TU Chemnitz Lehre Studentische Arbeiten 3D-Modellierung und digitale Menschmodelle

3D-Modellierung und digitale Menschmodelle

3D-Modellierung und digitale Menschmodelle

Beschreibung


Digitale Menschmodelle sind im Rahmen der virtuellen Ergonomie seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzte Werkzeuge ergonomischer Produkt- und Prozessgestaltung. Die Auslegung von Fahrzeuginnenräumen und die Gestaltung von Mensch-Maschine-Schnittstellen sind ohne die Nutzung von CAD-Systemen und mit diesen Systemen verzahnten arbeitswissenschaftlichen digitalen Menschmodellen für Konstrukteure mittlerweile undenkbar. Auch Planer setzen derartige Menschmodelle bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen, Lageplänen und Arbeitsprozessen im Rahmen der Digitalen Fabrik ein. Dazu kommen als zentrale Funktionen die Visualisierung einer virtuellen Gestaltung sowie die Nutzung von Ergonomieverfahren zur Bewertung dieser Gestaltung zum Einsatz. (Mühlstedt, 2012)

Aufgaben


  • 3D-Modellierung von Arbeitswelten, Arbeitsmitteln, Arbeitsgegenständen
  • Umwandlung von Dateiformaten
  • Analyse von Arbeitsprozessen mit digitalen Menschmodellen (ema, Human Builder, Jack)
  • Analyse von Fahrzeuginnenräumen (RAMSIS)

Profil/Kenntnisse


  • Wichtig: Kenntnisse zur 3D-Modellierung (SketchUp, Creo, Rhino, Simlab etc.)
  • Von Vorteil: Kenntnisse zur Arbeitsplatzbewertung (MTM, EAWS, RULA, NIOSH)

Organisatorisches


Ort: 
Uni
Anhang: