Navigation

Jump to main content
Mechanical Engineering
Programs
Sports Engineering
Regelstudienzeit:
4 Semester
Studienbeginn:
in der Regel im Wintersemester
Voraussetzungen:

Die Zugangsvoraussetzung f├â┬╝r den Masterstudiengang Sports Engineering erf├â┬╝llt, wer an der Technischen Universit├â┬Ąt Chemnitz

  • im Bachelorstudiengang Sports Engineering oder
  • im Bachelorstudiengang Medical Engineering oder
  • im Bachelorstudiengang Maschinenbau oder
  • im Bachelorstudiengang Automobilproduktion und -technik oder
  • im Bachelorstudiengang Mikrotechnik/Mechatronik

oder wer in einem inhaltlich gleichwertigen Studiengang einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss erworben hat. ├â┬ťber die Gleichwertigkeit sowie ├â┬╝ber den Zugang anderer Bewerber entscheidet der Pr├â┬╝fungsausschuss.

Inhalte

Der Master-Studiengang Sports Engineering bereitet Dich optimal auf eine erfolgreiche forschungs- und entwicklungsorientierte Karriere auf dem Gebiet der Mensch-Technik-Interaktion vor - ob in der Forschung, im Unternehmen oder mit einer eigenen Firma liegt ganz bei Dir.

In den ersten beiden Semestern erwirbst du entsprechend deines bisherigen Studienprofils weitere ingenieur- oder humanwissenschaftliche Grundlagen. Dar├╝ber hinaus

  • erlernst du den Einsatz von Forschungsmethoden,
  • setzt erste Sportger├Ąte bzw. deren Bestandteile prototypisch um,
  • lernst, wie man mit geeigneter Ausr├╝stung Messdaten an Sportger├Ąten, Sportanlagen und Sportlern erfasst und
  • bearbeitest Forschungsfragen im Rahmen eines wissenschaftlichen Projekts.

Im weiteren Verlauf deines Studiums w├Ąhlst du aus den drei T├Ątigkeitsfeldern Pr├╝ftechnik, Entwicklung und Fertigung eine Studienrichtung aus und entscheidest dich im 2. Studienjahr, deine wissenschaftlichen Kompetenzen zu vertiefen, im Rahmen des Start-Up Projekts mit einer Gesch├Ąftsidee an der Gr├╝ndung deines eigenen Unternehmens zu arbeiten oder w├Ąhrend eines Industriepraktikums eine fachpraktische Problemstellung in einem Unternehmen zu l├Âsen.

Das Studium schlie├čt mit der Masterarbeit ab.

Aufbau

1. bis 2. Sem.
Anpassungsmodule
1. bis 3. Sem.
Basismodule
1. bis 2. Sem.
Studienrichtungen (Wahl 1 aus 3)
Prüftechnik Entwicklung Fertigung
2. bis 3. Sem.
Vertiefungsrichtungen (Wahl 1 aus 3)
Wissenschaftlicher Schwerpunkt Start-Up Projekt Industrielle Fachpraxis
4. Sem.
Modul Master-Arbeit
(Stand Studien-/Prüfungsordnung vom 20. Juni 2019)

Studienplan

nicht verfügbar
Berufseinstieg Foto: pixabay

Absolventen können auf dem deutschen wie internationalen Arbeitsmarkt in vielen Bereichen interessante Einsatzmöglichkeiten finden. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Entwicklung von Gerätetechnik für Freizeit, Prävention und Fitness
  • Betreuung und Entwicklung von Geräten für Diagnostik und Rehabilitation
  • Bedienung und Wartung der technischen Ausrüstung von Trainingszentren
  • Mitarbeit bei Zertifizierungs-, Normierungs- und Prüfinstituten
  • Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten an wissenschaftlichen Einrichtungen und in Unternehmen

´╗┐Philipp Amann, Student:
»Besonders gut gef├Ąllt mir am Masterstudiengang Sports Engineering die Verbindung von Sport mit Maschinenbau. Damit kann ich meine theoretischen Kenntnisse praktisch umsetzen.«

Prüfungsausschussvorsitzender
Prof. Stephan Odenwald
  • Phone:
    +49 371 531-32172
  • Fax:
    +49 371 531-832172
  • Email:
  • Address:
    Reichenhainer Stra├če 70, 09126 Chemnitz
  • Room:
    2/D130 (new: C24.130)
Fachstudienberatung
Prof. Stephan Odenwald
  • Phone:
    +49 371 531-32172
  • Fax:
    +49 371 531-832172
  • Email:
  • Address:
    Reichenhainer Stra├če 70, 09126 Chemnitz
  • Room:
    2/D130 (new: C24.130)

Press Articles