Navigation

Inhalt Hotkeys
Institut für Soziologie
Praktikum, Berufsorientierung

Hinweise zum Praktikum

Im Bachelorstudium "Soziologie" ist ein verbindliches Pflichtpraktikum vorgesehen, dass eine biespielhafte Orientierung in Richtung auf ein mögliches zukünftiges Berufsfeld bieten soll (Modul 13, früher 10). Der Praktikumsplatz kann weitgehend frei gewählt und sollte möglichst selbst gesucht werden. Begleitend wird ein Kolloquium durchgeführt, in dem die Arbeiten im Praktikum vorbereitet und die Berichte diskutiert werden. Die "Berichte" bilden die erforderliche Prüfung für den Erwerb der Kreditpunke.

Beratung zum Praktikum:

PD Dr. Susanne Rippl
eMail

Die Prüfung

Die Modulprüfung im Bereich Praktikum wird über den Praktikumsbericht abgelegt. Die Prüfungsanmeldung erfolgt demnach nach dem Praktikum. Ab der Anmeldung läuft die Bearbeitungszeit von 6 Wochen (siehe SO/PO). Die Bewertung ist unabhängig von den Inhalten der Tätigkeit oder dem Umfang des Berichtes oder der Anlagen!

Form und Inhalte des Berichtes

Der Bericht soll 7-10 Seiten umfassen und ähnlich einer Hausarbeit formatiert sein. Inhaltlich sollten folgende Punkte enthalten sein:

  • Beschreibung der Institution
  • Beschreibung der eigenen Aufgaben (kein Tagebuch)
  • Reflexion über das Praktikum (Nutzen, soziologische Relevanz)
  • eventuell Anhang von Ergebnissen oder "Produkten" ihres Praktikums
  • Als Anlage sollte eine Kopie der Bescheinigung ihres Arbeitgebers über die absolvierte Zeit beigefügt werden.

Schicken Sie den Bericht bitte auch als Datei zum Zwecke der Archivierung der Prüfungsunterlagen. Lassen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber auch ein Zeugnis ausstellen. Dies ist nach der neuen Prüfungsordnung zwingend dem Praktikumsbericht beizulegen.

Nachstehend finden Sie eine Aufzählung von Praktikastellen und Beispiele zum Erstellen von Praktikumsberichten.

Praktikum

Tipps zur Praktikumssuche

.pdf herunterladen
Praktikastellen
.pdf herunterladen
Praktikumsvertrag
.doc herunterladen
Beispiel 1 für einen Praktikumsbericht
.pdf herunterladen
Beispiel 2 für einen Praktikumsbericht
.pdf herunterladen
Beispiel 3 für einen Praktikumsbericht
.pdf herunterladen

Berufsbezogene Qualifikationen

Zur Vorbereitung auf die berufliche Tätigkeit ist es sinnvoll, neben den soziologischen Qualifikationen weitere Kompetenzen zu erwerben, vor allem allgemeine, überall praktisch verwendbare "Schlüsselqualifikationen". Angebote zu entsprechenden Ausbildungen finden sich in großer Zahl bei verscheidensten Anbietern.

Wir empfehlen sehr, die Beratungs- und Ausbildungsmöglichkeiten des "Career Service" der Universität zu nutzen.

Vielfältige kostenfreie oder kostengünstige Angebote zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen und/oder zur Vorbereitung auf den Berufseinstieg finden Sie auch bei der Bundesagentur für Arbeit in Chemnitz.

 

 

Presseartikel