Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Wohnen auf dem Campus zum Flatrate-Preis

Studentenwerk Chemnitz-Zwickau bietet noch freie Wohnheimplätze für das kommende Wintersemester

Der Beginn des Wintersemesters 2017/18 rückt näher, doch noch immer stellt sich bei einigen Studieninteressierten die Frage: Wo wohnen? Eine günstige Option zum Flatrate-Preis bieten die zehn Wohnheime des Studentenwerks Chemnitz-Zwickau mit ihren etwa 2.100 Wohnheimplätzen allein in Chemnitz. Das heißt, es fallen keine zusätzlichen Kosten für Strom, Wasser, Heizung, TV-Anschluss und Internet an. Auch um die Anschaffung von Möbeln, Kühlschrank etc. muss man sich nicht kümmern. Die Zimmer sind  bereits vollständig eingerichtet. Je nach Zimmergröße und Ausstattung liegen die Mieten derzeit zwischen 169,50 Euro und 269,50 Euro. Der Hausmeister vor Ort, Räume mit Waschmaschinen und Trockner im Haus und jede Menge Freizeiteinrichtungen sind nur einige von vielen Vorzügen des Wohnheimwohnens.

Obwohl die offizielle Bewerbungsfrist für das kommende Semester bereits abgelaufen ist, gibt es noch freie Zimmer, die meisten davon in den Wohnheimen Vettersstraße 66 und Reichenhainer Straße 51. Vereinzelt sind auch noch WG-Zimmer zu haben. "Wer jetzt noch Interesse hat, sollte sich schnell mit unseren Kundenbetreuern in Verbindung setzten - am besten per Mail", sagt Anja Schönherr, Geschäftsführerin des Studentenwerkes. "Die Chancen stehen trotz allem nicht schlecht, da erfahrungsgemäß nicht jeder, der sich im Frühjahr für ein Wohnheimzimmer beworben und jetzt ein Zimmer von uns angeboten bekommen hat, auch tatsächlichen einen Mietvertrag unterschreibt."

Das Studentenwerk investiert stetig in den Wohnkomfort. Neben Modernisierungsplänen für ein Wohnheim im Jahr 2018 entsteht derzeit eine Kindertagesstätte auf dem Campus an der Reichenhainer Straße. „Wir sind bestrebt, uns ständig weiterzuentwickeln und unser Angebot dem veränderten Bedarf der Studierenden anzupassen“, so Dirk Päßler, Abteilungsleiter der Abteilung Wohnen/Technik des Studentenwerkes. So gibt es in den Chemnitzer Wohnheimen grundsätzlich nur noch Einzelzimmer, auch wenn Bad und Küche meist mit einem oder mehreren Mitbewohnern geteilt werden. Man hat also stets einen privaten Rückzugsort und trotzdem viele Möglichkeiten mit den Mitbewohnern aus aller Welt in Kontakt zu kommen.

Weitere Informationen zum Studentenwerk Chemnitz-Zwickau und zu den Wohnheimen: https://www.swcz.de/de/wohnen/

(Autor: Ulf Walther, Sachgebietsleiter Kommunikation/Fortbildung des Studentenwerks Chemnitz-Zwickau)

Mario Steinebach
17.09.2017

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Ganz großer Sport

    Wer sind die besten Sportlerinnen und Sportler der TU Chemnitz 2017 – Wahl gab Aufschluss, eine Sportlerin schaffte den dritten Sieg in Folge …

  • Effektiv durchs Studium

    Online-Tool zur Unterstützung von studienorganisatorischen Prozessen steht zur Verfügung - Testphase hat begonnen - Interessierte Lehrende aus allen Fakultäten können sich beim Projektteam melden …