Navigation

Jump to main content
Mechanical Engineering
Programs
Maschinenbau in Sachsen   Grafik: Jacob Müller
Regelstudienzeit:
4 Semester (Teilzeitstudium möglich)
Studienbeginn:
im Wintersemester und im Sommersemester
Voraussetzungen:
Die Zugangsvoraussetzung erfĂƒÂŒllt, wer an der Technischen UniversitÀt Chemnitz im Bachelorstudiengang Maschinenbau oder an einer anderen Hochschule in der EuropÀischen Union im Studiengang Maschinenbau einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss mit dem Grad Bachelor of Science oder wer in einem inhaltlich gleichwertigen Studiengang einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss erworben hat. Über die Gleichwertigkeit sowie ĂƒÂŒber den Zugang anderer Bewerber entscheidet der PrĂƒÂŒfungsausschuss.
Selbsttest:
Bewerber mit Bachelor-Abschlüssen externer Einrichtungen können mit dem folgenden Formblatt freiwillig und unverbindlich ihre Zulassungsvoraussetzungen überprüfen: Selbsttest
InhalteDer Maschinenbau ist mit seinen modernen Produktions-, Informations- und Kommunikationstechnologien einer der bedeutendsten Kernbereiche von Industrie und Wirtschaft. Montagestraßen für den Automobilbau, Antriebe von Flugzeugen, Schiffe, Kraftwerksausrüstungen, Präzisionsmaschinen zur Herstellung winziger Bauteile, riesige Pressen, komplizierte Werkzeuge, komplette Produktionsanlagen oder auch ganze Fabriken, um nur einige Beispiele zu nennen, werden von Maschinenbau-Ingenieuren konzipiert, simuliert, projektiert und realisiert. Dabei spielen neben den technischen auch wirtschaftliche, ökologische und ergonomische Aspekte eine große Rolle. Eine immer bessere Abbildung von realen Produkten und Prozessen mittels virtueller Technologien bestimmt die Tätigkeit des modernen Maschinenbau-Ingenieurs in zunehmendem Maße.

Aufbau

1. bis 3. Semester Basismodule Ingenieurwissenschaftliche Vertiefungen (Pflicht/Wahlpflicht) 20 LP
2. Schwerpunktmodule Studienrichtungen (Wahlpflicht)
2.1 Konstruktionstechnik und Produktentwicklung
2.2 Produktionstechnik und Produktionsprozesse
2.3 Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnik
2.4 Angewandte Mechanik und Thermodynamik
2.5 Montage-/FĂŒge-/Fördertechnik
2.6 Fabrik-und Arbeitsgestaltung/Produktionsmanagement
2.7 Fahrzeugtechnik
40 LP
3. ErgÀnzungsmodule InterdisziplinÀre Lehrinhalte (Wahlpflicht)
20 LP
4. Modul Projektarbeit (Uni, extern, Ausland)
10 LP
4. Semester 5. Modul Masterarbeit (Uni, extern, Ausland) 30 LP
(Stand: Studien-/Prüfungsordnung vom 01.04.2018)

Studienplan

Berufseinstieg Foto: pixabay Das Studium ermöglicht einen breiten und variablen beruflichen Einsatz. Absolventinnen und Absolventen des Studienganges können z. B. tätig werden in Planungs-, Entwicklungs-, Projektierungs-, Betriebs- und Produktionsstätten der Maschinenbaubranche mit ingenieurwissenschaftlichen Aufgaben, Logistikunternehmen des Handels und Exports, in Banken (Bereich technische Gutachten), Wirtschaftsverbänden, Beratungsunternehmen, Aufsichtsbehörden, Lehr- und Fortbildungseinrichtungen, Hochschulen und Universitäten sowie Forschungsinstituten. Absolventen des Masterstudienganges mit guten Leistungen steht der Zugang zur Promotion (Dr.-Ing.) offen.

ï»żStefan Heinrich, Absolvent, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Montage- und Handhabungstechnik:
»Unsere Industrie setzt auf Ingenieure mit besonderen FĂ€higkeiten und an der Technischen UniversitĂ€t Chemnitz bekomme ich das notwendige Know-how vermittelt. Veranstaltungen orientieren sich an den neuesten Forschungsergebnissen, die unter anderem an den vielen Professuren der FakultĂ€t fĂŒr Maschinenbau gewonnen werden. Gerade hier steht das Studium noch im Vordergrund.«

Prüfungsausschussvorsitzender
Prof. Maik Berger
Sprechzeit: Mittwoch, 11:30 bis 13:00 Uhr
  • Phone:
    +49 371 531-32841
  • Fax:
    +49 371 531-832841
  • Email:
  • Address:
    Reichenhainer Straße 70, 09126 Chemnitz
  • Room:
    2/A219 (new: C21.219)
Fachstudienberatung
Prof. Maik Berger
Sprechzeit: Mittwoch, 11:30 bis 13:00 Uhr
  • Phone:
    +49 371 531-32841
  • Fax:
    +49 371 531-832841
  • Email:
  • Address:
    Reichenhainer Straße 70, 09126 Chemnitz
  • Room:
    2/A219 (new: C21.219)
Portrait: Diana Lohse
Diana Lohse

Press Articles