Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
Medienspiegel

Die TU Chemnitz in den Medien

Täglich berichten viele Medien über aktuelle Projekte, Studienmöglichkeiten, Forschungsergebnisse sowie Studierende, Wissenschaftler und Absolventen der Technischen Universität Chemnitz. In unserem Medienspiegel werten wir die Portale zahlreicher Online-Medien aus und weisen auf TV- und Hörfunk-Beiträge hin.

2017-04-25 | Focus Online

Girls’Day und Boys’Day am 27. April 2017 – Viele Angebote für Mädchen und Jungen auch in Chemnitz

Am bundesweiten Zukunftstag für Mädchen und Jungen am 27. April beteiligen sich in der Stadt Chemnitz und Umgebung in diesem Jahr mehr als 30 Betriebe und Bildungseinrichtungen. Die TU Chemnitz und die Hochschule Mittweida öffnen ihre Türen.

2017-04-25 | all-electronics.de

Sensorschraube für Nutzfahrzeuge mit Energy Harvesting

Ziel des Forschungsprojekts „Drahtloses Sensorsystem mit kinetischem Energiewandler in Schraubenform für Nutzfahrzeuge“ ist es, ein Sensorsystem zu entwickeln, das sich in eine Schraube integrieren lässt und dort Signale misst, verarbeitet und an ein Messdatenverarbeitungssystem sendet. Rutronik arbeitet  im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten mit der Professur Mess-und Sensortechnik der TU Chemnitz als Industriepartner eng zusammen.

2017-04-25 | pressebox

Belastungssensorik für Leichtbaumaterialien und Abscheideverfahren für Parylene und ionische Flüssigkeiten

Im Rahmen des Bundesexzellenzcluster MERGE wurden am Fraunhofer ENAS gemeinsam mit dem Zentrum für Mikrotechnologien der TU Chemnitz mehrschichtige Sensorfolien mit eingebetteten fluoreszierenden Nanopartikeln entwickelt.

2017-04-25 | Blick

16 Stunden Uni beim "Tag der Universität"

Dieser Tag der offenen Tür zieht sich bis in die Nacht hinein: Am 20. Mai erlebt die TU Chemnitz mit einem regelrechten Veranstaltungsmarathon eine Premiere. Beim ersten "Tag der Universität" begegnen sich Jung und Alt, Studieninteressierte, TU-Absolventinnen und -Absolventen sowie Chemnitzer und Nicht-Chemnitzer.

2017-04-25 | Freie Presse

Drucken statt schmieden: Chemnitzer fertigen A380-Bauteil

Flugzeuge sollen leichter werden und weniger Treibstoff verbrauchen. Forscher der TU Chemnitz wirken daran mit und haben ein wichtiges Bauteil erstmals in Leichtbauweise hergestellt.

2017-04-25 | BILD

Dieses Ding bringt Chemnitz Weltruhm!

Erstmals überhaupt ist es einem Forscherteam gelungen, ein sicherheitsrelevantes Bauteil für einen 276 Tonnen schweren Airbus A380 im 3D-Druckverfahren herzustellen! Der Hochdruckventilblock der TU Chemnitz aus dem 3D-Drucker. Er passt in einen Schuhkarton, wiegt knapp ein Kilo und ist künftig ein wichtiges Bauteil des Riesen-Airbusses.

2017-04-25 | Freie Presse

Der Stahlkoloss aus Siegmar

Auf der gerade eröffneten Internationalen Gartenausstellung in Berlin steht auch ein großes Kunstobjekt aus Chemnitz von der Firma STF Schweißtechnische Fertigung. Entstanden ist das Unternehmen STF Schweißtechnische Fertigung 2002 als Ausgründung des Vereins Zentrum für Entwicklung, Beratung und Ausbildung in der Schweißtechnik, kurz Zebras. Der Verein war 1991 von Wissenschaftlern des Instituts für Fertigungs- und Schweißtechnik der TU Chemnitz gegründet worden.

2017-04-25 | Freie Presse

Woyzecks wahnsinnige Wunden

Die studentische Theatergruppe Turmbau 62 hat sich eines Dramas des deutschen Schriftstellers Georg Büchner angenommen. Zur Premiere gab es Scherben, und es floss echtes Blut.

2017-04-24 | Die Tagespost

Luthers späterer Retter wollte Chemnitzer Abt werden

Was der Sprach- und Literaturhistoriker Christoph Fasbender, TU Chemnitz, am Wochenende bei einer wissenschaftlichen Tagung über das ehemalige Benediktinerkloster im Chemnitzer Schloßbergmuseum präsentierte, taugt als kleiner Paukenschlag der Reformationsgeschichtsschreibung.

2017-04-22 | Blick

Uni präsentiert sich in Hannover

Mit einer Rekordzahl von mehr als 500 Anwendungsbeispielen für Industrie 4.0, lernfähigen Robotern und technischen Lösungen für die Energiewende öffnet die Hannover Messe ab Montag für eine Woche ihre Tore. Mit zahlreichen Innovationen sind auch Forscher der TU Chemnitz auf der wichtigsten Industriemesse der Welt vertreten.

Archiv älterer Beiträge

Presseartikel