Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
Medienspiegel

Die TU Chemnitz in den Medien

Täglich berichten viele Medien über aktuelle Projekte, Studienmöglichkeiten, Forschungsergebnisse sowie Studierende, Wissenschaftler und Absolventen der Technischen Universität Chemnitz. In unserem Medienspiegel werten wir die Portale zahlreicher Online-Medien aus und weisen auf TV- und Hörfunk-Beiträge hin.

2019-02-22 | wissenschaftsjahr.de

Das Vorurteil der Maschine

Die gängigen Bedrohungsszenarien zur Künstlichen Intelligenz (KI) warnen vor ihren vermeintlich überlegenen Fähigkeiten. Die wahre Gefahr liegt aber momentan eher in ihrer Überschätzung und im blinden Vertrauen in die scheinbare Objektivität maschineller Entscheidungsprozesse. Ein ExpertInnenbeitrag von Wolfgang Einhäuser-Treyer und Alexandra Bendixen, TU Chemnitz.
2019-02-21 | Blick

Linux-Tage locken wieder an die Uni

Programm der größten Veranstaltung rund um Linux und freie Software in Deutschland ist online – 90 Vorträge, zehn Workshops und ein Junior-Programm warten am 16. und 17. März 2019 auf die Gäste
2019-02-21 | Freie Presse

Neuer Studiengang soll Helfern helfen

Vorbeugen, um Schlimmeres zu verhindern - das ist Prävention. An der Technischen Universität (TU) werden erstmals Manager für Prävention ausgebildet, die etwa im Bereich der Kriminalität, der Drogensucht oder der kindlichen Entwicklung arbeiten können. Der neue Studiengang Präventionsmanagement wird berufsbegleitend ab dem Sommersemester angeboten, teilt Projektleiterin Annett Meylan mit.
2019-02-20 | jumpradio

Wie möchtet ihr von einem autonomen Fahrzeug gefahren werden?

Die Technische Universität Chemnitz forscht derzeit zu "Fahrkomfort im automatisierten Fahrzeug". Von einem autonomen Fahren sind wir in Mitteldeutschland allerdings noch "meilenweit entfernt".
2019-02-19 | Blick

TU bildet "Gefühlsdetektive" aus

Vorschulkinder, die Gefühle bei sich selbst und bei anderen nicht gut erkennen und weniger angemessen damit umgehen, haben mit zunehmendem Alter mehr und mehr Probleme mit Gleichaltrigen. Diese Beobachtung ist Grundlage für das Projekt "Huckepack", das die Professur für Allgemeine Psychologie und Biopsychologie der TU Chemnitz seit 2009 umsetzt.
2019-02-19 | elektroauto-news

Prognose 2025: Knapp 1,6 Millionen Elektroautos aus deutschen Werken

2025 werden in Deutschland knapp 1,6 Millionen Elektroautos und Plug-in-Hybride produziert und einen Anteil an der gesamten Fahrzeuginlandsproduktion von nahezu 30 Prozent erreichen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Elektromobilitätsstrategien der Automobilhersteller“ des Automobilzuliefernetzwerks AMZ und des Chemnitz Automotive Institute CATI, eines Geschäftsbereich der TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH an der TU Chemnitz.
2019-02-19 | Deutschlandfunk

Bücher mit Soundeffekt

2015 haben Chemnitzer Forscher erstmals ihr „klingendes Buch“ vorgestellt. Massentauglich war es noch lange nicht, allein schon aufgrund seiner Dicke und seines Gewichts. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Lautsprecherpapier-Projekt – mit spürbarem Erfolg.
2019-02-19 | nordbayern.de

Auf Augenhöhe mit dem autonomen Auto

Eine der vielen Herausforderungen des autonomen Fahrens ist die Kommunikation zwischen Auto und Fußgängern oder Radfahrern. In umfangreichen Testreihen erarbeiten die Automobilhersteller vertrauensbildende Lösungen. Auch bei Ford wird experimentiert, zuletzt wurden Testreihen in Kooperation mit der Technischen Universität Chemnitz durchgeführt.
2019-02-19 | Radio Chemnitz

Chemnitzer Wissenschaftler forschen zum autonomen Fahren

Für eine Studie zum autonomen Fahren sucht unsere Uni 40 Probanden.
2019-02-19 | Tag 24

Versuchskaninchen gesucht! TU Chemnitz testet autonomes Fahren

Wie fühlen sich Autofahrer, wenn sie tatenlos hinter dem Lenkrad sitzen und das Fahrzeug autonom durch den Verkehr steuert? Dieser Frage wollen Arbeitswissenschaftler der TU Chemnitz auf den Grund gehen.

Archiv älterer Beiträge

Presseartikel