Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Unternehmerische Ideen zum Leuchten bringen

Neue Runde beim SAXEED Ideenwettbewerb „Schicke Ideen“ und Ausschreibung des chemmedia-Sonderpreises – Einreichungen bis zum 5. März 2021 möglich

Das Gründernetzwerk SAXEED sucht für den Wettbewerb „Schicke Ideen“ kreative Köpfe, die unternehmerisch die Zukunft gestalten wollen. Alle Studierenden und Beschäftigten können mit ihren Geschäftsideen am „SAXEDD Ideenwettbewerb“ teilnehmen. Ein ausgearbeiteter Businessplan ist nicht notwendig. So wurden in der Vergangenheit bereits Projekte wie „Interaktive Hörbücher“, eine „Plattform für epische Spiele“, „Standardisierte Hilfscontainer zu humanitärer Hilfe“ oder „Textile Skipisten“ ausgezeichnet.

Es warten Preise im Gesamtwert von bis zu 5.000€. Bewerbungen sind bis zum 5. März 2021 online möglich.

Das Gründernetzwerk SAXEED bietet Hochschulangehörigen Unterstützung bei der Beschreibung der Idee, Fragen nach dem Alleinstellungsmerkmal sowie der potenziellen Zielgruppe an.

Die Bewertung der Ideen erfolgt in der ersten Runde durch 20 Jurorinnen und Juroren aus den Bereichen „Wissenschaft“, „Wirtschaft/Banken“ und „Existenzgründungsförderung“. Zu Jury gehören daher Professorinnen und Professoren beziehungsweise Forschende, erfolgreiche Gründerinnen und Gründer sowie Banken und Kapitalgeberinnen und -geber. Die Bewertungen erfolgen in den Kategorien „Wissenschaftlerinnen beziehungsweise Wissenschaftler“ und „Studierende“. Die Erstplatzierten der beiden Kategorien erhalten u. a. Preisgelder von je 1.000 Euro pro Team bzw. Einreichung.

Darüber hinaus erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer professionelles Feedback zu den vorgestellten Ideen durch SAXEED-Expertinnen und -Experten, die über langjährige Erfahrung in verschiedenen unternehmerischen Bereichen verfügen. Unter ihnen auch Jens Weber, ehemaliger SAXEED Mitarbeiter und jetzt Geschäftsführer der Technologie Centrum Chemnitz GmbH.

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit sich für den Sonderpreis der chemmedia AG zu bewerben – dafür einfach im Bewerbungsprozess den Haken bei „Sonderpreis“ setzen. Die Auszeichnung beinhaltet einen mietfreien Coworking-Arbeitsplatz für ein Jahr im Wert von 2.000 EUR im Chemnitzer Coworking-Space „Kabinettstückchen“.

Hintergrund: „Schicke Ideen“

Das Gründernetzwerk SAXEED der südwestsächsischen Hochschulen macht es sich mit dem Wettbewerb „Schicke Ideen“ zur Aufgabe, innovative Geschäftsideen zu finden. Studierende, Mitarbeitende sowie Professorinnen und Professoren der vier SAXEED-Hochschulstandorte (Chemnitz, Freiberg, Mittweida und Zwickau) können teilnehmen.

SAXEED richtet diese Veranstaltung in Kooperation mit dem gemeinnützigen Förderverein zur Unterstützung von Unternehmertum und Technologietransfer in Südwestsachsen e.V. aus.

Weitere Informationen erteilt Dr. Constance Bornkampf, Tel. 0371 531-34155, E-Mail: constance.bornkampf@saxeed.net

Matthias Fejes
20.01.2021

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel