TU Chemnitz Lehre Studentische Arbeiten PRAXISORIENTIERTE BILDUNGSBEDARFSANALYSE

PRAXISORIENTIERTE BILDUNGSBEDARFSANALYSE

PRAXISORIENTIERTE BILDUNGSBEDARFSANALYSE

Beschreibung


Die Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement sucht eine Studierende/einen Studierenden für eine praxisorientierte Masterarbeit im Bereich Bildungsbedarfsanalyse. Praxispartner ist die RAUMEDIC AG (Produktionsstandort Zwönitz/Erzgebirge). Die Betreuung erfolgt durch Mitarbeiter der Professur mit bildungswissenschaftlicher Ausbildung.

Hintergrund und Ziel

Die rasante technologische Entwicklung und die Herausforderung, MitarbeiterInnen für hochspezialisierte Aufgaben gerade in ländlichen Gegenden zu befähigen, machen eine effiziente Weiterbildung entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen. Handlungsbefähigung umfasst dabei eine Vielzahl von Aspekten, bspw. Fachwissen zu innovativen Maschinen, Materialien und Arbeitsabläufen, zu rechtlichen Veränderungen sowie persönlichen Kompetenzen im Umgang mit zunehmend unklaren Problemen u. ä. Diese Bedarfe sind hoch individuell und lassen sich immer weniger durch externe Bildungsdienstleister abdecken. Unternehmen müssen daher Bildungsbedarfe aus einer Fülle von Quellen identifizieren und analysieren, um sie in eine nutzerzentrierte Weiterbildung zu überführen. Zudem stellt eine zunehmende Orientierung auf die Familie mit längeren Arbeitspausen (Elternzeiten für beide Elternteile) Arbeitnehmer wie Arbeitgeber vor die Herausforderung eines relativ flüssiges Wiedereinstiegs. Dabei sollen digital unterstützte Weiterbildungsmöglichkeiten genutzt werden, um diese Phase für beide Seiten zu optimieren.

Profil des Unternehmens

Die RAUMEDIC AG ist ein traditionsreiches und weltweit agierendes Unternehmen der medizintechnischen Industrie mit 800 Mitarbeitern. In insgesamt fünf Produktionswerken in Deutschland und in den USA verarbeitet das Unternehmen thermoplastische Polymere und Silikone in medizinischer Qualität. Als Partner der internationalen Medizintechnik- und Pharmaindustrie entwickelt und fertigt der Polymerspezialist kundenspezifische Komponenten, wie Schläuche, Katheter und Formteile sowie komplexe Baugruppen und Systeme für diagnostische und therapeutische Anwendungen. Für die klinischen Fachgebiete Neuromonitoring und Traumatologie stellt RAUMEDIC hochpräzise Druckmesssysteme mit Mikrochiptechnologie her und leistet dadurch einen wesentlichen Beitrag zur sicheren Patientenversorgung auf der ganzen Welt.

www.raumedic.com/de/

Aufgaben


  • Ziel der Abschlussarbeit ist die Durchführung einer systematischen Bildungsbedarfsanalyse in einem hochtechnisierten Unternehmen der Medizintechnik.
  • Als wissenschaftlicher Mehrwert wird die Entwicklung und Erprobung eines methodischen Vorgehens zur Identifizierung und Analyse von Bildungsbedarfen a
  • Praktischer Mehrwert ist die Schaffung der Grundlage für konkrete, formelle sowie non-formale Bildungsprozesse im Unternehmen.

Organisatorisches


Ort: 
Universität und in Zwönitz

Kontakt