Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Wahlzeit an der Universität

Wahlvorschläge für Organe und Ämter an der TU Chemnitz können bis zum 20. Oktober 2014 eingereicht werden – Briefwahlanträge sind bis 24. Oktober zu stellen

Vom 10. bis zum 12. November 2014 ist Wahlzeit an der Technischen Universität Chemnitz. Aufgerufen sind mehr als 13.000 Universitätsangehörige, darunter 150 Hochschullehrer, 1.550 wissenschaftliche Mitarbeiter, 800 sonstige Mitarbeiter sowie circa 11.000 Studierende, die ihre Stimmen abgeben sollen. An diesen Tagen finden die Wahlen in den Senat, in den Erweiterten Senat und die Wahlen aus der Gruppe der Studenten in die Fakultätsräte sowie in den Erweiterten Vorstand des Zentrums für Lehrerbildung (ZLB) statt. Gewählt werden auch die Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten für Naturwissenschaften, Informatik, der Philosophischen Fakultät und des ZLB. Zudem werden die Nachwahlen aus der Gruppe der akademischen Mitarbeiter in die Fakultätsräte der Fakultät für Informatik und der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, die Nachwahl aus der Gruppe der Hochschullehrer in den Erweiterten Vorstand des ZLB und die Nachwahl der Stellvertreter der Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften sowie Human- und Sozialwissenschaften durchgeführt.

Prof. Dr. Arnold van Zyl, Rektor der Technischen Universität Chemnitz, ruft alle Wahlberechtigten der Universität auf, sich an den Wahlen zu beteiligen und Wahlvorschläge in Schriftform bis zum 20. Oktober 2014, 16 Uhr, im Wahlamt, Straße der Nationen 62, Zimmer 111, einzureichen. Auch das Rektorat der Technischen Universität Chemnitz appelliert besonders an alle Wahlberechtigten der Universität, aufgrund der schlechten Wahlbeteiligung in den letzten Jahren, umfänglich Gebrauch vom demokratisch verankerten Wahlrecht zu machen. Die amtlichen Wahlvorschlagsformulare sind zu finden unter http://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/wahlamt/formulare.php. Wer an den Wahltagen verhindert ist, seine Stimme abzugeben, kann bis zum 24. Oktober 2014 Briefwahl beantragen.

An der Wahlurne kann am 10. November 2014 in der Straße der Nationen 62, Raum 367, sowie vom 11. bis zum 12. November 2014 im Zentralen Hörsaalgebäude, Reichenhainer Straße 90, Raum N001, abgestimmt werden.

Alle notwendigen Informationen, Formulare und Anträge zu den Wahlen sind zu finden auf der Seite des Wahlamtes unter http://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/wahlamt/.

Mario Steinebach
13.10.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel