Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studium

Mit Vollgas voraus

T.U.C. Racing Team qualifiziert sich erfolgreich für mehrere Events – Chemnitzer als eines von insgesamt nur zwei Teams aus Sachsen auf dem Hockenheim-Ring dabei

Nach wochenlanger Vorbereitung ist es den Mitgliedern des T.U.C. Racing e. V. im Februar gelungen, sich für mehrere Rennsport-Events der Formula Student zu qualifizieren. Für das studentische Rennsport-Event auf dem Hockenheim-Ring qualifizierte sich Studierendenteam der TU Chemnitz gemeinsam mit dem Team der TU Dresden als einziges in Sachsen. Insgesamt hatten sich rund 900 Teams beworben, 60 qualifizierten sich für das Rennen.

Bei den onlinebasierten Qualifikationstests galt es, zeitgleich mit Teams aus aller Welt diverse Fragen aus den Bereichen „Engineering“, „Wirtschaft“ und „Reglement“ zu beantworten. Hierbei spielte nicht nur die korrekte Beantwortung, sondern auch die dafür benötigte Zeit eine ausschlaggebende Rolle. „Wir freuen uns, dass wir mit dem konzentrierten Einsatz des ganzen Teams die Zulassungen für die Formula Student Netherlands, die Formula Student Czech Republic (FSC) und die Formula Student Germany (FSG), eines der bedeutendsten Events in Europa, erreicht haben“, sagt Jan Wiesner, Leiter des T.U.C. Racing Teams. Auch der Dekan der Fakultät für Maschinenbau der TU Chemnitz, Prof. Dr. Thomas Lampke, freut sich über diesen Erfolg: „Die Fakultät unterstützt tatkräftig das Engagement der Studierenden, die wertvolle Erfahrungen in der Umsetzung von Studieninhalten sammeln und zu Botschaftern der TU Chemnitz und des Maschinenbaus werden. Wir freuen uns außerordentlich über den Erfolg unseres Teams“, betont der Dekan. Mit dem Fokus auf der FSC in Most (Tschechien) und der FSG in Hockenheim startet das Chemnitzer Team nun in eine ereignisreiche Rennsportsaison.

Hintergrund: T.U.C. Racing e. V.

Mit ca. 50 Teammitgliedern verschiedener Fachrichtungen ist der T.U.C. Racing e. V. das erste Formula-Student-Team der TU Chemnitz und mittlerweile nach Mitgliederzahl und Finanzmitteln der größte studentische Verein in Chemnitz. Das 2015 gegründete Team hat sich das Ziel gesetzt, mit einem elektrischen Rennwagen bei den europäischen Formula-Student-Events anzutreten. Das T.U.C. Racing Team kann bereits auf erste Erfolge in Italien im Jahr 2016 zurückblicken. Hier belegten sie den ersten Platz für die „Business Plan Presentation“ und den zweiten Platz beim „Engineering Design Event“.

Hintergrund: Formula Student

Die Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb für Studierende. Die Formula Student Germany (FSG) ist derzeit in drei separaten Wettbewerben organisiert: Neben der klassischen Verbrenner-Klasse besteht die seit Jahren wachsende Klasse der elektrischen Antriebe. Hier wird auch das T.U.C Racing Team antreten. In diesem Jahr 2018 ist die Klasse der autonomen Fahrzeuge neu hinzugekommen.

Matthias Fejes
19.03.2018

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel