Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Lehrbetrieb beginnt termingerecht zum Semesterstart

Rektor Prof. Dr. Arnold van Zyl: "Verschiebung des Beginns mancher Lehrveranstaltung ist hinfällig."

Die Technische Universität Chemnitz startet ohne Verzögerung in das Sommersemester 2012. "Ich freue mich, dass die Lehre pünktlich beginnen kann", teilt der Rektor der TU Chemnitz mit. Prof. Dr. Arnold van Zyl trat zum 1. April sein neues Amt als Rektor der TU Chemnitz an. "Es ist eine schöne Pflicht, als eine meiner ersten Amtshandlungen das neue Semester auszurufen und ich bedanke mich bereits jetzt bei allen Lehrenden für die intensiven Vorbereitungsarbeiten", erklärt er und fügt hinzu: "Der Lehrbetrieb kann termingerecht zum offiziellen Semesterbeginn am 1. April einsetzen. Die in der vergangenen Woche erklärte Verschiebung des Beginns mancher Lehrveranstaltung ist hinfällig."

"Ich danke allen Beteiligten, insbesondere der Sächsischen Staatskanzlei und der Sächsischen Staatsministerien für Wissenschaft und Kunst sowie der Finanzen, für ihre intensiven Bemühungen", sagt Prof. van Zyl. Mit der termingenauen Genehmigung durch die Sächsische Staatskanzlei konnten alle von der Zentralen Universitätsverwaltung zur Unterschrift vorbereiteten, die Lehre im Sommersemester 2012 an der TU Chemnitz betreffenden Arbeitsverträge ausgefertigt werden.

"Ein pünktlicher Beginn der Lehrveranstaltungen ist ein wichtiger Aspekt guter Studienbedingungen", erklärt Prof. van Zyl. Künftig sollen an der TU Chemnitz Konzepte zur Verbesserung der Studienbedingungen, der Qualität in der Lehre und der Erfolgsquote bei den Absolventen entwickelt sowie die Weiterbildungsangebote der TU Chemnitz erweitert werden. Hinzu kommen unter anderem der Ausbau von Exzellenz in der Forschung sowie eine stärkere Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. "Darüber hinaus sollen der Transfer wissenschaftlicher Leistungen und Angebote für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ausgebaut und die Kontakte zu Repräsentanten in Netzwerken auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene sowie die Forschungsallianzen mit akademischen und industriellen Partnern nachhaltig gestaltet werden", skizziert Rektor van Zyl die nächsten Aufgaben seiner inzwischen begonnenen Amtszeit.

Mario Steinebach
02.04.2012

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel