwortlichen von deutschen Unternehmen nach den von ihnen bevorzugten Universitäten bei der Personalrekrutierung. Dabei stehen vor allem die Kompetenzen der Absolventen sowie die hohe Praxisrelevanz im Fokus. Das gute Rankingergebnis der TU gibt damit nicht nur angehenden Studierenden im Fachbereich Wirtschaftsinformatik einen wichtigen Hinweis bei der Wahl ihres Studienorts, sondern bescheinigt den WI-Absolventen der TU Chemnitz auch ausgezeichnete Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Zur Pressemitteilung in Uni aktuell.

Angehörige der TU Chemnitz können den Originalartikel der WirtschaftsWoche in der elektronischen Zeitschriftenbibliothek nachlesen.


Veröffentlicht am 01.04.2020 von Christoph Kollwitz

Lehrveranstaltungen im Sommersemester werden in digitaler Form angeboten

Die Lehrveranstaltungen “E-Business” und “Geschäftsprozessmodellierung und -management” werden im Sommersemester 2020 in digitaler Form angeboten. Veranstaltungsbeginn ist der 20. April 2020. Weitere Informationen folgen in Kürze.


Veröffentlicht am 21.03.2020 von Christoph Kollwitz

Einschreibungen Sommersemester 2020

Die Einschreibungen für die Veranstaltungen an der Professur Wirtschaftsinformatik I für das Sommersemester 2020 beginnen am 23.03.2020, 09:00 Uhr. Informationen zu den jeweiligen Einschreibungen finden Sie auf den entsprechenden Lehrveranstaltungsseiten.


Veröffentlicht am 17.03.2020 von Christoph Kollwitz

Hinweise zum Lehrbetrieb und Betreuungen von wissenschaftlichen Arbeiten an den Lehrstühlen der Wirtschaftsinformatik im Kontext von Covid-19

Liebe Studierende,

in einer Telefonschaltkonferenz haben sich die Landesrektoren und das sächsische Wissenschaftsministerium auf weitere Maßnahmen zum Umgang mit der Corona-Epidemie verständigt. Diese sollen helfen, die weitere Ausbreitung des neuartigen Virus zu verlangsamen.
Hierbei wurde einheitlich abgestimmt, dass der Beginn von Vorlesungen und anderen Präsenzveranstaltungen auf frühestens 4. Mai 2020 verschoben wird.

Zur Eindämmung des Virus sowie zum Schutz der Studierenden und Mitarbeiter/-innen der TU Chemnitz wurden bereits einige Einrichtungen für den Publikumsverkehr geschlossen.

Aus den zentralen Maßnahmen ergeben sich folgende Hinweise für Studierende der Chemnitzer Wirtschaftsinformatik:

  • Das Sekretariat ist in den kommenden Wochen nicht besetzt, Frau Köhler ist aber während der regulären Öffnungszeiten per E-Mail und Telefon erreichbar.
  • Die Präsenztermine mit Mitarbeitern werden ausgesetzt, stimmen Sie sich mit den Mitarbeitern zum weiteren Vorgehen ab, diese sind ebenfalls per E-Mail und Telefon erreichbar.
  • Bei mündlichen Prüfungen und Verteidigungen von Abschlussarbeiten werden wir flexibel auf die individuellen Fälle reagieren und eine Lösung ohne Benachteiligung der Studierenden finden.
  • Die von der WI betreuten Pool- und Seminarräume werden für die Studierenden gesperrt. Sollte dies zu erheblichen Schwierigkeiten (z.B. hinsichtlich der fristgemäßen Abgabe von Abschlussarbeiten) führen, stimmen Sie sich bitte mit Ihren Betreuern ab.

Für Veranstaltungen der Professuren WI1 & 2 gilt zudem:

  • Bitte schreiben Sie sich trotz der Verschiebung des Semesterstarts für die Veranstaltungen ein, das erleichtert uns die Planung und die eventuelle Umstellung auf digitale Unterrichtsformen.

Bitte haben Sie etwas Nachsicht falls die Prozesse (z.B. Anmeldung von Abschlussarbeiten, Notenmeldung) derzeit etwas länger dauern.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie alle gesund!

Dritter Offener Brief des Rektors: https://www.tu-chemnitz.de/tu/pressestelle/aktuell/10049

Hinweise der Landesregierung: https://medienservice.sachsen.de/medien/news/235113

 

 


Veröffentlicht am 17.02.2020 von Hendrik Wache

Ua hōʻike ʻia nā hopena noiʻi ma Hawaiʻi nei!

(Übersetzung ins Deutsche: Forschungsergebnisse wurden in Hawaii vorgestellt.)

Anfang des Jahres war Hendrik Wache für die Professur Wirtschaftsinformatik – Geschäftsprozess- und Informationsmanagement auf der 53. Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS) 2020 vom 07. bis 10. Januar 2020 auf Maui. Vor internationalem Publikum konnten so die Ergebnisse aus gleich zwei vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsprojekten präsentiert werden. Zum einen wurde aus dem Projekt Co-TWIN (Fördernummer: 02P17D146) der Beitrag „The Digital Twin – Birth of an Integrated System in the Digital Age“ vorgestellt, in dem die Autoren Hendrik Wache und Prof. Dr. Barbara Dinter eine Literaturanalyse zum Verständnis von Digitalen Zwillingen und den durch diese digitale Innovation berührte Managerial Fields durchführen und eine Research Agenda erarbeiten. Zum anderen wurde aus dem futureTEX Projekt PROFUND (Fördernummer: 03ZZ0618C) der Beitrag „The Impact of Digital Technology on Network Value Co-Creation“ vorgestellt. In diesem Beitrag wurde von den Autoren Sarah Hönigsberg, Prof. Dr. Barbara Dinter und Hendrik Wache eine Case Study präsentiert, welche sich mit der Frage beschäftigt, wie Unternehmensnetzwerke neue Technologien einführen und wie sich diese auf ihre Value Co-Creation auswirken.
Neben vielen spannenden Bekanntschaften, die gemacht und Vorträgen, die besucht wurden, konnte vor allem viel wertvolles Feedback für die Projekte und die Forschung gesammelt werden.

 



Veröffentlicht am 17.01.2020 von Arno Pfefferling

Industrie 4.0 Einblick zum Tag der offenen Tür

Unter dem Motto

„Smartes Naschen mit der Popcorn-Maschine 4.0“

konnten Besucher im Rahmen des Tags der offenen Tür an der TU Chemnitz am 09.01.2020 nicht nur das Popcorn aus einem “Internet der Dinge” Demonstrator unseres Big Data Labors verkosten, sondern auch die Wirtschaftsinformatik ganz persönlich kennenlernen. Interessierte Schüler und künftige Studenten hatten so in der markanten Orangerie der TU Chemnitz eine abwechslungsreiche Gelegenheit zum Austausch.

Die smarten Leckereien aus dem Demonstrator wurden mittels Sensoren zur Datenerfassung und Relais als zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für das Thema Industrie 4.0 erlebbar gemacht. Die Interaktionen über ein Tablet sowie die Visualisierung der Daten auf einem extra Monitor weckten nicht nur das Interesse von eher technisch orientierten Besuchern, sondern auch die rege Neugier von jungen Menschen die bereits über ihre Smartphones von der zunehmenden Digitalisierung Gebrauch machen.

Dr. Jan Keidel wertet das Event als gelungen Erfolg: „Vielen, zum Teil auch mit den Eltern angereisten Interessentinnen und Interessenten, die kurz vor dem Abschluss der Schulzeit stehen, konnte ich am besten mit der Gesamtübersicht unserer Bachelor- und Masterstudiengänge helfen. In dieser Grafik versteht man sehr schnell welche fachlichen Ausrichtungen zusammenhängen und wie das Studium innerhalb der Wirtschaftswissenschaften ganz individuell vertieft werden kann.“ Neben den wissenschaftlichen Mitarbeitern unterstützten auch die Hilfswissenschaftlichen Assistenten bei der Erklärung von fachlichen Studieninhalten sowie Herr Nagarajan bei der Modifikation und Einrichtung der smarten Popcornmaschine.

Weitere Eindrücke vom landesweiten Tag der offnen Tür gibt es in der offiziellen Pressemeldung.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Beteiligten
und vorallem den Besuchern für die interesssanten Gespräche!