Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

„TUClab-Wettbewerb 2018“ kurz vor dem Ziel

Am 26. Oktober 2018 wird nach öffentlicher Präsentation der Geschäftsideen der Finalisten entschieden, wer Anschubfinanzierung sowie Beratungs- und Unterstützungsleistungen erhält

An der Technischen Universität Chemnitz wurde im vergangenen Sommer ein Wettbewerb um Gründungsförderung von Start-ups ausgelobt. Dieser Wettbewerb wurde seitens der Sächsischen Aufbaubank als Förderbank des Freistaates Sachsen und der TU Chemnitz durch die Einrichtung eines sogenannten „TUClab“ zur gemeinsamen unbürokratischen Unterstützung und Förderung für Gründerinnen und Gründer initiiert. Im Rahmen dieses Wettbewerbs können zwei ausgewählte Unternehmensgründungen eine Startfinanzierung in Form eines Beteiligungskapitals der Sächsischen Beteiligungsgesellschaft mbh (SBG) in Höhe von jeweils maximal 450.000 Euro erhalten. Hinzu kommen der Zugang zur Infrastruktur der TU Chemnitz bzw. ausgewählter Transferpartner sowie die Einbindung in Transfer- und Mentoren-Netzwerke der Universität.

Nach Bewerbungsschluss und Bewertung der eingegangenen Bewerbungen findet am 26. Oktober 2018 die öffentliche Auswahlrunde in Form von sogenannten „Pitch Decks“ statt. Die Neugründer stellen von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr im Alten Heizhaus, Straße der Nationen 62, sich und ihre Gründungsidee in einer kurzen, aussagekräftigen Präsentation vor. Anschließend entscheidet eine Jury über das Gewinnerteam bzw. die Gewinnerteams. Die Jury beurteilt die Geschäftskonzepte der Bewerber nach Kriterien wie Innovationsgehalt, wirtschaftliche Parameter, strategische Ausrichtung sowie Nachhaltigkeit/Regionalität.

Neben den „Pitch Decks“ stehen zwei Impulsvorträge auf dem Programm. Es referieren Jun.-Prof. Dr. Mario Geißler, Inhaber der von der Sparkasse Chemnitz gestifteten Juniorprofessur Entrepreneurship in Gründung und Nachfolge an der TU Chemnitz , sowie Marco Neubert, Geschäftsführer der in.Hub GmbH, Chemnitz. Danach erfolgt die Siegehrung. Interessierte sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Um Anmeldung per E-Mail an TUClab@tu-chemnitz.de wird bis zum 25. Oktober gebeten.

Nähere Informationen zum Wettbewerb und zur Veranstaltung: https://www.tu-chemnitz.de/tuclab  

Kontakt: Dr. Susann Oehme und Brita Stingl, Referentinnen im Büro des Rektors, Telefon 0371 531-34326 und -36036, E-Mail TUClab@tu-chemnitz.de

 

Mario Steinebach
22.10.2018

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel