Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Sensorik und kognitive Psychologie
Aktuelles

Aktuelles aus den SeKo-Studiengängen

(Meldungen von Uni aktuell mit Bezug zu den Studiengängen Sensorik und kognitive Psychologie)

Oliver Maith, der in Chemnitz Sensorik und kognitive Psychologie studierte, war in einem wettbewerblichen Verfahren zur Promotionsförderung erfolgreich und forscht nun im Bereich der Computational Neuroscience.
Interdisziplinärer Studiengang Sensorik und kognitive Psychologie („SeKo“) feierte zehnjähriges Bestehen an der TU Chemnitz – Alumni gaben Einblicke in Erfahrungen.
Im Wissenschaftspodcast der TU Chemnitz sprechen Prof. Dr. Alexandra Bendixen und Prof. Dr. Wolfgang Einhäuser-Treyer darüber, was künstliche Intelligenzen sind, wie sie funktionieren und warum sie unter Umständen rassistisch sein können.
Chemnitzer Förderverein für Physik e. V. zeichnete zwei hervorragende Studienergebnisse aus.
Nachvollziehbarkeit und Verantwortlichkeit als Herausforderungen im Umgang mit Künstlicher Intelligenz
Zwei von vier Lehrpreisen der TU Chemnitz gehen an den Studiengang „Sensorik und kognitive Psychologie“ - Studierende loben engagierte Dozenten, praktische Anteile und überfachliche Ausbildung.
Mehrere innovative Studien- und Lehrangebote, eine erfolgreiche Projektakquise aus EU-Mitteln sowie ein professioneller Wissenschaftskommunikator wurden gewürdigt.
Bundesforschungsministerium fördert Projekt zur Entwicklung von optischer Steuerung für bessere Medizinprodukte am Photonik-Inkubator Göttingen – TU Chemnitz entwickelt Sonden und Lichtquellen-Arrays.
Forschende aus sechs Fakultäten gründen Zentrum für Sensorik und Kognition an der TU Chemnitz und bündeln damit ihre Expertise.
Die nanomechanischen Eigenschaften biologischer Gewebe sollen mit den menschlichen Sinnen erfahrbar werden - VolkswagenStiftung fördert Forschungsidee, die Physik und Kognitionswissenschaft verknüpft.

Chemnitzer Förderverein für Physik e.V. zeichnete hervorragende Studienabschlussarbeiten von zwei Studentinnen aus.
Interdisziplinäres Team der TU Chemnitz präsentiert neues Forschungsfeld auf internationalen Erlebnismarketing-Fachmesse.
Elf Fragen an Prof. Dr. Alexandra Bendixen, die seit April 2015 Inhaberin der Professur Struktur und Funktion kognitiver Systeme ist.
Elf Fragen an Prof. Dr. Wolfgang Einhäuser-Treyer, der seit April 2015 Inhaber der Professur Physik kognitiver Prozesse ist.
Die Freundinnen Anna Dietze und Marike-Christiane Maack studieren den Bachelorstudiengang Sensorik und kognitive Psychologie und gestalten ihren Studienalltag gemeinsam.
Anlässlich eines Antrittssymposium gaben Prof. Dr. Alexandra Bendixen und Prof. Dr. Wolfgang Einhäuser-Treyer vom Institut für Physik am 8. Juli 2015 Einblick in ihre Forschungsarbeit.
Chemnitzer Förderverein für Physik e.V. zeichnete hervorragende Abschlussarbeiten aus – die Preise gingen an zwei Absolventinnen des Studienganges Sensorik und kognitiven Psychologie.

 

Studenten der Sensorik und kognitiven Psychologie entwickeln eine Klimaschutzplattform für Braunsbedra – Ihr Studium behandelt viele Fragen an der Technik-Mensch-Schnittstelle.
Physikstudent Martin Fränzl präsentierte ein selbst entwickeltes Experimentalmodell für den Studiengang Sensorik und kognitive Psychologie vor Praktikumsleitern aus ganz Deutschland.
Carolin Hübner zählt zu den ersten Absolventen des Faches Sensorik und kognitive Psychologie und erforscht in ihrer Bachelorarbeit, was den Begriff "Information" in allen Wissenschaftsgebieten vereint.

 

Presseartikel