Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Campus

Besser Arbeiten dank gesünderer Ernährung

Im Rahmen der universitären Gesundheitsförderung nahmen 15 Beschäftigte der TU Chemnitz an einem Ernährungsworkshop teil

Das Zentrum für Sport und Gesundheitsförderung (ZfSG) der Technischen Universität Chemnitz koordiniert mit der Techniker Krankenkasse (TK) das gemeinsame Projekt „Etablierung eines universitären Gesundheitsmanagements an der Technischen Universität Chemnitz“. Gemeinsam mit Ernährungswissenschaftlerin und Beraterin Susan Türpe (projecDo GmbH) wurde ein Angebot zur gesunden Ernährung initiiert. Am Institut für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnik der TU Chemnitz fand die Auftaktveranstaltung des Ernährungsworkshop statt.

„Ziel des Workshops war es, gesunde Ernährung nicht nur informativ, sondern auch einmal praktisch und greifbar anzugehen. Nach einem knackigen Wissenstransfair zum Thema 'Brainfood/ Nervennahrung – was schmeckt unseren grauen Zellen' ging es aktiver an die Sache. Aus meiner Sicht ist das wunderbar und extrem schmackhaft gelungen. An sieben Stationen wurde geschnippelt, gemixt, gerührt und gewickelt, was das Zeug hält – und anschließend natürlich gemeinsam genossen. Jeder konnte sich im Anschluss an dem vielfältigen Buffet bedienen und somit seine Mittagspause einmal ganz neu und anders gestalten. Die neuen Ideen sind natürlich auch prima für die zukünftige Brotdose geeignet – Rezepte wurden demnach gern dagelassen“, resümiert Türpe.

Auch das ZfSG selbst war mit der Auftaktveranstaltung sehr zufrieden. Sebastian Siegert, Projektmitarbeiter im universitären Gesundheitsmanagement, erhielt viele positive Rückmeldungen von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Ernährungsworkshop: „Die Kolleginnen und Kollegen waren von den leicht umsetzbaren, gesunden und sehr schmackhaften Rezepten begeistert.“ Im Steuerkreis zum universitären Gesundheitsmanagement soll der Workshop zunächst ausgewertet werden. Anschließend sind weitere Termine angedacht.

Weitere Informationen erteilt Sebastian Siegert, Telefon 0371 531-36910, E-Mail sebastian.siegert@zfsg.tu-chemnitz.de

(Text: ZfSG)

Matthias Fejes
02.09.2019

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel