Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
Medienspiegel

Die TU Chemnitz in den Medien

Täglich berichten viele Medien über aktuelle Projekte, Studienmöglichkeiten, Forschungsergebnisse sowie Studierende, Wissenschaftler und Absolventen der Technischen Universität Chemnitz. In unserem Medienspiegel werten wir die Portale zahlreicher Online-Medien aus und weisen auf TV- und Hörfunk-Beiträge hin.

2020-07-10 | Radio Chemnitz

Vorlesungen der TU bleiben digital

Die weitere Entwicklung mit Blick auf die Ausbreitung des Coronavirus und die dadurch ausgelöste Infektionserkrankung ist für die Zeit des Wintersemesters 2020/2021 nur schwer absehbar. Der Lehrbetrieb im Wintersemester 2020/2021 wird daher weitgehend digital durchgeführt werden.
2020-07-10 | Amtsblatt Chemnitz

Modellroute für Fuß- und Radverkehr soll Zeisigwald mit Sportforum verbinden

Die Forschergruppe „Allgemeine Psychologie und Arbeitspsychologie“ und die Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement der TU Chemnitz gehören zum NUMIC-Projektteam, das nun eine fünf Kilometer lange Radverkehrsachse im Osten der Stadt plant.
2020-07-10 | Tag 24

Wasserstoff-Tanke kommt doch nicht nach Chemnitz

Rückschlag für eine Zukunftstechnologie: Die geplante Wasserstoff-Tankstelle kommt vorerst nicht. Thomas von Unwerth, Professor für Alternative Fahrzeugantriebe an der TU Chemnitz, ist darüber "traurig und entsetzt", will aber kämpfen: "Wir überlegen, mit unseren Partnern eine eigene Wasserstoff-Tankstelle in der Stadt zu bauen."
2020-07-10 | Freie Presse

Auskunft am Telefon zu Studienfragen

Unter der Hotline 0371 531-33333 werden alle Fragen rund um das Thema Studium an der Technischen Universität Chemnitz beantwortet. Bis zum 16. Oktober 2020 können Bewerberinnen und Bewerber und Studierende montags bis freitags jeweils von 13:00 bis 16:00 Uhr die sogenannte „ServiceLine“ anrufen und werden mit einer Beraterin oder einem Berater verbunden.
2020-07-09 | Freie Presse

Nachbar Polen im Kampfmodus

Chemnitzer Osteuropa-Experte Prof. Stefan Garsztecki, Professor für Kultur- und Länderstudien an der Technischen Universität Chemnitz, hält Ausgang der Präsidenten-Stichwahl in Polen für völlig offen.
2020-07-09 | Freie Presse

Dritter Platz für Ligenium bei Sachsens Gründerpreis

Den dritten Platz des Gründerpreises Futuresax belegte das Chemnitzer Gründerunternehmen Ligenium, eine Ausgründung der TU Chemnitz, gemeinsam mit der Peerox GmbH aus Dresden. Das Start-up setzt vor allem in der Logistik und im Maschinenbau auf den nachwachsenden Rohstoff Holz.
2020-07-09 | Tag 24

Beste Neugründung! Chemnitzer Maschinenbauer schaffen es aufs Treppchen

Den dritten Platz des Gründerpreises Futuresax belegte das Chemnitzer Gründerunternehmen Ligenium, eine Ausgründung der TU Chemnitz, gemeinsam mit der Peerox GmbH aus Dresden. Das Start-up setzt vor allem in der Logistik und im Maschinenbau auf den nachwachsenden Rohstoff Holz.
2020-07-08 | Freie Presse

Kulturhauptstadt: Chemnitz sucht mit Umland nach rotem Faden

Welche Rolle das Umland von Chemnitz bei der Kulturhauptstadt-Bewerbung spielt, wurde am Mittwoch beraten. Es sei denkbar, erläuterte Chemnitz' Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig, Formate aus einzelnen Städten in anderen einzuführen, wie etwa die Kinder- und Seniorenuni aus Chemnitz.
2020-07-08 | erzgebirge.tv

Liegt die TU Chemnitz im Erzgebirge?

Chemnitz gilt seit langem als das „Tor zum Erzgebirge“, doch wo genau beginnt in der Stadt dieser Gebirgszug? Als am 26. Juni 2020 in der Chemnitzer Lokalausgabe der Freien Presse versucht wurde, diese Frage zu beantworten, und eine Grafik der geologischen Nordgrenze des Erzgebirges veröffentlicht wurde, konnte man vermuten, dass Teile des Geländes der Technischen Universität Chemnitz bereits im Erzgebirge liegen.
2020-07-07 | e-teaching.org

Hochschulperle Spezial zum Coronasemester - die drei Preisträger stehen fest

Die „Hochschulperle Spezial” des Stifterverbandes ging im Mai an die Technische Universität Chemnitz. Das prämierte Projekt „TU4U – SelfE“ (self organised E-Learning) unterstützt die Studierenden der TU Chemnitz in der aktuellen Corona-Krise beim Onlinestudium.

Archiv älterer Beiträge

Presseartikel