Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
  • Die Titelseite der aktuellen Ausgabe des TU-Spektrums. Titelgrafik: Stefanie Richter
Uni aktuell Campus

Gemeinsam Chancen nutzen

Die Ausgabe 3/2011 des Magazins "TU-Spektrum" stellt das Thema Gleichstellung an der TU Chemnitz vor

Studentinnen, Mitarbeiterinnen, Professorinnen - in der Gesamtheit betrachtet sind Frauen an der TU Chemnitz in der Minderheit. Dem weiblichen Nachwuchs die Skepsis vor naturwissenschaftlich-technischen Studienfächern zu nehmen und Wissenschaftlerinnen den Weg zur Professur nahe zu legen, sind nur zwei Ziele der Maßnahmen der TU rund um das Thema Gleichstellung. Weiterbildungs- und Mentoringangebote sowie eine gute Vereinbarkeit von Familie und Studium oder Beruf richten sich an alle Uni-Angehörigen gleichermaßen. Die Ausgabe 3/2011 des Universitätsmagazins TU-Spektrum gibt auf zwölf Seiten einen Überblick über die Aktivitäten der TU Chemnitz rund um das Thema Gleichstellung. Nach einem einleitenden Statement des Prorektors für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung erzählen weitere Akteurinnen von ihrer Arbeit. Außerdem gibt es Einblicke in das Gleichstellungsprogramm und den Frauenförderplan, die die Grundlage der Gleichstellungsarbeit bilden. Informationen zum erfolgreichen Abschneiden der TU Chemnitz beim Professorinnenprogramm des Bundes und der Länder, zum Mentoring-Netzwerk Sachsen und über die Auditierung als Familiengerechte Hochschule sind aktuelle Beispiele für die Arbeit der vergangenen Jahre. Ein Beitrag über die Bewertung der TU im Rahmen der forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der Deutschen Forschungsgemeinschaft zeigt, wohin der Weg in Zukunft führen wird. Ein Beispiel aus der Geschlechterforschung - eine Dissertation zum Thema Frauenfußball - schließt die Thematik ab.

Außerdem informiert die Ausgabe 3/2011 unter anderem über die Rektorwahl, über neue Kooperationen der Universität, die Einrichtung der Kompetenzschule an der TU Chemnitz sowie die erfolgreiche Beteiligung am Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre. Das Magazin berichtet darüber hinaus über den Semesterstart und stellt junge Menschen vor, die sich für ein Studium an der Chemnitzer Universität entschieden haben. Die Leser erfahren zudem einiges über Projekte zur Elektromobilität und über neue Nachwuchsforschergruppen. Beleuchtet werden auch weitere Forschungsprojekte und neu erschienene Bücher von Uniangehörigen. Die Vorstellung mehrerer Absolventen der TU Chemnitz und ihrer Vorgängereinrichtungen sowie ein Veranstaltungsrück- und -ausblick rundet die Ausgabe ab.

Das TU-Spektrum erscheint dreimal jährlich und liegt an mehreren Stellen in der Universität aus. Automatisch zugeschickt bekommt das Magazin, wer Mitglied in der Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz ist: http://www.tu-chemnitz.de/tu/freunde. Darüber hinaus pflegt die Universitätsbibliothek das Heft in den Dokumentenserver MONARCH (Multimedia Online Archiv Chemnitz) ein. Hier kann sowohl auf die jeweils aktuelle Ausgabe als auch auf das Online-Archiv zugegriffen werden, in dem alle Hefte seit der Ausgabe 4/1994 zu finden sind.

Die aktuelle Ausgabe des TU-Spektrums im Internet: http://www.qucosa.de/fileadmin/data/qucosa/documents/7917/spektrum_2011_3.pdf

Katharina Thehos
14.12.2011

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel