Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Kultur

Kulturgenuss für fünf, sieben oder neun Euro

Das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau vermittelt Karten zu Studentenpreisen für die Chemnitzer Theater - Premieren und Gastspiele sind vom Angebot ausgeschlossen

Das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau hat ein Theaterabonnement abgeschlossen, über das Studierende der Technischen Universität Chemnitz Eintrittskarten zu besonders günstigen Konditionen kaufen können. Karten für Oper, Ballett, Operette und Musicals kosten neun Euro. Karten für Vorstellungen im Schauspielhaus und zu den Sinfoniekonzerten kosten sieben Euro. Ausgewählte Vorstellungen – zum Beispiel das Weihnachtsmärchen – gibt es auch bereits für fünf Euro. Die Angebote gelten jedoch nicht für Vorstellungen zu Premieren oder zu Gastspielen. Außerdem können Studierende direkt bei den Chemnitzer Theatern im Vorverkauf oder an den Abendkassen gegen Vorlage des Studentenausweises auch Karten zum ermäßigten Preis von 50 Prozent kaufen.

In allen Fällen gilt, dass pro Ausweis nur eine Karte erworben werden kann. "Wir schicken die bei uns gesammelten Reservierungswünsche der Studenten jeden Dienstag um 14 Uhr an den Theater-Service. Ab Mittwochmittag können die Studierenden dann bei uns nachfragen, ob Karten verfügbar sind und bis wann sie ihre Tickets im Theater abholen können", erklärt Anett Halke vom Infopunkt des Studentenwerkes. Nicht rechtzeitig abgeholte Tickets gehen in den allgemeinen Verkauf zurück.

Kartenbestellungen nehmen Anett Halke und Vicky Loske am Infopunkt des Studentenwerkes Chemnitz-Zwickau entgegen: Thüringer Weg 3 (Foyer), Telefon 0371 5628-170, E-Mail info@swcz.de. Der Infopunkt ist montags von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr, dienstags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr besetzt.

(Autorin: Anne Lüftner)

Mario Steinebach
22.08.2014

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel

  • Für einen Tag Uni-Luft schnuppern

    Schülerinnen und Schüler aus dem grenznahen Asch/Tschechien lernten am 7. Dezember 2017 die TU Chemnitz kennen - Projekt wird von Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen gefördert …

  • Ambitionierte Filmkunst made in Chemnitz

    TU-Alumnus und passionierter Kurzfilmer Michael Chlebusch zeigt neuestes Werk auf internationaler Leinwand – Nach Erfolg beim Filmfestival Schlingel blickt er nun nach New York …

  • Ein Artikel, ein Anruf, ein Nachlass

    Teilnachlass des ehemaligen Rektors der Hochschule für Maschinenbau, Prof. August Schläfer, erreichte 50 Jahre nach dessen Tod eher zufällig das Universitätsarchiv …