Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Forschung

Impulse zur Weiterentwicklung der Gewerbeordnung

Chemnitzer Rechtswissenschaftler organisierten anlässlich des 150. Geburtstages der GewO Fachtagung an historisch passendem Ort

Welchen Herausforderungen muss sich die Gewerbeordnung (GewO) als Gesetz aus dem Industriezeitalter im Übergang zu einer digitalen Dienstleistungsgesellschaft stellen? Unter diesem Motto fand am 26. und 27. September 2019 in Berlin die Fachtagung „150 Jahre GewO“ statt. Verantwortlich für die Tagung waren Prof. Dr. Stefan Korte, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Öffentliches Wirtschaftsrecht (Jura I) an der Technischen Universität Chemnitz, und Prof. Dr. Winfried Kluth (Universität Halle).

An der Tagung nahmen Expertinnen und Experten zur GewO aus u. a. Chemnitz, Berlin, Hamburg und Bayreuth teil. Im Rahmen der Tagung wurde vor allem deutlich, dass die wissenschaftlichen Vertreterinnen und Vertreter eine Reform der Gewerbeordnung in vielerlei Hinsicht für notwendig halten.

Die Vertreterinnen und Vertreter aus der Praxis waren demgegenüber deutlich zurückhaltender. So wurde lediglich auf Arbeitsebene ein gewisser Unmut formuliert, soweit es um die nachträglich in die GewO aufgenommenen Bestimmungen gehe, während man mit den althergebrachten Vorschriften gut arbeiten könne.

Die detaillierten Ergebnisse der Tagung werden Anfang 2020 in einem Tagungsband veröffentlicht.

Weitere Informationen erteilt: Prof. Dr. Stefan Korte, Professur für Öffentliches Recht & Öffentliches Wirtschaftsrecht, Tel. +49 (0)371/531-26460, E-Mail stefan.korte@wirtschaft.tu-chemnitz.de

Matthias Fejes
15.10.2019

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel