Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Rüstzeug für den Start in die Selbstständigkeit

SAXEED startet neues Lehre- und Workshop-Programm - Anmeldung für Veranstaltungen rund um die Unternehmensgründung läuft

  • Viele Wege führen zum Ziel - wer in die Selbstständigkeit starten möchte, dem hilft SAXEED mit seinem Kurs-Programm bei der Orientierung. Foto: SAXEED

Das Gründernetzwerk SAXEED bietet allen Hochschulangehörigen auch im neuen Semester neben der individuellen Betreuung von Gründungsvorhaben ein vielfältiges und kostenfreies Lehre- und Workshop-Programm. Neben den Vorlesungen "Business-to-Business-Marketing", "Recht für Gründer" sowie "Gründungsfinanzierung" können sich alle Gründungsinteressierte Kenntnisse zum Themenfeld Unternehmensgründung und -führung aneignen. In den kompakten Workshops wie "Fördermittelakquise" oder "Gründen am Brühl - Lokale Kleingründungen kompakt" werden unternehmerische Fähigkeiten gestärkt und Wissen praxisnah und zielgenau aufgebaut. Die Veranstaltungen lassen sich auch für das Zertifikat Entrepreneurship der TU Chemnitz anrechnen. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Die Anmeldung ist unter http://www.saxeed.net möglich.

Bereits zum zweiten Mal findet in diesem Semester das zweitägige "Gründerinnen-Camp: Wir machen Dich zur Super-Chefin" statt, das sich speziell an erfolgsorientierte Frauen richtet. In dem Intensivworkshop lernen die Teilnehmerinnen, ihre eigenen Fähigkeiten und Potenziale zu erkennen und nutzbar zu machen. Weitere Schwerpunkte sind der systematische Aufbau, die Pflege und die Erweiterung eines eigenen Netzwerks sowie die Entwicklung von Strategien zur Work-Life-Balance für eine gesunde Mischung aus Arbeit und Erholung. Als "Sahnehäubchen" erhalten alle Teilnehmerinnen dieses Mal zudem die Möglichkeit einer individuellen Stilberatung, um ihr kompetentes Auftreten erfolgreich abzurunden.

Mit den Angeboten möchte das Gründernetzwerk SAXEED die Perspektive der unternehmerischen Selbstständigkeit stärker in das Bewusstsein aller Hochschulangehörigen der TU Chemnitz rücken. Dazu findet auch in diesem Wintersemester der SAXEED-Ideenwettbewerb "Schicke Ideen 2013/14" statt, bei dem die Möglichkeit geboten wird, schriftliches Feedback einer Expertenjury aus drei unterschiedlichen Perspektiven auf eine Geschäftsidee zu erhalten. Einsendeschluss ist der 24. November 2013. Neben Feedback warten Preisgelder auf die Teilnehmer sowohl in der Studenten- als auch in der Wissenschaftler-Kategorie.

Am 15. Oktober 2013 lädt SAXEED zudem gemeinsam mit dem Career Service der TU Chemnitz und dem Projekt "Unternehmenszukunft Sachsen" von 10 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür im Pegasus-Center ein. Dabei können sich Interessierte über die Angebote der drei Partner informieren und vor Ort Fragen stellen. Möglich ist dies außerdem an den Informationsständen in der Mensa Reichenhainer Straße am 15. und 17. Oktober 2013 von 11 bis 14 Uhr.

Stichwort: Gründernetzwerk SAXEED

Das Gründernetzwerk SAXEED unterstützt mit seinen wissenschaftlichen Mitarbeitern Hochschulangehörige der vier südwestsächsischen Hochschulen (TU Chemnitz, TU Bergakademie Freiberg, Hochschule Mittweida, Westsächsische Hochschule Zwickau) bei der Existenzgründung und der Verwertung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen. Seit 2006 entstanden aus etwa 600 Gründungsprojekten und Geschäftsideen bereits 160 Unternehmen, die heute mehr als 400 Mitarbeiter beschäftigen. Finanziert wird SAXEED aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Freistaates Sachsen.

Kontakt: Markus Schacht, Telefon 0371 531-19996, E-Mail markus.schacht@saxeed.net

(Autorin: Susanne Schübel)

Katharina Thehos
09.10.2013

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel