Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses

Am 3. November 2016 werden Kurzvorträge rund um die Themen Promotion und Nachwuchsförderung angeboten - Die Veranstaltung richtet sich an Doktoranden, Promovierte und Promotionsinteressierte

Was wäre die Technische Universität Chemnitz ohne Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler bzw. den akademischen Mittelbau? Undenkbar! Ein Hauptanliegen der Universität besteht deshalb darin, die Promotionskultur und den wissenschaftlichen Austausch zu fördern und Nachwuchswissenschaftler bestmöglich zu unterstützen. Zu diesem Zweck findet am 3. November 2016 erneut ein „Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses“ statt. Im Fokus der Veranstaltung stehen dieses Mal Promotionsverlauf und Promotionsfinanzierung, die Nachwuchsförderung inner- und außerhalb der Universität sowie das Publizieren. Vorträge zu diesen Themen sind von 14 bis 18 Uhr im Hörsaalgebäude, Reichenhainer Straße 90, Raum N113, zu hören. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Nach der Eröffnung durch den Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs der TU Chemnitz, Prof. Dr. Jörn Ihlemann, gibt es Vorträge zu den Themen „How to write a World Class Paper“ sowie zum Promotionsverlauf und zur Finanzierung der Promotion. Außerdem berichten Doktoranden und Doktorandinnen der TU Chemnitz aus ihrem Forschungsalltag. Durch das Programm führt Jun.-Prof. Dr. Meike Breuer. Im zweiten Teil der Veranstaltung referiert Prof. Dr. Robert Schlögl vom Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft zur Nachwuchsförderung außerhalb der Universität. Ergänzend werden zwei Doktoranden der TU Chemnitz, die neben ihrer Promotion an der Universität in unterschiedlichen Konzernen tätig sind, von ihren Erfahrungen der Nachwuchsförderungen in der Wirtschaft berichten. Abschließen wird der Tag mit einem Science Slam. Hier werden zwei Doktoranden und zwei Postdoktoranden aus unterschiedlichen Fakultäten der TU ihre Forschungsarbeiten präsentieren und dabei gegeneinander antreten. Wer wird mit seinem Thema das Publikum mitreißen und begeistern? Die Zuhörer entscheiden.

Im Anschluss gibt es die Gelegenheit, während eines Stehempfangs direkt mit Referentinnen und Referenten, Doktorandinnen und Doktoranden sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Zudem kann man sich an den ausgestellten Informationstafeln über Promotionsmöglichkeiten an der TU Chemnitz informieren.

Das Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung zum „Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses“ gibt es unter https://www.tu-chemnitz.de/forschung/tdwn/2016/index.html.

Weitere Informationen erteilt Antje Pfeifer, Telefon 0371 531-34444, E-Mail antje.pfeifer@zfwn.tu-chemnitz.de.

(Autorin: Antje Pfeifer)

Mario Steinebach
01.11.2016

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Vorsicht Geste!

    TU Chemnitz und Sächsisches Industriemuseum Chemnitz laden im Januar zu besonderen Führungen durch die Sonderausstellung „Gesten – gestern, heute, übermorgen“ ein …

  • Für einen Tag Uni-Luft schnuppern

    Schülerinnen und Schüler aus dem grenznahen Asch/Tschechien lernten am 7. Dezember 2017 die TU Chemnitz kennen - Projekt wird von Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen gefördert …