Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

TU-Forschung, die nun in noch mehr Ohren geht

"TUCscicast" als erster laufender Gesprächs-Podcast einer deutschen Universität in umfassendes Online-Verzeichnis aufgenommen

Im Wissenschafts-Podcast "TUCscicast" der Technischen Universität Chemnitz stellen Forscherinnen und Forscher der TU ihre wissenschaftlichen Themen sowie ihre Motivation vor. Nun wurde der Podcast auch auf der Online-Plattform "wissenschaftspodcast.de" (WissPod) verzeichnet. Die Aufnahme ist ein Qualitätsnachweis, denn die Listen werden von Redakteurinnen und Redakteuren gepflegt, die nur besonders hochwertige Podcast-Produktionen aufnehmen und damit empfehlen. "Ich freue mich, dass TUCscicast mit der Listung durch WissPod einen Platz in der vielfältigen und qualitativ hochwertigen Wissenschaftspodcast-Landschaft bekommen hat", sagt Dr. Andreas Bischof, der das Projekt an der TU Chemnitz koordiniert.

TUCscicast ist aktuell der einzige laufende Gesprächs-Podcast einer deutschen Universität.

TU-Forschung, die ins Ohr geht

Der Podcast ist im Web der TU Chemnitz, auf Apple Podcast, Spotify und Deezer verfügbar und können auch direkt als RSS-Feed in jeder Podcast-App abonniert werden.

Produziert werden die Folgen von „Die Podcastproduzenten“ der BEBE Medien GmbH, die auch den Online-Radiosender „detektor.fm“ betreibt. Ausführender Redakteur ist Pascal Anselmi. Die Redaktion freut sich über Feedback per E-Mail an: tucscicast@tu-chemnitz.de

Weitere Informationen erteilt Dr. Andreas Bischof, Tel. 0371/531-32515, E-Mail andreas.bischof@informatik.tu-chemnitz.de

Matthias Fejes
15.02.2019

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel