Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
TUCaktuell
TUCaktuell Campus

Online-Portal TUCculture2025 informiert über Kulturhauptstadt-Aktivitäten der TU Chemnitz

Studierende und Mitarbeitende der TU Chemnitz sind zum Mitmachen bei der Gestaltung von Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas 2025 aufgerufen – Task Force "TUCculture2025" ist zentrales beratendes Gremium

Die Technische Universität Chemnitz unterstützt Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas 2025 mit großem Engagement und bringt sich als zentrale Akteurin facettenreich in deren Gestaltung ein. Im neuen Online-Portal „TUCculture2025“ werden die Aktivitäten der Universität zusammengeführt und vorgestellt. Unter der Rubrik „Mitmachen!“ wird auch erläutert, wie sich Mitglieder und Angehörige der TU Chemnitz mit kreativen Projektideen beteiligen und dabei durch eine vom Rektorat der TU Chemnitz beschlossene Förderung unterstützt werden können. Welche Impulse aus der Universität in die Kulturhauptstadt widerhallen, stellen die Akteurinnen und Akteure in einem „Schaukasten“ vor, der ständig durch die Projektverantwortlichen erweitert und aktualisiert wird. Vorgestellt wird auch das dreiköpfige SprecherInnen-Team der Task Force TUCculture2025, das bei Fragen mit Rat und Tat zur Verfügung steht. Ihm gehören Dr. Anja Rautenstrauch (Fakultät für Maschinenbau), Margreet Kneita (Student_innenrat) und Dr. Benny Liebold (Internationales Universitätszentrum) an.

„Ich freue mich sehr über die vielfältigen Kulturhauptstadt-Aktivitäten unserer Universität sowie das äußerst gelungene Online-Portal TUCculture 2025 und möchte der Task Force TUCculture 2025, insbesondere Frau Kneita, Frau Dr. Rautenstrauch und Herrn Dr. Liebold, sowie allen weiteren Beteiligten ganz herzlich für ihr großartiges Engagement danken“, sagt Prof. Dr. Gerd Strohmeier, Rektor der TU Chemnitz.

Die Task Force TUCculture2025, das zentrale Gremium der TU Chemnitz für Aktivitäten im Rahmen der Kulturhauptstadt Chemnitz 2025, sowie deren Aufgaben werden auf dem neuen Online-Portal ebenfalls vorgestellt. Aktuell gehören zur Task Force 27 Studierende und Beschäftigte aus zahlreichen Bereichen der TU Chemnitz, die u. a. bei der Beantragung und Durchführung von Projekten beraten, Networking-Angebote unterbreiten und als Interessenvertreterinnen und -vertreter ihrer Bereiche fungieren. Der Kontakt zu ihnen kann über das Online-Portal schnell hergestellt werden.

Weitere Informationen: www.tu-chemnitz.de/2025

Mario Steinebach
15.11.2022

Alle „TUCaktuell“-Meldungen
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Buntes Bild mit Radfahrerin und Gebäuden, einem Fluss und fliegenden Laubblättern.

    Der kulturelle Blick auf drängende Menschheitsprobleme

    Institut für Germanistik und Interkulturelle Kommunikation lädt vom 5. bis 9. Dezember 2022 zu einer Veranstaltungswoche zu Klima, Ökologie und Nachhaltigkeit in Literatur, Film und Gesellschaft ein …

  • Porträt eines älteren Mannes vor einem Gebäude

    „Geometrie durch die Jahrhunderte“

    Weihnachtsvorlesung der Fakultät für Mathematik der TU Chemnitz am 15. Dezember 2022 gleicht einem Exkurs durch die Geschichte der Geometrie …

  • Eine Hand und eine Roboterhand zeigen das Victory-Zeichen.

    Informieren auf Augenhöhe

    Zum Tag der offenen Tür am 12. Januar 2023 präsentieren Studierende der TU Chemnitz ihre Studiengänge …

  • Eine Hand hält einen Kugelschreiber und kreuzt damit auf einem Zettel einen Kreis an.

    Jede Stimme ist gefragt

    Zur Wahl der Fachschaftsräte vom 5. bis 7. Dezember 2022 haben es alle Mitglieder der Student_innenschaft in der Hand, wer künftig ihre Interessen vertritt …