Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
Medienspiegel

Die TU Chemnitz in den Medien

Täglich berichten viele Medien über aktuelle Projekte, Studienmöglichkeiten, Forschungsergebnisse sowie Studierende, Wissenschaftler und Absolventen der Technischen Universität Chemnitz. In unserem Medienspiegel werten wir die Portale zahlreicher Online-Medien aus und weisen auf TV- und Hörfunk-Beiträge hin.

2020-01-27 | MDR

Orden für Ägyptens Präsident - Semperoper distanziert sich von Semperopernball

Am Montag wurde angekündigt, dass der Chemnitzer Unternehmer und das Hochschulrats-Mitglied der TU Chemnitz, Hans J. Naumann, mit dem St.-Georgs-Orden des Dresdner Semperopernballs ausgezeichnet wird. Er erhalte den "Sachsen-Preis", weil er sich für den Industriestandort stark mache.
2020-01-27 | elektrotechnik.vogel.de

Forscher entwickeln integrierten Mikrochip für elektronische Haut

Forscher aus Dresden, Chemnitz und Osaka haben ein neues magnetisches Sensorsystem vorgestellt, das wegweisend für die Integration einzelner Magnetsensoren mit weiteren elektronischen Komponenten ist.
2020-01-27 | Maschinenmarkt

Der Safety Day informiert über maschinenbauliche Sicherheitskonzepte

Auf dem Metav Safety Day am 10. März in Düsseldorf wird der Themenbereich Mensch-Maschine-Interaktion einen breiten Raum einnehmen. Dr. Volker Wittstock, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur für Werkzeugmaschinenkonstruktion und Umformtechnik an der TU Chemnitz, hat die sicherheitstechnische Problemstellung des Vertikaldrehens in Fräsmaschinen mit einer Gruppe von Auszubildenden getestet.
2020-01-27 | Agrarheute

Intelligente Rinderhaltung: Bundesministerium fördert Projekt

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, treibt die Digitalisierung in der Landwirtschaft weiter voran. Das Projekt CattleHub, das von der Universität Bonn koordiniert wird, will Assistenzsysteme in der Rinderhaltung erforschen. Mithilfe von Sensoren und Trackingsystemen soll eine bessere Überwachung der Tiergesundheit ermöglicht werden. Auch die TU Chemnitz ist beteiligt.
2020-01-26 | Tag 24

Damit kreative Köpfe der Stadt nicht abwandern: So fördert Chemnitz junge Unternehmer

Chemnitz wird zusehends zur Start-up-Hochburg: Auf dem Brühl entwickelt sich eine spannende Gründer-Szene. Und auch aus der TU Chemnitz gründen sich immer mehr Unternehmen. Gründe dafür sind neben Pioniergeist auch bessere Beratungs- und Fördermöglichkeiten durch die Stadt.
2020-01-25 | Neue Zürcher Zeitung

Auch die Klimakrise hat ein Geschlecht

Sowohl die Opfer des Klimawandels als auch der Kampf für Klimaschutz sind mehrheitlich weiblich. Eine Untersuchung der Technischen Universität Chemnitz ergab, dass beim ersten weltweiten Klimastreik im vergangenen März rund 70 Prozent der Protestierenden weiblich waren. (Beitrag kann nur nach vorheriger Registrierung gelesen werden.)
2020-01-24 | Deutschlandfunk Kultur

„Kann ich einer schwarzen Frau zumuten, nach Sachsen zu ziehen?“

Völkisch-autoritäres Denken breche sich Bahn in Deutschland, sagt der Psychologie-Professor Bertolt Meyer. Das habe inzwischen auch Einfluss auf seine Arbeit an der Hochschule.
2020-01-24 | Deutschlandfunk Kultur

Was bedeutet „gute Arbeit“?

Arbeit ist das halbe Leben – und mehr als Gelderwerb: Mit dem Arbeitspsychologen Bertolt Meyer von der TU Chemnitz sprechen wir über die IG Metall, Antisemitismus, Merkels Besuch in der Türkei, Software zur Gesichtserkennung und die verstorbene Autorin Gudrun Pausewang.
2020-01-24 | Tag 24

Chemnitzer Uni erforscht die "Fridays-for-Future"-Bewegung

Es ist ein Phänomen: Millionen Schüler gehen weltweit auf die Straße, um für die Umwelt zu kämpfen. Wissenschaftler der TU Chemnitz wissen auch, warum. Sie erforschten die Motivation hinter der "Fridays-for-Future"-Bewegung.
2020-01-23 | Süddeutsche Zeitung

Die Mobilität von morgen

Zur Frage "Ausgedieselt? Mobilität von morgen!" wird am 24. Januar zu einer Diskussionsrunde in Planegg eingeladen. Es spricht Prof. Dr. Thomas von Unwerth, der seit Juli 2010 die Professur Alternative Fahrzeugantriebe an der Fakultät für Maschinenbau der TU Chemnitz leitet und zuvor Entwicklungsingenieur für Brennstoffzellen bei VW in der Abteilung Brennstoffzellen, Batterien und Kraftstoffe war.

Archiv älterer Beiträge

Presseartikel