Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Einladung zum Kaffeekränzchen

Beratungseinrichtungen an der TU Chemnitz beantworten ab 8. November 2017 und dann jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat Fragen rund ums Studium

Wie recherchiere ich richtig, um eine wissenschaftliche Arbeit zu schreiben? Welche Tipps gibt es für das Studieren mit Kind? Solche und ähnliche Fragen versucht die neue Veranstaltungsreihe „Kaffeekränzchen“ zu beantworten. Los geht es am 8. November 2017 um 14 Uhr mit einer Vorstellung aller Beratungsangebote, welche die Technische Universität Chemnitz, das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau sowie der Verein Arbeiterkind Chemnitz anbietet. Bei jedem Kränzchen steht ein Thema im Mittelpunkt. Nach einem kurzen Impulsvortrag können sich Studierende mit ihren Fragen direkt an die Beraterinnen und Berater vor Ort wenden.

„Wir stellen in unseren Beratungen oft fest, dass ähnliche Fragen zu einem Thema gestellt werden“, berichtet Jeannette Herr, die im Studentenwerk u. a. zur Studienfinanzierung berät. „Mit dem Kaffeekränzchen sehen wir die Möglichkeit, gleichzeitig mehrere Studierende in angenehmer Atmosphäre diese Fragen zu beantworten.“ Zu dieser Atmosphäre gehören, wie bei einem Kaffeekränzchen üblich, natürlich Kaffee und Kekse - und hier gibt es diese sogar gratis.

Zum „Kaffeekränzchen“ sind die Studierenden ab 8. November und dann jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 14 bis 15 Uhr in den „Fresh Cube“ in der Mensa, Reichenhainer Straße 55, eingeladen. Organisiert wird die Veranstaltungsreihe vom Studentenwerk Chemnitz-Zwickau, vom Projekt TU4U, von der Universitätsbibliothek und von Arbeiterkind Chemnitz.

Weitere Informationen: https://www.swcz.de/kaffeekraenzchen

Alle Beratungseinrichtungen an der TU Chemnitz auf einen Blick:

https://www.tu-chemnitz.de/studentenservice/zsb/beratungsangebote/beratung.php#uebersicht

Mario Steinebach
27.10.2017

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel