Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Studieninteressierte

Virtueller TUCtag lädt zum Entdecken der TU Chemnitz ein

#TUCdiscover: Virtueller Hochschulinformationstag der TU Chemnitz am 13. Januar 2022 bietet mehr als 180 Online-Angebote – Studieninteressierte erwarten zudem die Premiere von zehn Studiengangvideos und eine interaktive Hörbuch-Geschichte mit Ideen für die künftige Studienwahl

Schülerinnen und Schüler sowie Bachelor-Absolventinnen und -absolventen sind am 13. Januar 2022 herzlich eingeladen, viele Facetten der Technischen Universität Chemnitz und der Kulturhauptstadt Europas 2025 auf eine besondere Art und Weise kennenzulernen. Getreu dem Motto „TUCdiscover – Entdecke die TU Chemnitz! Entdecke, was zu dir passt!“ können 97 Studiengänge, mehrere studentische Initiativen sowie das Studierendenleben auf dem TU-Campus und die Stadt online erkundet werden. Auf der Website www.studium-in-chemnitz.de und den Social-Media-Kanälen der TU finden sich dazu etwa 180 Online-Angebote, darunter Video-Clips, Sprechstunden, Präsentationen und Live-Chats speziell für Studieninteressierte. Um 9 Uhr beginnt am 13. Januar 2022 der Live-Auftakt mit dem Prorektor für Lehre und Internationales, Prof. Dr. Maximilian Eibl, sowie vier Studierenden der TU Chemnitz, der im YouTube-Kanal der Universität (https://www.youtube.com/user/tuchemnitz) übertragen wird. Darüber hinaus werden ausgewählte Angebote auf dem Instagram-Kanal der TU Chemnitz (https://www.instagram.com/tuchemnitz) live gestreamt.

Auf Entdeckungstour in der „Virtuellen Orangerie“

Da das Hörsaalgebäude der TU Chemnitz, das auf Grund seiner Fassadenfarbe liebevoll „Orangerie“ genannt wird, nicht wie sonst üblich besucht werden kann, hat es ein Team des Universitätsrechenzentrums in Pixelgrafik nachgebaut und die Infomesse so in den virtuellen Raum verlagert. Hier können sich Studieninteressierte in Gestalt eines Avatars die Info-Angebote an einzelnen Messeständen anschauen, das Gebäude erkunden oder mit anderen Besucherinnen und Besuchern in Kontakt treten. „Für die eine oder andere Überraschung für besonders forsche Entdeckerinnen und Entdecker ist auch gesorgt“, verspricht Dr. Maria Worf, Mitarbeiterin des Projekts „TUCdiscover“.

Premiere für zehn Studiengangvideos und das interaktive Hörbuch „Klassenfahrt“

Zahlreiche digitale Formate ermöglichen es zudem, den Studienstandort Chemnitz und die Universität auch vom heimischen Sofa aus ganz bequem zu erkunden. Zudem wird ein Bogen zur „Kulturhauptstadt Europas 2025“ gespannt, an deren Gestaltung künftige Studierende gern mitwirken können. Erstmals werden beim Virtuellen TUCtag zehn etwa  dreiminütige Videos gezeigt, die tiefere Einblicke in ausgewählte Studiengänge ermöglichen und bei denen neben Professorinnen und Professoren auch Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen zu Wort kommen (www.mytuc.org/smgd). Als ein weiteres Highlight wird auch die interaktive Hörbuch-Geschichte „Klassenfahrt“ (https://audory.io/play/61b23053f7f807097d676fc1) präsentiert, mit der die Zuhörerinnen und Zuhörer Ideen für ihre künftige Studienwahl generieren und selbst mitentscheiden können, wie die Geschichte ausgeht. Das interaktive Hörbuch wurde vom Chemnitzer TU-Start-up „audory“ speziell für die Studienorientierung der TU Chemnitz entwickelt.

Antworten auf Fragen rund ums Studium

Das Team der Zentralen Studienberatung der TU Chemnitz beantwortet am Hochschulinformationstag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr telefonisch über die Rufnummer 0371 531-55555, per Chat im Webroom oder  am Infotresen in der „Virtuellen Orangerie“ Fragen zum Studium und zur Einschreibung. Zudem sind Studienberaterinnen und -berater per E-Mail (studienberatung@tu-chemnitz.de) erreichbar. Falls der Wunschstudiengang nicht im Rahmen der Informationsangebote präsentiert wird, sind Fachstudienberaterinnen und -berater für Studieninteressierte zu bestimmten Zeiten nach individueller Absprache verfügbar. Außerdem stehen u. a. das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau zum Thema „Wohnen und Finanzierung“, das Internationale Universitätszentrum zu Fragen zu Auslandsaufenthalten oder die Universitätsbibliothek mit Infoangeboten bereit.

Entdecke mehr auf der Landingpage www.studium-in-chemnitz.de & via Social Media

Das komplette Programm des Virtuellen TUCtages ist auf der Website https://www.tu-chemnitz.de/tu/veranstaltungen/tuctag/ bereits ab dem 10. Januar 2022 verfügbar, damit Interessierte ihren Hochschulinformationstag in Chemnitz besser planen können. Dort finden sich auch unabhängig davon weitere Informationen rund um das Studium an der TU Chemnitz und darüber hinaus. Die Rubriken „Orientieren und Entscheiden“, „Bewerben“, „Einsteigen und Loslegen“, „Mitmachen, Engagieren“ bis hin zum „Weitergehen nach dem Studium“ erleichtern die Navigation und Informationssuche. Außerdem öffnet die „Virtuelle Orangerie“ bereits am 10. Januar ihre Türen, wo bereits Jederzeit-Angebote wie Videos, Infomaterial, Podcasts oder Lesebeiträge abgerufen werden können.

In den Social-Media-Kanälen der TU Chemnitz auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube finden sich zum Virtuellen TUCtag unter #TUCtag sowie #tucdiscover auch viele Informationen. Zudem kann man sich in den Facebook-Gruppen der TU Chemnitz mit anderen Studieninteressierten und Studierenden der Universität austauschen und vernetzen.

Weitere Informationen erteilt Dr. Maria Worf, Mitarbeiterin des Projekts „TUCdiscover“, E-Mail maria.worf@hrz.tu-chemnitz.de. Hier können auch individuelle Besichtigungstermine an der TU Chemnitz außerhalb des Hochschulinformationstages angefragt werden. 

Mario Steinebach
06.01.2022

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel