Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Gleichstellung

Gleichstellungsbeauftragte

Die Ausbildung von Grundschullehrkräften als größte Gruppe in den Schularten spielt im Bildungswesen eine zentrale Rolle, und ein leistungsfähiger Primarbereich gilt als Garant und Basis für eine erfolgreiche und weiterführende Bildung.
Vielfalt, Offenheit und Toleranz sowie die Förderung der Chancengleichheit von Mann und Frau sind selbstverständliche Werten unserer Arbeit. Nur so ist es möglich, Begabungs- und Leistungspotentiale über Geschlechter-  und andere Grenzen hinweg optimal zu erschließen und ein Klima zu schaffen, in dem Forschung und Lehre gedeihen können. Die Gleichstellung findet daher Beachtung in allen Bereichen unserer Einrichtung und wird somit als Querschnittsaufgabe betrachtet.
Grundlagen für unsere Arbeit sind das Sächsische Hochschulgesetz, das Sächsische Gesetz zur Förderung von Frauen und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf im öffentlichen Dienst und das Gleichstellungsprogramm der TU Chemnitz.

Diskriminierung wird nicht geduldet. Sollten Sie entsprechende Fälle kennen oder selbst betroffen sein, können Sie sich an die hier genannten Personen wenden.

Portrait: Univ.-Prof. Dr. Leena Kristina Bröll
Univ.-Prof. Dr. Leena Kristina Bröll
  • Telefon:
    +49 371 531-30591
  • Fax:
    +49 371 531-830591
  • E-Mail:
  • Raum:
    1/Z107
Portrait: Franziska Schreiter, M. A.
Franziska Schreiter, M. A.
Stellv. Gleichstellungsbeauftragte
  • Telefon:
    +49 371 531-33586
  • Fax:
    +49 371 531-833586
  • E-Mail:
  • Raum:
    1/R306
  • Sprechzeiten::
    Mi. 10 - 11 Uhr sowie nach Vereinbarung
Portrait: Teresa Beck, M.A.
Teresa Beck, M.A.
2. Stellv. Gleichstellungsbeauftragte
  • Telefon:
    +49 371 531-31721
  • Fax:
    +49 371 531-831721
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Carolastraße 4/6, 09111 Chemnitz
  • Raum:
    1/Z103 (neu: A23.103)
  • Sprechzeiten::
    Do. 14-15 Uhr

Links und Dokumente

Presseartikel

  • 100 Jahre Grundschule

    Zwei Professoren aus Chemnitz und Braunschweig geben Sammelband zur historischen Bildungsforschung heraus, der bei der Suche nach Lösungen für aktuelle bildungspolitische, pädagogische und didaktische Herausforderungen hilfreich sein kann …

  • Digitalisierung in der Lehre vorantreiben

    1. Tage der digitalen Hochschulbildung brachten Akteurinnen und Akteure aus nahezu allen Bereichen der TU Chemnitz zusammen …

  • Campuspylon im Dauertest

    Neues Leit- und Orientierungssystem wird an der TU Chemnitz schrittweise eingeführt – Auf dem Mensavorplatz wurde erste Stele aufgebaut …

  • Spiel, Sieg und Spaß

    Am 17. Januar 2020 steht die Mensa an der Reichenhainer Straße wieder ganz im Zeichen der Spielenacht - Helfer und Helferinnen gesucht …