Navigation

Inhalt Hotkeys

Praktikumsbüro

Praktikumsbüro

 

Aufgabe des Praktikumsbüros ist es, im Rahmen der Schulpraktischen Studien (SPS), Theorie und Praxis in der 1. Ausbildungsphase eng zu verzahnen. Die Studierenden sollen in den bildungswissenschaftlichen SPS das Handlungsfeld Schule und Unterricht forschend erkunden und die getroffene Berufswahl überprüfen. In den Unterrichtspraktika und den begleitenden Veranstaltungen werden das Fachwissen sowie fachdidaktische und bildungswissenschaftliche Kenntnisse angewendet und ausgewertet. Die SPS dienen der Vorbereitung auf die 2. Ausbildungsphase, den Vorbereitungsdienst.

Fragen zum Praktikum richten Sie an: praktikumsbuero@...
 
Alle praktikumsrelevanten Informationen für Studierende und Mentoren sind im Praktikumsleitfaden zu finden.

Aktuelle Informationen zu den Praktika im Wintersemester 2017/18:

Buchung der Plätze SPS 2 Wintersemester 2017/18: Die Buchung der Praktikumsplätze für SPS 2 erfolgt für alle in OPAL eingetragenen Studierenden vom 11.09.2017 ab 20:30 Uhr bis 13.09.2017. Sie werden zuvor aus der OPAL-Gruppe in das Praktikumsportal eingelesen. Die Restplatzbörse besteht vom 14.09. bis 16.09.2017. Die verfügbaren und durch die Schulen bestätigten Praktikumsplätze können ab (voraussichtlich) Mitte August im Praktikumsportal eingesehen werden (ohne Login), zudem werden dort auch, wenn bereits verfügbar, die Praktikumszeiten und angebotenen Fächer angezeigt.

SPS 1 - Semesterbegleitendes Bildungswissenschaftliches Orientierungspraktikum: Alle Informationen zum Praktikum sowie zur Buchung erhalten Sie in der Einführungsveranstaltung am 5.10.2017. Vorab einige Informationen: Erstsemester tragen sich ab Erhalt des URZ-LogIns bis zum 08.10.2017 in die OPAL-Gruppe "SPS 1 - Semesterbegleitendes Praktikum WiSe 2017/18" ein. Achtung: Bitte melden Sie sich ebenfalls bis zum 8. Oktober 2017 im Praktikumsportal einmalig an. Die Zuordnung zum Praktikum SPS 1 erfolgt dann über das Praktikumsbüro mit dem Einlesen der OPAL-Anmeldungen. Den Account sowie die Login-Daten behalten Sie auch für die weiteren Praktika (SPS 2 bis SPS 5). Ab 09.10.2017 ab 20:30 Uhr bis 11.10.2017 können Sie im Praktikumsportal Ihre Praktikumsschule buchen. Eine Übersicht zu den Praktikumsschulen SPS 1 der TU Chemnitz finden Sie ab Ende August hier (Verlinkung erfolgt noch).

Wunschabgabe Blockpraktikum SPS 4/Nachholer SPS 5 im Wintersmester 2017/18: Die Wunschabgabe für die Blockpraktika erfolgt vom 16.10. bis 30.10.2017 im Praktikumsportal. Sie melden für das Praktikum mit ihren bestehen LogIn-Daten an. Die Platzzuweisung erfolgt am 03.11.2017. Vom 6.11. bis zum 15.11.2017 können Sie den Platz annehmen, ablehnen oder in der Restplatzbörse tauschen. Die Restplatzbörse besteht zudem bis zum 20.11.2017. Härtefallanträge können bis zum 29.09.2017 als E-Mail an Frau Rissmann gerichtet werden. Bitte geben Sie hierbei unbedingt eine triftige Begründung an sowie 2 bis 3 mögliche Praktikumsschulen, sonst erfolgt keine Bearbeitung und auch keine Rückfrage. Die Entscheidung über die Vergabe von Härtefällen ist immer eine Einzelfallentscheidung! Der Praktikumszeitraum im Wintersemester 2017/18 ist vom 26.02. bis 28.03.2018. Den genauen 4-wöchigen Zeitraum legen Sie gemeinsam mit ihrem Mentor fest.

Blockpraktikum SPS 4/SPS 5: Die Schulen erhalten die Information über die zugewiesenen Praktikanten Anfang Dezember. Vom 04.12. - 15.12.2017 nehmen Sie selbstständig Kontakt mit Ihrer Praktikumsschule auf. Die Bestätigungbescheinigung des Platzes durch die Schule laden Sie im Praktikumsportal hoch und geben diese im Original bis zum 12.01.2017 im Praktikumsbüro ab. Genaue Zeitfenster zur Abgabe außerhalb der regulären Sprchzeiten werden im Vorfeld hier bekannt gegeben. Sie erhalten im Gegenzug eine Mappe mit allen wichtigen Informationen für Ihren Mentor.

Kita-Praktikum: Das zweiwöchige Praktikum kann in der Zeit vom 15.08. - 07.10.2017 absolviert werden. Den Praktikumsplatz wählen Sie selbstständig. Die erforderlichen Unterlagen finden Sie hier im Bereich "Dokumente". Der zur Verfügung gestellte Praktikumsvertrag ist nur zu nutzen, wenn die Einrichtung keinen eignen Vertrag vorhält. Die Unterzeichnung des Vertrags durch das Praktikumsbüro muss vor Antritt des Praktikums erfolgen (nur, wenn die Einrichtung keinen eignene Vertrag vorhält oder die Einrichtung die Unterschrift auf dem eigenen Vertrag benötigt). Die Praktikumsbestätigung ist erst zusammen mit dem Praktikumsbericht abzugeben.

Vergangene Praktika:

Wunschabgabe Blockpraktikum SPS 5 im August/September 2017: Für Blockpraktika stehen alle Schulen in Sachsen, welche die Möglichkeit haben, Blockpraktikanten aufzunehmen, zur Wahl. Die Wunschabgabe für die Blockpraktika erfolgt vom 17.04. bis 30.04.2017 im Praktikumsportal über den bereits bestehenden Account. Die Platzzuweisung erfolgt am 05.05.2017 direkt durch das Praktikumsportal. Die Kontaktaufnahme mit der Schule kann ab dem 1. Juni 2017 erfolgen. Härtefallanträge können bis zum 24.03.2017 als E-Mail an Frau Rissmann gerichtet werden. Bitte geben Sie hierbei unbedingt eine triftige Begründung an sowie 2 bis 3 mögliche Praktikumsschulen, sonst erfolgt keine Bearbeitung und auch keine Rückfrage. Die Entscheidung über die Vergabe von Härtefällen ist immer eine Einzelfallentscheidung! Hinweis: Das Blockpraktikum (SPS 5) kann auch im Februar/März 2018 absolviert werden, wird aber für August/September 2017 empfohlen, um den Abschluss im 8. Fachsemester zu gewährleisten.

SPS 1 - SPS: Praktikumsschulen-Förderschwerpunkt: Die Buchung der Plätze ist ab 28.11.2016 ab 20:30 Uhr möglich. Eine Übersicht der verfügbaren Schulen finden Sie in OPAL (Schulpraktische Studien) unter SPS: Praktikumsschulen-Förderschwerpunkt. Die Buchung erfolgt per OPAL nach dem Windhundprinzip. Härtfallanträge können bis zum 22.11.2016 als E-Mail an Frau Rissmann gerichtet werden. Bitte geben Sie hierbei unbedingt eine triftige Begründung an sowie 2 bis 3 mögliche Praktikumsschulen, sonst erfolgt keine Bearbeitung und auch keine Rückfrage. Die Entscheidung über die Vergabe von Härtefällen ist immer eine Einzelfallentscheidung!

Semesterbegleitendes Praktikum SPS 2: Bis zum 24.Juni 2016 können sich Studierende, welche im Wintersemester 2016/17 am Praktikum SPS 2 teilnehmen wollen in der OPAL-Gruppe "SPS 2 - semesterbegleitendes Praktikum WiSe 2016/17" dafür anmelden. Die Anmeldung erfolgt zur Erhebung der Kapazitäten, der Eintragung ins Praktikumsportal und der Kommunikation mit Ihnen. Praktikumszeitraum wird vom 27.10.2016 - 02.02.2017 sein.

Schulpraktische Übung SPS 2 Wintersemester 2017/18 (semesterbegleitend): Bis zum 15. Juli 2017 müssen sich Studierende, welche im Wintersemester 2017/18 am Praktikum SPS 2 teilnehmen wollen in der OPAL-Gruppe "Schulpraktische Übung SPS 2 Wintersemester 2017/18" dafür anmelden. Die Anmeldung erfolgt zur Erhebung der Kapazitäten, der Eintragung ins Praktikumsportal und der Kommunikation mit Ihnen. Wenn keine Anmeldung über OPAL erfolgt, können Plätze nur noch über die Restplatzbörse gebucht werden. Der Praktikumszeitraum wird vom 19.10.2017 - 01.02.2018 sein. Härtefallanträge können vom 21.08. bis zum 01.09.2017 als E-Mail an Frau Rissmann gerichtet werden. Bitte geben Sie hierbei unbedingt eine triftige Begründung sowie 2 bis 3 mögliche Praktikumsschulen an (ab Mitte August sind die bestätigten Schulen im Praktikumsportal verfügbar), sonst erfolgt keine Bearbeitung und auch keine Rückfrage. Die Entscheidung über die Vergabe von Härtefällen ist immer eine Einzelfallentscheidung! Auch mögliche Härtefälle müssen sich über OPAL anmelden. Achtung: Bitte melden Sie sich ebenfalls bis zum 15. Juli 2017 im Praktikumsportal einmalig an. Die Zuordnung zum Praktikum SPS 2 erfolgt dann über das Praktikumsbüro mit dem Einlesen der OPAL-Anmeldungen. Den Account sowie die Login-Daten behalten Sie auch für die weiteren Praktika (SPS 3 bis SPS 5).

Buchung der Plätze SPS 3: Die Buchung der Praktikumsplätze für SPS 3 erfolgt für alle in OPAL eingetragenen Studierenden ab 13.03.17. ab 20:30 Uhr. Sie werden zuvor in das Praktikumsportal eingelesen. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich mit den bereits bestehenden LogIn-Daten (aus SPS 4) anmelden und die verfügbaren Plätze, Zeiten und Fächer einsehen. Die Restplatzbörse besteht vom 20.03. bis 23.03.2017. Härtfallanträge können bis zum 27.02.2017 als E-Mail an Frau Rissmann gerichtet werden. Bitte geben Sie hierbei unbedingt eine triftige Begründung an sowie 2 bis 3 mögliche Praktikumsschulen, sonst erfolgt keine Bearbeitung und auch keine Rückfrage. Die Entscheidung über die Vergabe von Härtefällen ist immer eine Einzelfallentscheidung!

Schulpraktische Übung SPS 3 (semesterbegleitend): Bis zum 19. Dezember 2016 können sich Studierende, welche im Sommersemester 2017 am Praktikum SPS 3 teilnehmen wollen in der OPAL-Gruppe SPS 3 - Schulpraktische Übung SoSe 2017 (semesterbegleitend) dafür anmelden. Das Praktikum richtet sich an Studierende im 6. Fachsemester. Die Anmeldung erfolgt zur Erhebung der Kapazitäten, der Eintragung ins Praktikumsportal und der Kommunikation mit Ihnen. Wenn keine Anmeldung über OPAL erfolgt, können Plätze nur noch über die Restplatzbörse gebucht werden. Praktikumszeitraum wird vom 05.04. - 22.06.2017 jeweils donnerstags sein.

Team

Portrait: Andrea Meier
Andrea Meier
Sekretariat
  • Telefon:
    +49 371 531-31222
  • Fax:
    +49 371 531-831222
  • Raum:
    1/R307
  • E-Mail:
Portrait: Monique Rissmann
Monique Rissmann
Praktikumsbeauftragte, Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit: Di. 13:00 - 14:00 Uhr und Mi. 09:00 - 10:00 Uhr (außer 18./19.07./25./26.07) sowie nach Vereinbarung
Portrait: Ina Hoyer
Ina Hoyer
Abgeordnete Lehrkraft
Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit: Nach Vereinbarung, konkrete Zeiten werden noch bekannt gegeben.

  • Telefon:
    +49 371 531-32068
  • Fax:
    +49 371 531-832068
  • Raum:
    1/R315
  • E-Mail:
Portrait: Manuela Lißner
Manuela Lißner
Abgeordnete Lehrkraft
Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit: Dienstags von 11:00 bis 12:00 Uhr (außer: 17.7.-04.08.)
Portrait: Sally Zamanduridis
Sally Zamanduridis
Wissenschaftliche Hilfskraft
Portrait: Susanne Buttler
Susanne Buttler
Studentische Hilfskraft

Schulpraktische Studien

Hier erhalten Sie alle Informationen zu den Schulpraktischen Studien im Rahmen des Studienganges "Lehramt an Grundschulen".
 
Für die Zulassung zur Ersten Staatsprüfung ist der Nachweis von 40 selbst gehaltenen Unterrichtsstunden notwendig.
Das 40-Stunden-Nachweisheft, welches als Nachweis für das begleitete Unterrichten im Rahmen der Schulpraktischen Studien von jedem Studierenden selbstständig zu führen ist, wird zu Beginn des Wintersemesters an jeden Studierenden ausgegeben. Jeder Studierende erhält ein Heft in der zugehörigen Übung zu Beginn des Studiums.
 

Schulpraktische Studien 1

Orientierungspraktikum (SPS 1)

Das Orientierungspraktikum findet im ersten Semester wöchentlich (donnerstags) an mindestens 8 Terminen an einer Grundschule und mndestens 3 weiteren Terminen an einer Schule mit Förderschwerpunkt statt. Am Praktikumstag erfüllen die Studierenden gestellte Beobachtungsaufgaben, üben sich in der geeigneten Protokollierung und fertigen im Laufe des Semesters ein Portfolio an. Zudem führen die Studierenden mit dem jeweiligen Mentor ein Leitfadeninterview, um einen vertiefenden Einblick zu den Aufgaben von Grundschullehrkräften zu erhalten.
Das Praktikum dient zur Überprüfung der eigenen Berufswahlmotive und zur Heranführung an die künftigen Berufskompetenzen. Im Rahmen des Praktikums lernen die Studierenden die Komplexität der Institution Schule kennen.
Die Durchführung von begleitetem Unterricht durch den Praktikanten ist während des Orientierungspraktikums nicht vorgesehen, aber möglich.

Übung zum wöchentlichen Schulpraktikum

Das wöchentliche Schulpraktikums wird im Rahmen einer wöchentlichen Übung vor- und nachbereitet. Die erstellten Beobachtungsprotokolle werden im Kontext der pädagogischen und schulpraktischen Fragestellungen eingeordnet und diskutiert. Zudem können die Studierenden Fragen und Problemstellungen aus dem Alltag der Schule erörtern.

Kita-Praktikum (SPS 1)

Die Studierenden absolvieren am Ende des 2. Fachsemester ein 2-wöchiges Blockpraktikum in einer Kindertagesstätte. Das Praktikum dient dazu einen Einblick zu erhalten, welche Kompetenzen Kinder in der Bildungseinrichtung Kindertagesstätte bereits erhalten, auf welche Sie als Grundschullehrkraft später bauen können. Der Fokus liegt dabei nicht auf der konkreten Schulvorbereitung durch einen "Schultag", sondern der ständig stattfindenden Vermittlung von Kenntnissen und Kompetenzen durch pädagogische Fachkräfte über die gesamte Zeit in der Kita bis zur Einschulung der Kinder.

Das Praktikum ist sowohl in einer kommunalen Einrichtung als auch in einer Einrichtung in freier Trägerschaft möglich. Der Praktikumsplatz kann frei gewählt werden. Der Praktikumszeitraum liegt in der vorlesungsfreien Zeit des Sommersemesters. Der genaue Zeitraum, zwischen dem Ende der Prüfungsphase und dem Beginn der Vorlesungen im Oktober, kann nach Abstimmung mit der Praktikumseinrichtung selbstständig festgelegt werden.

Die entsprechenden Dokumente werden Ihnen zur Verfügung hier gestellt. Der dazu gehörende Praktikumsbericht ist die Prüfungsleistung des Moduls. Die Grundlagen zur Gestaltung und Anfertigung werden im Seminar "Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten" vermittelt. Ein Musterpraktikumsbericht wird im Bereich Dokumente zur Verfügung gestellt. Die Gestaltungsrichtlinie zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten findet sich hier.

Schulpraktische Studien 2 und 4

Praktikum (SPS 2)

Das Praktikum findet für Studierende im 5. Fachsemester einmal wöchentlich an 12 Terminen statt und umfasst 3 Unterrichtsstunden. Es handelt sich hierbei um das erste Unterrichtspraktikum, in welchem 2 bis 3 Unterrichtsstunden, in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht, selbstständig gehalten werden sollen. Es stehen Plätze an festen Praktikumsschulen zur Verfügung. Diese werden über das Praktikumsportal selbst gebucht. Die Information zur Öffnung des Portals erhalten die Studierenden rechtzeitig an dieser Stelle und per E-Mail.

Übung

Die Unterrichtsplanung und Auswertung erfolgt in einer Begleitveranstaltung am ZLB.

