Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Mailinglisten

Mailingliste

Mailinglisten sind wichtige Kommunikationsplattformen des Instituts für Europäische Studien und Geschichtswissenschaften und seine Studierenden. Folgende wichtige Inhalte werden vorrangig über unsere Mailinglisten kommuniziert

  • Wichtige Informationen für und von Studierenden der Studiengänge des Instituts
  • Hinweise zu Einschreibefristen für Lehrveranstaltungen und Prüfungen
  • Informationen über Praktika, Projekte, Exkursionen und Auslandsstudium
  • Informationen des Lehrpersonals zu Lehrveranstaltungen
  • Stellenangebote
  • Veranstaltungs- und Literaturtipps
  • Was Historiker*innen und Europadenker*innen sonst interessiert

Nachrichten können an folgende Listen versendet werden:

Die Listen können unter https://mailman.tu-chemnitz.de abonniert werden. Wählen Sie dazu einfach die gewünschte Liste an und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Es wird dringend empfohlen, die für Ihren Studiengang einschlägigen Listen zu abonnieren! Studierende des Master-Studienganges sollten neben der eigenen Mailingliste auch die Mailingliste der Europa-Studien abonnieren.

Presseartikel

  • Auf den letzten Metern zur Entscheidung über den Kulturhauptstadt-Titel

    Der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, TU-Rektor Prof. Dr. Gerd Strohmeier, der künftige Chemnitzer OB Sven Schulze und weitere Akteurinnen und Akteure stellten sich den Fragen einer internationalen Jury zur Chemnitzer Bewerbung - Die Entscheidung um den Titel fällt am 28. Oktober 2020 …

  • Stimmen zur Kulturhauptstadt-Bewerbung "Chemnitz 2025"

    Warum sollte Chemnitz Kulturhauptstadt 2025 werden? Internationale Studierende und Forschende geben im Video Antworten …

  • „Wir sind Chemnitz“

    TU Chemnitz setzt Zeichen für Vielfalt und Weltoffenheit im Zuge der Kulturhauptstadtbewerbung der Stadt Chemnitz …

  • Einsichten in den US-Wahlkampf

    Die erste Folge der neuen Staffel "TUCscicast" startet zum Thema "US-Wahl" - Experten-Einordnung durch Prof. Dr. Kai Oppermann und persönliche Einordnung durch TU-Studentin und US-Bürgerin Chelsea Burris …