Navigation

Content Hotkeys
Mechanical Engineering
Programs
Maschinenbau in Sachsen   Grafik: Jacob Müller
Regelstudienzeit:
4 Semester (Teilzeitstudium möglich)
Studienbeginn:
im Wintersemester und im Sommersemester
Voraussetzungen:
Die Zugangsvoraussetzung erfüllt, wer an der Technischen Universität Chemnitz im Bachelorstudiengang Maschinenbau oder an einer anderen Hochschule in der Europäischen Union im Studiengang Maschinenbau einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss mit dem Grad Bachelor of Science oder wer in einem inhaltlich gleichwertigen Studiengang einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss erworben hat. Über die Gleichwertigkeit sowie über den Zugang anderer Bewerber entscheidet der Prüfungsausschuss.
Selbsttest:
Bewerber mit Bachelor-Abschlüssen externer Einrichtungen können mit dem folgenden Formblatt freiwillig und unverbindlich ihre Zulassungsvoraussetzungen überprüfen: Selbsttest
InhalteDer Maschinenbau ist mit seinen modernen Produktions-, Informations- und Kommunikationstechnologien einer der bedeutendsten Kernbereiche von Industrie und Wirtschaft. Montagestraßen für den Automobilbau, Antriebe von Flugzeugen, Schiffe, Kraftwerksausrüstungen, Präzisionsmaschinen zur Herstellung winziger Bauteile, riesige Pressen, komplizierte Werkzeuge, komplette Produktionsanlagen oder auch ganze Fabriken, um nur einige Beispiele zu nennen, werden von Maschinenbau-Ingenieuren konzipiert, simuliert, projektiert und realisiert. Dabei spielen neben den technischen auch wirtschaftliche, ökologische und ergonomische Aspekte eine große Rolle. Eine immer bessere Abbildung von realen Produkten und Prozessen mittels virtueller Technologien bestimmt die Tätigkeit des modernen Maschinenbau-Ingenieurs in zunehmendem Maße.

Aufbau

1. bis 3. Semester Basismodule Ingenieurwissenschaftliche Vertiefungen (Pflicht/Wahlpflicht) 20 LP
2. Schwerpunktmodule Studienrichtungen (Wahlpflicht)
2.1 Konstruktionstechnik und Produktentwicklung
2.2 Produktionstechnik und Produktionsprozesse
2.3 Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnik
2.4 Angewandte Mechanik und Thermodynamik
2.5 Montage-/Füge-/Fördertechnik
2.6 Fabrik-und Arbeitsgestaltung/Produktionsmanagement
2.7 Fahrzeugtechnik
40 LP
3. Ergänzungsmodule Interdisziplinäre Lehrinhalte (Wahlpflicht)
20 LP
4. Modul Projektarbeit (Uni, extern, Ausland)
10 LP
4. Semester 5. Modul Masterarbeit (Uni, extern, Ausland) 30 LP
(Stand: Studien-/Prüfungsordnung vom 01.04.2018)

Studienplan

Berufseinstieg Foto: pixabay Das Studium ermöglicht einen breiten und variablen beruflichen Einsatz. Absolventinnen und Absolventen des Studienganges können z. B. tätig werden in Planungs-, Entwicklungs-, Projektierungs-, Betriebs- und Produktionsstätten der Maschinenbaubranche mit ingenieurwissenschaftlichen Aufgaben, Logistikunternehmen des Handels und Exports, in Banken (Bereich technische Gutachten), Wirtschaftsverbänden, Beratungsunternehmen, Aufsichtsbehörden, Lehr- und Fortbildungseinrichtungen, Hochschulen und Universitäten sowie Forschungsinstituten. Absolventen des Masterstudienganges mit guten Leistungen steht der Zugang zur Promotion (Dr.-Ing.) offen.

Stefan Heinrich, Absolvent, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Montage- und Handhabungstechnik:
»Unsere Industrie setzt auf Ingenieure mit besonderen Fähigkeiten und an der Technischen Universität Chemnitz bekomme ich das notwendige Know-how vermittelt. Veranstaltungen orientieren sich an den neuesten Forschungsergebnissen, die unter anderem an den vielen Professuren der Fakultät fĂĽr Maschinenbau gewonnen werden. Gerade hier steht das Studium noch im Vordergrund.«

Prüfungsausschussvorsitzender
Prof. Maik Berger
Sprechzeit: Mittwoch, 11:30 bis 13:00 Uhr
  • Phone:
    +49 371 531-32841
  • Fax:
    +49 371 531-832841
  • Email:
  • Address:
    Reichenhainer StraĂźe 70, 09126 Chemnitz
  • Room:
    2/A219 (new: C21.219)
Fachstudienberatung
Prof. Maik Berger
Sprechzeit: Mittwoch, 11:30 bis 13:00 Uhr
  • Phone:
    +49 371 531-32841
  • Fax:
    +49 371 531-832841
  • Email:
  • Address:
    Reichenhainer StraĂźe 70, 09126 Chemnitz
  • Room:
    2/A219 (new: C21.219)
Portrait: Diana Lohse
Diana Lohse

Press Articles

  • “The Challenges of Europe are My Passion”

    Neslihan Altun (28) is studying for her master’s degree in Public Policy at the Hertie School of Governance and working at the Federal Ministry of Labour and Social Affairs – she earned her bachelor’s degree in Chemnitz …

  • Migration: Exception or Rule?

    On 28 February, Prof. Dr. Birgit Glorius will give the opening lecture of the new event series at the Industriemuseum, titled “Melting Pot Chemnitz” (Schmelztiegel Chemnitz) …

  • "I Only Know Snow From the Movies“

    With the help of a DAAD scholarship, Ethiopian Teklebirhan Fisseha can write his Ph.D Thesis in the field of Composite Materials – a great opportunity that also involves many challenges …

  • IMTC 2019 presents highlights from lightweight research with an artistic touch

    From 18th to 19th September 2019, the Federal Cluster of Excellence MERGE will welcome guests to the 4th IMTC - The "Call for Papers and Posters" is open until the 31st of March - The "Call for Creatives" ends on the 31st of July …