Praktikum (SPS 4)

Die Studierenden absolvieren im Anschluss an das 5. Fachsemester ein 4-wöchiges Blockpraktikum, welches mindestens 3 Unterrichtsstunden pro Tag in einer Grundschule umfasst. Das Praktikum findet in der vorlesungsfreien Zeit, im Anschluss an die Zentrale Prüfungsperiode, statt. Im Rahmen des Praktikums sollen 17 - 20 Unterrichtsstunden (Studiertes Fach/gewählte Grundschuldidaktik) selbstständig gehalten werden.

Die Praktikumsplätze werden über das Praktikumsportal selbst gebucht. Die Information zur Öffnung des Portals erhalten die Studierenden rechtzeitig an dieser Stelle und per E-Mail.

Schulpraktische Studien 3

Praktikum

Das Praktikum findet für Studierende im 6. Fachsemester einmal wöchentlich an ca. 12 Terminen statt und umfasst 3 Unterrichtsstunden. Während des Praktikums sollen 2 bis 3 Unterrichtsstunden selbstständig gehalten werden. Es stehen Plätze an festen Praktikumsschulen zur Verfügung. Diese werden über das Praktikumsportal selbst gebucht. Die Information zur Öffnung des Portals erhalten die Studierenden rechtzeitig an dieser Stelle und per E-Mail.

Praktikumszeitraum für das Praktikum im Sommersemester 2016 ist: 14.04.- 23.06.2016 (10 Wochen), jeweils donnerstags

Übung

Die Unterrichtsplanung und Auswertung erfolgt in einer Begleitveranstaltung am ZLB.

Schulpraktische Studien 5

Praktikum

Die Studierenden absolvieren im Anschluss an das 6. Fachsemester ein 4-wöchiges Blockpraktikum, welches mindestens 3 Unterrichtsstunden pro Tag in einer Grundschule umfasst. Das Praktikum findet in der vorlesungsfreien Zeit, im Anschluss an die Zentrale Prüfungsperiode, statt. Im Rahmen des Praktikums sollen 17 - 20 Unterrichtsstunden (Studiertes Fach/gewählte Grundschuldidaktik) selbstständig gehalten werden. Die Praktikumsplätze werden über das Praktikumsportal selbst gebucht. Die Information zur Öffnung des Portals erhalten die Studierenden rechtzeitig an dieser Stelle und per E-Mail.

Allgemeine Hinweise und Dokumente zu den Schulpraktika

Praktikumsleitfaden (Aktualisierung bis Ende August)

Rechtliche Aspekte der Schulpraktischen Studien im Rahmen der Lehramtsausbildung in Sachsen

Gesammelte Fragen und Antworten zum 40h-Nachweis

Verschwiegenheitserklärung

 

Gestaltungsgrundlage für Praktikumsberichte

 

Allgemeine Anfertigung von Leistungen PVL/PL SPS 2 bis SPS 5

Muster für schriftliche Arbeiten im Rahmen der Schulpraktischen Studien (Stand: 02.02.2017)

 

Dokumente zum Kita-Praktikum

Kita-Musterpraktikumsbericht (Stand: Dezember 2016)

Der 12 Seiten umfassende Praktikumsbericht ist in gedruckter Form im Praktikumsbüro abzugeben und in digitaler Form an Frau Rissmann zu senden.

Allgemeine Hinweise - Arbeitsauftrag

I. Ziel und Auftrag des Praktikums

II. Bescheinigung über ein Pflichtpraktikum (Studienordnung 2014) Bescheinigung über ein Pflichtpraktikum (Studienordnung 2016)

III. Verschwiegenheitserklärung

IV. Praktikumsbestätigung

V. Praktikumsvertrag

 

Anmeldung zu den Schulpraktika

Praktikumsportal

Sonstige Dokumente

Bildnutzungsvertrag der TU Chemnitz

Presseartikel

  • Mit neuer Alumni-Strategie in die Zukunft

    TU Chemnitz möchte ihre Alumni in ein lebendiges Netzwerk integrieren - Mehr Kontakte auch außerhalb zentraler Veranstaltungen - Regionalbotschafter können "Alumni-Clubs" aufbauen …

  • Die eigene Sichtbarkeit kennen

    Universitätsbibliothek unterstützt Forschende bei bibliometrischer Analyse der eigenen Publikationsleistung – Umfrage zur Nutzung von Zitations-Datenbanken …

  • Mittler zwischen den Kulturen

    Erster Zertifikatskurs Deutsch als Zweitsprache erfolgreich an der TU Chemnitz abgeschlossen – Kultusministerium bewirbt bereits zweiten Kurs …