Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Universitäres Gesundheitsmanagement nimmt Fahrt auf

70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Chemnitz nahmen an der Auftaktveranstaltung zur "Aktiven Mini-Pause" teil

Am 12. September 2018 fand die Premiere zur "Aktiven Mini-Pause" auf dem Campus der Technischen Universität Chemnitz statt. An insgesamt neun Kursen nahmen 70 Beschäftigte der TU teil. Der Hauptaugenmerk der Auftaktveranstaltung lag auf der Entlastung und Mobilisation der Wirbelsäule. Sanfte Bewegungen sorgen nicht nur für Abwechslung im Schreibtischalltag, sondern sie versorgen auch die Bandscheiben mit wichtigen Nährstoffen. Kursleiter Axel Engelhardt regte alle Teilnehmer zum Nach- und Mitmachen an. Einfache Übungen, die in den Arbeitsalltag leicht integriert und ohne Aufwand durchgeführt werden können, sind typisch für die "Aktive Mini-Pause". Wo es sich anbot, wurden die Kurse dank des spätsommerlichen Wetters kurzerhand aus den Besprechungsräumen nach draußen verlagert. Frische Luft und der Blick in die Ferne statt auf den Monitor sorgten für zusätzliche Abwechslung und eine Entspannungsmöglichkeit für die Augen. Engelhardt und Organisator Sebastian Siegert blickten während und nach den Einheiten in zahlreiche zufriedene Gesichter.

Nun beginnen die Planungen um die "Aktive Mini-Pause" im Wintersemester 2018/2019 an allen Universitätsstandorten in Kursform anzubieten. In mehreren Einheiten kann dann wesentlich spezifischer auf typische Probleme eingegangen und konkrete Übungen und Tipps zum Beispiel gegen Schulter-/Nackenprobleme gegeben werden. Zudem werden auch vermehrt Entspannungsübungen, auch für die Augen, Bestandteil im Kurs sein. Aktuelle Informationen zu bevorstehenden Angeboten erhalten Interessierte auf der Homepage des Zentrums für Sport und Gesundheitsförderung sowie zu konkreten Kursen mit Einschreibemöglichkeit per Rundmail.

Weitere Informationen erteilt Sebastian Siegert vom Zentrum für Sport und Gesundheitsförderung, Telefon 0371 531-36910, E-Mail s.siegert@hsw.tu-chemnitz.de.

Mario Steinebach
13.09.2018

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel