Springe zum Hauptinhalt

Studentische Fachgruppen

Studentische Fachgruppen

Die Fachgruppen Initiative Europa in Chemnitz e.V. und Historia Europae stehen Ihnen gerne beim Fragen rund ums Studium, Networking und Projektarbeit gerne zur Verfügung.

Initiative Europa an der TU Chemnitz e.V.

Die Initiative Europa in Chemnitz e.V. ist eine studentische Initiative mit den Arbeitsschwerpunkten Studienberatung, Networking und Projektarbeit. Sie kooperiert eng mit dem Institut für Europäische Studien und steht auch Studieninteressentinnen und -interessenten mit Rat aus studentischer Perspektive zur Verfügung.

Kontakt:

IES Logo

Thüringer Weg 9
Raum 311
09126 Chemnitz

E-Mail: ieuropeanstudies@gmail.com

I'ES-Mailingliste: ies@tu-chemnitz.de

zur Facebook-Seite der Initiative Europa in Chemnitz e.V.

Historia Europae - Fachgruppe Europäische Geschichte

Die Fachgruppe möchte sich der Interessenvertretung für Studenten/innen des Studienganges Europäische Geschichte, gegenüber den Dozenten/Professoren und anderen universitären Instanzen widmen. Sie soll zur Vermittlung zwischen Professoren und Studierenden beitragen, um somit die Kommunikation untereinander zu fördern und auszubauen. Insbesondere liegen die Schwerpunkte auf:

  • Unterstützung der Studierenden während des gesamten Studiums,Logo der Fachgruppe Historia Europae
  • Kommunikation zwischen Studentenschaft und Lehrkörper,
  • Organisation des studentischen Lebens.

Hauptziel ist die Profilierung der Fachgruppe Europäischen Geschichte als fester Bestandteil in Studium und Freizeit für jetzige und zukünftige Geschichtsstudenten.

Ansprechpersonen:

Edgar Günther:

Nadine Zacharias:

Zur Facebookseite der Historia Europae

  • Eine Frau sitzt am Laptop.

    Neuauflage der „Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“

    Studierende der TU Chemnitz werden am 7. März 2024 beim Schreiben ihrer Hausarbeiten in der Universitätsbibliothek unterstützt – Darüber hinaus gibt es noch weitere Hilfsangebote …

  • Zerstörte Gebäude in der Chemnitzer Innenstadt

    Ein Tag, den man nicht vergessen darf

    Die Stadt gedenkt am „Chemnitzer Friedenstag“ der Opfer der Bombardements vom 5. März 1945 – Auch der TU-Vorläufer, die Staatliche Akademie für Technik, war von der Zerstörung betroffen – Universität beteiligt sich am Programm des "Friedenstages" …

  • Porträt einer Frau.

    Berufswege verlaufen nicht immer geradlinig

    TUC-Absolventin Susann Schmid-Engelmann lebt heute in Landsberg am Lech und ist dort als Quartiersmanagerin tätig …

  • Eine Frau steht an einem Rednerpult.

    Philosophische Fakultät feierte ihren runden Geburtstag

    Rückschau und Ausblicke beim akademischen Festakt zum 30-jährigen Bestehen der Philosophischen Fakultät – Prof. Dr. Gesine Schwan, Präsidentin der Berlin Governance Platform, hielt den Festvortrag und beschrieb darin auch das Profil der Fakultät und der Universität …