Springe zum Hauptinhalt
Sensorik und kognitive Psychologie
Bachelor SeKo
Titelbild SeKo - Collage mehrerer Fotos, die experimentelle Aufbauten zeigen.

Bachelor-Icon. Keine VerlinkungAllgemeine Informationen zum Studiengang "Sensorik und kognitive Psychologie" mit Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)

Der Bachelorstudiengang "Sensorik und kognitive Psychologie" bietet eine einmalige Kombination aus physikalischen und psychologischen Inhalten und führt zu einem grundlegenden Verständnis technischer Sensorik, menschlicher Wahrnehmung sowie natürlicher und künstlicher kognitiver Systeme. Seine Absolventinnen und Absolventen gestalten aktiv die Wechselwirkung von Mensch und Technik, die in allen Lebensbereichen unaufhaltsam an Bedeutung gewinnt.

Doppelte Auszeichnung für den Studiengang "Sensorik und kognitive Psychologie"
Wir freuen uns über den studiengangsbezogenen Lehrpreis der TU Chemnitz für den SeKo-Bachelorstudiengang und über den Lehrpreis für innovative Lehrveranstaltungen für Prof. Ulrich Schwarz für das Modul "Physik und Sensorik" des SeKo-Masterstudiengangs. Pressemitteilung zur Auszeichnung der SeKo-Lehre

Voraussetzung:   in der Regel allgemeine Hochschulreife
Regelstudienzeit:   6 Semester
Abschluss:   Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienbeginn:   in der Regel Wintersemester

 

Was zeichnet den Bachelorstudiengang "Sensorik und kognitive Psychologie" aus?

In unserer vernetzten Welt mit ihrer wachsenden Menge an Daten spielt das Verständnis der Interaktion zwischen den Sensoren, welche diese Daten erfassen, und dem Menschen, der damit umgehen muss, eine immer größere Rolle. Seien es autonome Fahrzeuge, Assistenzsysteme, mobile Roboter, die Steuerung von komplexen Produktionsprozessen oder auch die automatisierte Interaktion mit Kunden am heimischen PC - immer häufiger hängt der Erfolg vom Verständnis sowohl der technischen als auch der menschlichen Seite ab. Hierfür bietet der Bachelorstudiengang "Sensorik und kognitive Psychologie" ideale Voraussetzungen. Dank einer deutschlandweit einmaligen Zusammenarbeit der Institute für Physik und Psychologie erhalten Sie eine fundierte Grundlagenausbildung in zahlreichen Bereichen der Psychologie, Physik und angrenzender Wissenschaften. Hinzu kommen integrierte Veranstaltungen in den Bereichen Sensorik, Psychophysik und Kognitionswissenschaften. In allen Phasen des Studiums können Sie aktiv an aktuellen Forschungs- und Anwendungsfragen mitarbeiten und dabei Ihr neu erworbenes Wissen unmittelbar praxisnah vertiefen. Ein breites Wahlpflichtangebot erlaubt Ihnen individuelle Schwerpunktsetzungen nach Ihren Interessen.
(zum Seitenanfang)Berufsperspektiven-Icon. Verlinkung zur Berufsperspektiven und Alumni-Seite

Berufliche Möglichkeiten

Mit einem Bachelorabschluss in "Sensorik und kognitive Psychologie" stehen Ihnen grundlegende Tätigkeiten in den Bereichen Mensch-Maschine-Interaktion, Robotik, Kognitionswissenschaften, Künstliche Intelligenz, Ergonomie, Human Factors, Usability sowie in zahlreichen Gebieten der Physik und Sensorik offen. Zu den typischen Tätigkeiten gehören Produktdesign und -entwicklung, Aufbereitung von Messdaten, Entwurf von Bedienoberflächen, Mitarbeit in Normierungsgremien und Prüfbehörden sowie Mitarbeit in der kognitions- und neurowissenschaftlichen Forschung. Als weitere Qualifizierungsstufe in Hinblick auf eigenständige Tätigkeiten und leitende Funktionen in diesen und weiteren Feldern bietet sich eine Fortsetzung Ihres Studiums im konsekutiven Masterstudiengang "Sensorik und kognitive Psychologie" der TU Chemnitz an; daneben stehen Ihnen zahlreiche natur- und kognitionswissenschaftliche Studiengänge offen.
Hier finden Sie eine ausführlichere Darstellung der Berufsperspektiven mit einem SeKo-Abschluss.
(zum Seitenanfang)

Studienaufbau

Der Bachelorstudiengang umfasst im Umfang von 180 Leistungspunkten (LP):

  • die Vermittlung von experimentellem, theoretischem und praktischem Grundwissen zu Inhalten und Methoden der Physik und Psychologie,
  • eine Grundlagenausbildung in Mathematik, Informatik und ausgewählten ingenieurwissenschaftlichen Gebieten,
  • eine forschungsnahe Ausbildung in den Bereichen Sensorik und Psychophysik,
  • eine vertiefte Ausbildung in Wahlpflichtfächern,
  • eine Ausbildung in wissenschaftlichen Methoden an der Schnittstelle von Sensorik und Kognition zum Erwerb und Vertiefung von Schlüsselqualifikationen,
  • eine Spezialisierung in Gruppenseminaren und Kolloquien zur Vorbereitung auf die Bachelorarbeit,
  • die Anfertigung der Bachelorarbeit.

