Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
TUCaktuell
TUCaktuell Veranstaltungen

Mit Talar und Barett zur Graduiertenfeier

Am 9. Juli 2022 findet die nächste Graduiertenfeier der TU Chemnitz statt – Anmeldung ist online möglich

Wer bis zum Sommersemester 2022 sein Studium, seine Promotion oder seine Habilitation an der Technischen Universität Chemnitz erfolgreich abgeschlossen hat bzw. abschließt, kann darauf am Samstag, den 9. Juli 2022, zurückblicken. Dann findet die nächste Graduiertenfeier statt. Von 11 bis 13 Uhr erleben alle angemeldeten Absolventinnen und Absolventen gemeinsam mit ihren Familien, Freundinnen und Freunden auf dem Chemnitzer Theaterplatz (bei schlechtem Wetter in der benachbarten St. Petrikirche) eine unvergessliche Verabschiedung. Der Einlass beginnt um 10:00 Uhr.

Im Mittelpunkt des Programms steht nach der Begrüßung durch den Rektor, Prof. Dr. Gerd Strohmeier, und einem Grußwort eines Vertreters der Stadt Chemnitz die Ehrung aller Graduierten. Abgerundet wird die Veranstaltung u. a. mit einem Poetry-Slam des TU-Absolventen Antonin Fischer sowie von kurzen Ansprachen weiterer Alumni. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto am Ende der Graduiertenfeier gibt es beim Sektempfang auf dem Theaterplatz Gelegenheit, sich an die gemeinsame Studienzeit zu erinnern.

Die Anmeldung zur Graduiertenfeier erfolgt online: https://www.tu-chemnitz.de/tu/veranstaltungen/graduiertenfeier/anmeldung.php. Für alle Absolventinnen und Absolventen sowie Promovierten und Habilitierten besteht die Möglichkeit, für den Festakt Talar und Barett auszuleihen. Die Teilnahme an den Feierlichkeiten ist kostenfrei.

Herzlich willkommen bei "TUCalumni"

Absolventinnen und Absolventen sowie Promovierte und Habilitierte können der TU Chemnitz weiterhin die Treue halten – sei es durch ein weiterführendes Studium, durch die Nutzung von Weiterbildungsangeboten der Universität, aber auch durch die Mitgliedschaft in der Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz oder über das Alumni-Portal der Universität. In die Datenbank haben sich bereits mehrere Tausend Personen eingetragen und nutzen dieses Netzwerk als Informationsquelle über die Universität. Viele treten auch der Xing-Gruppe „Alumni TU Chemnitz“ bei oder folgen der Uni auf Facebook, Instagram und Twitter bzw. in den beiden Alumni-Gruppen Xing group Alumni TU Chemnitz und LinkedIn TUCalumni.

Das Wort „Alumni“ stammt übrigens aus dem Lateinischen und ist der Plural von „Alumnus“ bzw. „Alumna“, was übersetzt „Zögling“ heißt. Zu „TUCalumni“ gehören alle Angehörigen der TU, die als Studierende oder Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter aktiv waren. Dieses lebenslange Ehemaligen-Netzwerk gibt seinen Mitgliedern die Gelegenheit, Neuigkeiten aus der TU Chemnitz zu erhalten, bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Weitere Informationen: https://www.tu-chemnitz.de/tu/veranstaltungen/graduiertenfeier/

Kontakt: event@tu-chemnitz.de

Mario Steinebach
16.06.2022

Alle „TUCaktuell“-Meldungen
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel