Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
Medienspiegel

Die TU Chemnitz in den Medien – Archiv

Unter Umständen sind einige der verlinkten Beiträge nicht mehr einsehbar.

61 Suchergebnisse

2018-05-31 | Deutschlandfunk

Gigantische Thermoskanne

Der Chemnitzer Kältespeicher: Prof. Dr. Thomas Urbaneck im Interview bei "Forschung aktuell"
2018-05-30 | MDR aktuell

Goldene Regeln für mehr Nachhaltigkeit

Ausstellung der TU Chemnitz zeigt, wie es im Alltag gehen könnte.
2018-03-27 | Deutschlandfunk

"Puigdemonts Auslieferung muss politisch begleitet werden"

Mit der Festnahme von Carles Puigdemont sei Deutschland unfreiwillig zum Akteur im Katalonien-Konflikt geworden, sagte der Politologe Klaus Stolz von der TU Chemnitz. Die deutsche Regierung solle nun versuchen, auf die spanische einzuwirken. Es gehe nicht einfach darum, einen europäischen Haftbefehl umzusetzen.
2017-11-17 | MDR Kultur

Chemnitz spricht mit den Händen

Bundesweit einzigartige Sonderausstellung „Gesten – gestern, heute, übermorgen“ ermöglicht bis 4. März 2018 im Sächsischen Industriemuseum Chemnitz einen besonderen Zugang zur „Sprache der Hände“.
2017-11-07 | MDR Radio Sachsen

60 Jahre Trabi - Profitiert Ostdeutschland bis heute vom DDR-Autobau?

In der Sendung "Dienstag direkt" spricht Prof. Dr. Thomas von Unwerth, Inhaber der Professur Alternative Fahrzeugantriebe, nicht nur über den Trabi, sondern auch über die Zukunft des Automobils - nachzuhören im Podcast.
2017-10-27 | nichtraucherhelden.de

Podcast: Welche Rolle spielt die Psyche beim Rauchstopp?

Professor Dr. Stephan Mühlig, Professor für Klinische Psychologie an der Technischen Universität Chemnitz, meint, dass es jeder schaffen kann, mit dem Rauchen aufzuhören.
2017-10-13 | MDR Kultur

Wie wurden deutsche Elite-Stipendiaten zu Terroristen?

Drei der vier RAF-Begründer wurden als außergewöhnlich Begabte von der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert: Gudrun Ensslin, Horst Mahler und Ulrike Meinhof. Haben die professionellen Eliteförderer der Bundesrepublik nicht bemerkt, was für Begabungen sie da förderten? Der Historiker Alexander Gallus ist dieser Frage nachgegangen und hat sich dazu intensiv mit den Akten der Studienstiftung beschäftigt.
2017-10-04 | Deutschlandfunk

"Sie werden nicht von alleine miteinander sprechen"

Jahrzehntelang habe sich ein Großteil der katalanischen Bevölkerung positioniert, man wolle nicht in einem spanischen Staat leben. Darauf hätte Spanien eingehen müssen, sagte der Chemnitzer Politologe Klaus Stolz.
2017-10-03 | BR Bayern 2

40 Jahre Deutscher Herbst

Alexander Gallus, Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte, hat die Unterlagen der Studienstiftung des deutschen Volkes zu den Köpfen der ersten RAF-Generation, Meinhof, Mahler und Ensslin, ausgewertet und kommentiert. Der Zeithistoriker äußert sich dazu im Gespräch. (ab 39:35)
2017-09-22 | BR Bayern 2

Wie treffen Sie Ihre Wahlentscheidung?

Zu Gast beim Tagesgespräch von BR Bayern 2 war der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Eric Linhart von der TU Chemnitz.

Aktuelle Beiträge

Presseartikel