Navigation

Inhalt Hotkeys
Philosophische Fakultät
Philosophische Fakultät
zurück zur Studiengangsübersicht

Interkulturelle Kommunikation (B.A.)


 

Regelstudienzeit:

6 Semester

Studienbeginn:

Wintersemester

Voraussetzung:

allgemeine Hochschulreife

Dokumente: Studienordnung
Prüfungsordnung

Der Bachelorstudiengang Interkulturelle Kommunikation reagiert auf den zunehmenden gesellschaftlichen Bedarf an wissenschaft-lich qualifizierten Personen, die für die Arbeit in einem international und interkulturell geprägten Arbeitsumfeld über das notwendige Fachwissen und interkulturelle Kompetenz verfügen. Das Studium basiert folglich auf einer breiten sprach- und
kulturwissenschaftlichen Grundausbildung, die eine Spezialisierung auf einen bestimmten Kultur- und Sprachraum erlaubt und mit der Vermittlung von medien- und erziehungswissenschaftlichem Fachwissen kombiniert wird. Der Notwendigkeit fundierter Sprachkenntnisse trägt dabei die Fremdsprachenausbildung Rechnung. Eine Besonderheit besteht in dem integrierten vor- und nachbereiteten Auslandssemester, welches über die Ergänzung der Fachausbildung hinaus vor allem dem interkulturellen Lernen dient.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung und werden Fan der Interkulturellen Kommunikation der TU Chemnitz.

Ausführliche Informationen zum Studiengang finden Sie auf den Seiten des Instituts für Germanistik und Kommunikation und in unserem PDF Studiengangsflyer.

1. Sem.

Basismodule
Interkulturelle Kommunikation Methoden empirischer Sozialforschung und wissenschaftliches Arbeiten
1. bis 4. Sem. Kernmodule
Interkulturelle Kompetenz Methoden empirischer Sozialforschung
Sprache – Diskurs – Kommunikation,
Geschichte – Hermeneutik – Narration, Kulturstudien, Literarische Kulturen
Englisch (bis Niveau C1) und eine oder mehrere weitere Fremdsprache/n
IKK-relevante Anwendungsbereiche: Medienkommunikation, Pädagogik  
5. Sem.
Auslandsmodul
6. Sem.
Vertiefungsmodul Interkulturelle Kompetenz
6. Sem.
Bachelor-Arbeit

Ausführliche Informationen zum Studiengang finden Sie auf den Seiten des Instituts für Germanistik und Kommunikation und in unserem PDF Studiengangsflyer.
Das Studium bereitet auf berufliche Tätigkeiten in Praxisfeldern mit internationaler Ausrichtung vor.Berufschancen bestehen insbesondere in Unternehmen und Institutionen, in denen ein Bedarf an gut ausgebildeten Mitarbeiter mit einem breiten Kultur-, Sprach- und Medienwissen, Auslandserfahrung, Fremdsprachenkenntnissen und interkultureller Kompetenz besteht. Dazu gehören u. a. folgende Tätigkeiten:
 
  • internationale Personalentwicklung (Auswahl, Weiterbildung, Teambildingprozesse bei kulturell heterogen zusammengesetzten Arbeitsgruppen),
  • internationales Marketing,
  • Produktentwicklung,
  • Arbeit mit MigrantInnen oder
  • die Mitarbeit in der Entwicklungszusammenarbeit.

Bewerbung

Die Immatrikulation in einen Studiengang an der TU Chemnitz beantragen Sie im Online-Verfahren, welches über den Studentenservice bereitgestellt wird. Weitere hilfreiche Informationen rund um die Bewerbung finden Sie hier.

Beratung

Für Fragen, die mit der Aufnahme und der Durchführung eines Studiums im Zusammenhang stehen, wie
 
  • Immatrikulation, Exmatrikulation, Zulassungsverfahren
  • Beurlaubung, Studiengangwechsel, Rückmeldungen
  • Zulassung ausländischer Bewerber
  • TUC-Card (Studentenausweis)
steht Ihnen das Studentensekretariat gern zur Verfügung.

Fachstudienberatung

Für eine spezifische Auskunft/Beratung zum Studiengang wenden Sie sich bitte an:
 
Ansprechpartnerin Susanne Held M.A. Susanne Held
Postanschrift Technische Universität Chemnitz
Thüringer Weg 11, Raum 11
09126 Chemnitz
Telefon +49 (0)371 531-32888
E-Mail susanne.held@phil.tu-chemnitz

 

Presseartikel