(zum Seitenanfang)

Modulübersicht (Prüfungs- und Studienordnung ab WiSe 2022/23)

1.
SJ
Experimentalphysik
Psychologische Methodenlehre
Allgemeine Psychologie I (Kognition)
Höhere Mathematik
I + II
2.
SJ
Physikalisches Praktikum
Allgemeine Psychologie II (Motivation & Emotion)
Grundlagen der Biologischen Psychologie
Empirisch-Exp. Forschen
Informatik I
3.
SJ
Ergänzungsmodule

Ergänzungsmodule (Wahlpflichtbereich)

Die folgenden Module können je nach Angebot und Verfügbarkeit von Plätzen im einem Gesamtumfang von 20-24 LP kombiniert werden:

  • Praktikum Psychophysik (5 LP)
  • Fortgeschrittenenpraktikum Physik (6 LP)
  • Vertiefung Experimentalphysik: Atom- und Molekülphysik (8 LP)
  • Vertiefung Experimentalphysik: Kondensierte Materie (8 LP)
  • Grundlagen der Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (10 LP)
  • Grundlagen der Persönlichkeitspsychologie (5 LP)
  • Grundlagen der Sozialpsychologie (5 LP)
  • Grundlagen der Informatik II (5 LP)
  • Neurokognition I (5 LP)
  • Neurokognition II (5 LP)
  • Einführung in die Künstliche Intelligenz (5 LP)
  • Algorithmen und Programmierung (10 LP)
  • Datenstrukturen (10 LP)
  • Praxisorientierte Einführung in die Computergraphik (5 LP)
  • Sensoren und Sensorsignalauswertung (5 LP)
  • Elektrische Messtechnik (5 LP)
  • Digitale Signalverarbeitung/Bildverarbeitung (7 LP)
  • Produktergonomie (5 LP)
  • Sensory Marketing (5 LP)
  • Scientific Communication in English (7 LP)

Modulübersicht (Prüfungs- und Studienordnung ab WiSe 2016/17)

1.
SJ
Physik
Methodenlehre, Statistik und Datenverarbeitung
Allgemeine Psychologie I (Kognition)
Grundlagen der Biologischen Psychologie
Höhere Mathematik I

T

u

t

o

r

i

u

m

2.

SJ
Physikalisches Praktikum
Allgemeine Psychologie II (Motivation & Emotion)
Empirisch-Exp. Forschen
Informatik I & II

3.

SJ
Wahlpflichtmodule

    SJ-Studienjahr

SeKo interdisziplinär: Sensorik und Kognition im interdisziplinären Kontext
Forschungsseminar: Einführung in wesentliche Methoden eines psychologischen oder physikalischen Spezialgebietes, in dem die Anfertigung der Bachelorarbeit erfolgen soll.

Wahlpflichtmodule (nach Prüfungs- und Studienordnung ab WiSe 2016/17)

Die folgenden Module können je nach Angebot und Verfügbarkeit von Plätzen im einem Gesamtumfang von 20-22 LP kombiniert werden:

  • Computerphysik / Irreversible Prozesse (8 LP)
  • Einführung in die Nichtlineare Dynamik (8 LP)
  • Stochastische Prozesse (8 LP)
  • Kontinuumstheorie (8 LP)
  • Atom- und Molekülphysik (8 LP)
  • Kondensierte Materie (8 LP)
  • Magnetismus (8 LP)
  • Orientierungspraktikum (8 LP) [unter neuem Namen: Fortgeschrittenenpraktikum II]
  • Fortgeschrittenenpraktikum (6 LP) [unter neuem Namen: Fortgeschrittenenpraktikum I]
  • Scientific English (6 LP)
  • Organisationspsychologie (8 LP) [unter neuem Namen: Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie II]
  • Einführung in die Persönlichkeitspsychologie (4 LP)
  • Neurokognition I (6 LP)
  • Neurokognition II (6 LP)
  • Praxisorientierte Einführung in die Computergraphik (4 LP)
  • Computergraphik I (6 LP)
  • Sensoren und Sensorsignalauswertung (3 LP)
  • Elektrische Messtechnik (3 LP)
  • Digitale Signalverarbeitung/Bildverarbeitung (7 LP)
  • Produktergonomie (4 LP)

FAQ-Icon. Verlinkung zur FAQ-Seite

Bewerbung

Auf den Webseiten des Studierendenservice erhalten Sie allgemeine Hinweise zu Bewerbung und Studienaufnahme an der TU Chemnitz. Bitte wählen Sie das Verfahren für zulassungsfreie Bachelorstudiengänge.

(zum Seitenanfang)


Beratungsmöglichkeiten

Fachstudienberatung

Folgende Ansprechpartnerinnen freuen sich über Ihre Fragen zum Bachelorstudiengang "Sensorik und kognitive Psychologie":

Portrait: Patricia Müller
Patricia Müller
Fachstudienberaterin
Portrait: Prof. Dr. Alexandra Bendixen
Prof. Dr. Alexandra Bendixen
Studiendekanin
  • Telefon:
    +49 371 531-31681
  • Fax:
    +49 371 531-831681
  • E-Mail:
  • Adresse:
    Reichenhainer Straße 70, 09126 Chemnitz
  • Raum:
    2/P137 (neu: C60.137)
  • WWW:

FAQ-Icon. Verlinkung zur FAQ-Seite   Besuchen Sie gern auch unsere FAQ-Seite.

 
 


Für allgemeine Fragen zum Studium an der TU Chemnitz steht Ihnen die Zentrale Studienberatung zur Verfügung:

Technische Universität Chemnitz
Zentrale Studienberatung
09107 Chemnitz

Sitz: Straße der Nationen 62, Zimmer 046
Tel.: 0371 531 55555, -32549, -31690
Fax: 0371 531 12128
E-Mail: studienberatung@tu-chemnitz.de

(zum Seitenanfang)

 

Home-Icon. Verlinkung zur SeKo-Startseite

Presseartikel