Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Wirtschaft

Im Fokus: Die Stärkung der Wissenschaftsregion Chemnitz

Industrie- und Handelskammer Chemnitz und Technische Universität Chemnitz intensivieren ihre Zusammenarbeit

Der Geschäftsführer Industrie/Außenwirtschaft der Industrie- und Handelskammer (IHK) Chemnitz, Christoph Neuberg, und der Prorektor für Wissens- und Technologietransfer der Technischen Universität Chemnitz, Prof. Dr. Andreas Schubert, haben am 6. Mai 2015 ein Programm für die weitere Zusammenarbeit beider Einrichtungen unterzeichnet. Die beiden Vertragspartner arbeiten seit Jahren auf Basis eines Kooperationsabkommens, um die Verbindung von Wissenschaft und Wirtschaft insbesondere in der Wissenschaftsregion Chemnitz nachhaltig zu stärken.

„Neben der Zusammenarbeit in Gremien und der gegenseitigen Unterstützung bei Fach- und Technologiemessen, Veranstaltungen zur Fachkräftesicherung und Kooperation bei Unternehmensgründungen geht es vor allem darum, dass regionale Unternehmen vom Potenzial der TU Chemnitz profitieren und umgekehrt die Universität aus der Wirtschaft wichtige Impulse für Forschung und Lehre erhält“, berichtet Prof. Schubert. Die TU Chemnitz wird die IHK beispielsweise bei der Gestaltung ihres Schwerpunktthemas „Wirtschaft digital. Grenzenlos. Chancengleich“ unterstützen. Da die fortschreitende Internationalisierung der Arbeitswelt in Wirtschaft und Wissenschaft auch zu einer zunehmenden Anzahl von ausländischen Studierenden, Wissenschaftlern, Investoren und weiteren Akteuren führt, stimmen IHK und TU ihre diesbezüglichen Auslandsaktivitäten ab, schaffen für Studierende aus dem Ausland Unternehmenskontakte in der Region und unterstützen ausländische Nachwuchswissenschaftler im Rahmen des DAAD-Projektes der TU Chemnitz „International promovieren“. Insgesamt umfasst das Programm 2015 mehr als 30 konkrete Vorhaben und Aktivitäten, die beide Partner vereinbart haben.

Mario Steinebach
06.05.2015

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel