Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Mit einer guten Ausbildung beginnt der Schritt ins Berufsleben

Am 1. September wurden zehn neue Auszubildende an der TU Chemnitz begrüßt - Bewerbungsschluss für 2015 ist der 14. November 2014

Zehn Schulabsolventen haben am 1. September 2014 ihre Ausbildung an der Technischen Universität Chemnitz begonnen. Besonders gefragt waren in diesem Jahr die Ausbildungsstellen im Beruf Verwaltungsfachangestellte/-r, Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung. Im September beginnen drei von ihnen ihre Ausbildung an der TU Chemnitz. Des Weiteren begrüßt die Universität vier Elektroniker für Geräte und Systeme sowie drei Industriemechaniker. Damit befinden sich aktuell insgesamt 42 Personen in einer Berufsausbildung an der TU.

Am ersten Ausbildungstag lernten die Jugendlichen die Universität und ihre Ausbilder kennen. "In den folgenden drei bzw. dreieinhalb Jahren erhalten sie eine exzellente Ausbildung an der Chemnitzer Universität an sehr gut ausgestatteten Arbeitsplätzen beziehungsweise in unseren neuen Lehrwerkstätten. Sie sichern sich damit die besten Chancen auf einen guten Start ins Berufsleben", meint Silke Meyer, Ausbilderin in den Verwaltungsberufen.

Die TU Chemnitz achtet auch in diesem Bereich auf die Qualität der Wissensvermittlung. So wird in der Ausbildung der Verwaltungsfachangestellten künftig der Fremdsprachenbezug erhöht. „So sind spezielle Ausbildungsabschnitte in der Universität vorgesehen, wo fachbezogene Englisch-Kenntnisse vermittelt werden“, sagt Meyer. Dies geschehe auch mit Hinblick auf die immer stärker werdende Internationalisierung der Universität.

Übrigens: Bewerbungsschluss für einen Ausbildungsplatz ab September 2015 an der TU Chemnitz ist der 14. November 2014. Alle Stellen sind veröffentlicht unter http://www.tu-chemnitz.de/studium/schueler/berufe.

Kontakt: Technische Universität Chemnitz, Dezernat Personal, Silke Meyer, Telefon 0371 531-37205, E-Mail abt22@verwaltung.tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
01.09.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel