TU Chemnitz Lehre Studentische arbeiten

Studentische Arbeiten

Die angebotenen Themen untergliedern sich in Arbeiten, welche im Verlauf des Studiums erstellt werden (Seminar-, Fallstudien-, Projektarbeiten) und in Abschlussarbeiten (Bachelor-, Master-, Diplomarbeiten). Einige Themen werden für mehrere Arten von Arbeiten angeboten und je nach Auswahl entsprechend angepasst.

Organisatorisches


Hilfestellungen

Ausgeschriebene Arbeiten


Entwicklung einer partizipatorischen Methode zur Gestaltung von Veränderungsprozessen für Maschinenbauunternehmen
Konzeptualisierung von innovativen Recruiting-Strategien für Maschinenbauunternehmen
Recherche zum Stand der Forschung und Technik: Alternative Sicherheitsfahrschaltungen für Schienenfahrzeuge
Recherche zum Stand der Forschung und Technik: Auditive Mensch-Technik-Interaktion für Schienenfahrzeugführer
Gestaltung einer Fußgesten-basierten Interaktion für ein projektives fahrerloses Transportfahrzeug (FTF)
PRAXISORIENTIERTE BILDUNGSBEDARFSANALYSE
Job shadowing in der Projektorganisation
Virtuell. Praktisch. Gut – Einstellung und Interessen im Kontext einer virtuellen Lernumgebung
Analyse von Greifposen bei natürlicher Objektübergabe
Hau den Lukas - menschliche Gelenkmomente im Vergleich
Untersuchung der Gebrauchstauglichkeit eines Drehtellers für weiße Ware
Wahrnehmbarkeit von Luftwirbeln für die berührungslose Mensch-Technik-Interaktion
Simulation altersbedingter und pathologischer Veränderungen des Sehens
Eintrittszeit und Relevanz von Hinweisreizen zur Spurwechselprädiktion
Antizipation von Spurwechselsignalen
Parameterevaluation eines Luftwirbelgenerators (Vortex-Box)
Gestaltung und Evaluation von User-Interfaces in der Virtuellen Realität
Konzeption einer virtuellen Kollaboration in der Virtuellen Realität
Crowdfunding für Bildungsangebote zur Alterssensibilisierung
Untersuchung zu altersbedingter Farbwahrnehmung
Dienstleistung spielend erlernen
Innovativ und attraktiv - Digitalisierung der Arbeitswelt
Praktikum - Industrial Engineering - AUDI AG Ingolstadt
Blickbewegungssteuerung als Interaktionsform in der Virtuellen Realität
Auswertung eines Online- Fragebogens zum Sitzverhalten
Digitale Transformation am Szenario der unternehmensinternen Kommunikation
3D-Modellierung und digitale Menschmodelle
Gestaltung einer Benutzerschnittstelle für einen Erinnerungs- und Mobilisierungsassistenten für demenzkranke Personen
Entwicklung einer Befragungsmethodik und Durchführung einer Bedürfnisanalyse im Rahmen der Entwicklung eines smarten Assistenten für demenzerkrankte Personen
Studie zur Geschicklichkeit im Alterssimulationsanzug
Evaluierung des Alterssimulationsanzuges MAXINE
Entwicklung einer Methode zur Simulation krankheitsbedingter Veränderungen des Hörens
Entwicklung einer Methode zur Reduzierung der Gelenkbeweglichkeit am Beispiel des Ellenbogens
Simulation bewegungsbedingter Schmerzen älterer Menschen mit einem akustischen Feedbacksystem
Eye-Tracking für 3D-Displays
Anforderungsanalyse einer neuen Feedback-Funktion in App Stores
Bewertest du Apps? Identifikation von Feedbackgebern und ihrer Persönlichkeitscharakteristika
Usability-Updates in Software-Anwendungen
Praktikum Virtual/ Augmented Reality
Entwicklung von Implikationen für ein natürliches Gesten-Set am Beispiel von basalen Navigations-, Selektions- und Manipulationsaufgaben
Untersuchungen der Wechselwirkungen zwischen physischen und psychischen Belastungen anhand ausgewählter Belastungssituationen
Untersuchung ergonomischer Einflussfaktoren auf die Produktivität industrieller Prozesse
Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung mit digitalen Menschmodellen
Virtuelles Altern – Simulation von Altersfaktoren im digitalen Menschmodell
Erfolgsfaktor Digitales Menschmodell – Eine Anforderungsermittlung in kleinen und mittleren Unternehmen
Softwareergonomische Untersuchungen zur Gestaltung von arbeitswissenschaftlichen Analysen in digitalen Menschmodellen
Vergleich der Präzision und Schnelligkeit im horizontalen Greifraum in Abhängigkeit vom Alter
Entwicklung einer Methode zur Messung der Präzision im 3-D Greifraum
Untersuchung der Simulationsmöglichkeit altersbedingter Krankheiten mit dem Modularen Alterssimulationsanzug eXtra (MAX)
Gestaltung von Licht, Farbe und Akustik im Projekthaus METEOR