Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Studienwahl leicht gemacht

Aktionsreich und hochspannend: TU Chemnitz bietet zum „Tag der offenen Tür“ am 11. Januar 2018 ein umfangreiches Beratungsangebot und informiert über 99 Studiengänge

Am 11. Januar 2018 öffnen sich wieder viele Türen der Technischen Universität Chemnitz. 75 Veranstaltungsangebote und zahlreiche Stände stehen von 9 bis 14 Uhr im Hörsaalgebäude an der Reichenhainer Straße 90 den Studieninteressierten zur Auswahl, um sich über das Studium an der TU und über die Standortvorteile der Universität zu informieren. Insgesamt werden 99 Studiengänge präsentiert. Erstmals vorgestellt wird der modularisierte Diplomstudiengang Maschinenbau, der im Wintersemester 2018/2019 an den Start geht.

Die Schülerinnen und Schüler können aus einem Mix von Vorträgen, Schau-Experimenten und Mitmach-Angeboten auswählen: Sportgerätetechniker zeigen beispielsweise, an welchen Themen sie forschen. Wer möchte, kann sich bei den Informatikern in die Welt der Roboter entführen lassen. Mathematiker decken paradoxe Effekte auf, die man bei der Planung von Straßen besser vermeiden sollte. Und die Elektrotechniker wollen mit Blitzen im Hörsaal begeistern – sie zeigen am Tesla-Transformator, wie Elektroenergie ohne Kabel durch die Luft transportiert werden kann. Die Philosophische Fakultät lädt ein zur lustigen Lesung zum Thema „Richtig schlechte Texte von ach so tollen Autoren, aber großartig vorgelesen und super kommentiert“ sowie zu einer Kommunikationsolympiade ein. Im Special „Verstehste die Geste?“ können sich die Schülerinnen und Schüler der Sprache der Hände nähern und am Nachmittag auch kostenfrei an einer Exkursion in die Sonderausstellung „Gesten – gestern, heute, übermorgen“ ins Sächsische Industriemuseum Chemnitz teilnehmen. Und wer am Tag der offen Tür noch gar nicht so richtig weiß, was er studieren möchte, dem sei u. a. der interaktive Vortrag „Studienwahl leicht gemacht“ empfohlen.

Die Gäste können zudem ausgewählte Labors anschauen und dort unter anderem Leichtbau, Textiltechnologien oder Mikro- und Nanoelektronik hautnah erleben, ins Zentrum für Sensorik und Kognition blicken oder im Hochspannungslabor spannungsgeladene Versuche beobachten.

Über die Möglichkeiten, ein Semester oder ein Praktikum im Ausland zu verbringen, informiert das Internationale Universitätszentrum. Die Bibliothek zeigt, dass sie nicht nur eine "Büchermillionärin" ist und lädt außerdem zum lustigen Marken-Memory und Patent-Quiz ein. Und das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau berät zu allen sozialen Fragen, wie Wohnen auf dem Campus und Finanzierung des Studiums. Es bietet zudem einen besonderen Service: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Tages der offenen Tür“ können in der Mensa zu studentischen Preisen essen.

Wer innerhalb der fünf Stunden möglichst viel hören, sehen und erfahren möchte, sollte sich vorher sein individuelles Programm zusammenstellen. Hier lohnt der Blick ins Internet: https://www.tu-chemnitz.de/tag-der-offenen-tuer

Weitere Informationen sind erhältlich über die Zentrale Studienberatung der TU Chemnitz, Telefon 0371 531-55555, E-Mail studienberatung@tu-chemnitz.de, sowie über https://www.tu-chemnitz.de/schueler.

Mario Steinebach
18.12.2017

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel