Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Personalia

Chemnitzer Lehrerausbildung weiter gefestigt

Zwei Professorinnen und ein Professor erhielten vom Rektor der TU ihre Ernennungsurkunden

Der Rektor der Technischen Universität Chemnitz, Prof Dr. Gerd Strohmeier, hat zwei Professorinnen und einem Professor ihre Ernennungsurkunden übergeben. Prof. Dr. Birgit Brandt, Prof. Dr. Leena Kristina Bröll und Prof. Dr. Michael Krelle werden ihre bereits zuvor an der TU geführten Professuren künftig entfristet leiten. Möglich wurde dies durch die Stellenbereitstellung durch den Freistaat Sachsen für die Verstetigung der Grundschullehramtsausbildung in Chemnitz.

Zur Person: Prof. Dr. Birgit Brandt

Brandt ist seit April 2016 Inhaberin der Professur Grundschuldidaktik Mathematik an der TU Chemnitz. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind unter anderem „Frühe mathematische Bildung“, „Kooperative und kollektive Arbeitsformen im Mathematikunterricht“, „Lernen mit digitalen Arbeitsmaterialien“ sowie „Mathematik und Sprache“. Brandt hat zuvor wissenschaftliche Stationen in Halle, Hannover, Frankfurt und Berlin eingelegt.

Zur Person: Prof. Dr. Leena Kristina Bröll

Bröll ist seit August 2016 Inhaberin der Professur Grundschuldidaktik Sachunterricht an der TU Chemnitz. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind u. a. „Die naturwissenschaftliche und technische Perspektive“, „Empirische Erhebung und Diagnose von Schülervorstellungen“, „Arbeitsmethoden und Medien“ sowie „Außerschulisches Lernen“. Bröll hat zuvor wissenschaftliche Stationen in Hamburg sowie Freiburg/Breisgau eingelegt und im Schuldienst gearbeitet.

Zur Person: Prof. Dr. Michael Krelle

Krelle ist seit Oktober 2016 Inhaber der Professur Grundschuldidaktik Deutsch an der TU Chemnitz. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind u. a. „Schriftlichkeit und Schreibdidaktik“, „Mündlichkeit und Gesprächsdidaktik“, „Diagnostik und Assessment“. Krelle hat zuvor wissenschaftliche Stationen in Hildesheim, Duisburg/Essen, Paderborn sowie Vechta eingelegt.

Matthias Fejes
26.08.2019

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel