Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Wirtschaft

Unterstützung auf dem Weg in die Selbstständigkeit

Das Gründernetzwerk SAXEED startet neues Lehre- und Workshop-Programm und ruft zum Mini-Ideenwettbewerb auf

  • Das Gründernetzwerk SAXEED möchte mit seinen Kursen die Perspektive der unternehmerischen Selbstständigkeit in das Bewusstsein aller Hochschulangehörigen der TU Chemnitz rücken. Foto: SAXEED

Das Gründernetzwerk SAXEED bietet auch im neuen Semester neben der individuellen Betreuung von Gründungsvorhaben den Studierenden ein vielfältiges und kostenfreies Lehre- und Workshop-Programm. Neben den Vorlesungen "Businessplanung und Management von Gründungen" sowie "Technischer Vertrieb" können sich alle Gründungsinteressierte Kenntnisse zum Themenfeld Unternehmensgründung und -führung aneignen. In den kompakten Workshops wie "Kapitalakquise für Gründer" oder "Aufbau von Auslandsgeschäften" werden unternehmerische Fähigkeiten gestärkt und Wissen praxisnah und zielgenau aufgebaut. Die Veranstaltungen lassen sich auch für das "Zertifikat Entrepreneurship" der TU Chemnitz anrechnen. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und unter http://www.saxeed.net abrufbar. Dort ist auch die verbindliche Anmeldung möglich.

Neu in diesem Semester ist das zweitägige "Gründerinnen-Camp: Selbstmanagement und Networking", das sich speziell an gründungsinteressierte Frauen richtet. In dem Intensivworkshop lernen die Teilnehmerinnen ihre eigenen Fähigkeiten und Potenziale zu erkennen und nutzbar zu machen. Zum "Finale" am 2. Juli können die Teilnehmerinnen im Rahmen der sommerlichen Networking-Veranstaltung des Gründernetzwerkes SAXEED ihre erworbenen Kompetenzen sofort in der Praxis einsetzen.

Mit den Angeboten möchte das Gründernetzwerk SAXEED die Perspektive der unternehmerischen Selbstständigkeit stärker in das Bewusstsein aller Hochschulangehörigen der TU Chemnitz rücken. Dazu findet auch in diesem Sommersemester der Mini-Ideenwettbewerb statt, bei dem Möglichkeit geboten wird, die eigene Geschäftsidee ohne viel Aufwand einem ersten Ideen-Check zu unterziehen. Einsendeschluss ist der 11. Juni 2013. Neben wertvollem Feedback warten attraktive Sachpreise auf die Teilnehmer.

Das Gründernetzwerk SAXEED unterstützt Hochschulangehörige der vier südwestsächsischen Hochschulen (TU Chemnitz, TU Bergakademie Freiberg, Hochschule Mittweida, Westsächsische Hochschule Zwickau) bei der Existenzgründung und der Verwertung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen. Finanziert wird SAXEED aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Freistaates Sachsen.

Kontakt: Markus Schacht, Telefon 0371 531-19996, E-Mail markus.schacht@saxeed.net

(Quelle: SAXEED)

Katharina Thehos
15.04.2013

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel